Object 252U & Defender

Gefürchtet als ein rund um gutes Gesamtpaket, zählt das Objekt 252U und die dekorierte Defender-Version zu den legendärsten Fahrzeugen in World of Tanks. Diese sowjetische Maschine vereint Panzerung mit zerstörerischer Feuerkraft und wird damit zum ultimativen Frontkämpfer. Doch natürlich gibt es auch einige Schwächen, die ihr im Folgenden erfahrt. Lest weiter und lernt die Bestie in- und auswendig kennen!

Spielweise

Betrachten wir zu allererst den wichtigsten Aspekt eines schweren Panzers: seine Panzerung. Und das Objekt 252U hat viel davon – richtig viel! Frontal ist es dank seiner Hechtnase kaum zu knacken. Denkt aber daran, dass ihr den Panzer deswegen nicht anwinkeln könnt. Das würde die gegebenen Winkel der Hechtnase zunichtemachen und eure verwundbare Seitenpanzerung preisgeben – achtet also darauf, dass ihr immer frontal zum Gegner steht.

Die untere Platte ist die schwächste Stelle an der Front. Sie ist relativ groß, aber dennoch recht dick – ungezielte Schüsse neigen dazu, abzuprallen. Der Turm bietet ebenso viel Panzerung, doch nur wenig Neigungsfreiheit für das Geschütz. Ein übliches Merkmal bei Sowjets. Folgerichtig zeigt das Objekt 252U in flachem Gelände bessere Leistung. Passt auf, wenn ihr gegen höhere Gegner kämpft: sie können die beiden Kuppeln auf eurem Turm leicht durchschlagen.

Wie man sieht ist dieser Sowjet für den Nahkampf geschaffen, darum ist seine Sichtweite recht gering. Konzentriert euch darauf, möglichst nahe ans Geschehen zu kommen und vermeidet um jeden Preis, euch auf freiem Feld erwischen zu lassen.

Natürlich dreht sich nicht alles um die Panzerung, sondern auch um das riesige 122-mm-Geschütz. Sein größter Vorteil ist natürlich der Schaden je Schuss sowie die gute Durchschlagskraft. Die anderen Werte lassen jedoch zu wünschen übrig – Nachladezeit, Genauigkeit und Zielerfassungszeit. Kleinere Schwachstellen zu treffen hängt – selbst im Nahkampf – viel von Glück ab und ein Fehlschuss schmerzt richtig. Aggressives Vorgehen ist die beste Taktik. Dabei sollten Panzer mit einem geringeren Schaden je Schuss das vorrangige Ziel sein.

Zubehör

Empfohlene Konfiguration

Bewegt euren Mauszeiger über die Bilder, um mehr über jeden Ausrüstungsgegenstand zu erfahren.

Lange Nachladezeiten sind ebenso ein Manko des Objekts 252U wie die Tatsache, dass es eine sowjetische Kartoffelkanone trägt, daher ist es sinnvoll, diese Schwächen mit dem richtigen Zubehör auszugleichen. Schnelleres Nachladen, geringere Streuung und schnellere Zielerfassung helfen euch, verlässlich mehr Schaden zu verursachen.

Besatzungsfertigkeiten

Kommandant
Richtschütze
Fahrer
Ladeschütze

Bewegt euren Mauszeiger über die Bilder, um mehr über die Fertigkeiten und Vorteile zu erfahren.

Da ihr viel an der Front kämpft ist „Reparatur“ ein Muss. Eure Ketten werden oft abgeschossen und wenn man in einer schlechten Position steht, kann das sehr schmerzhaft sein. Die übrigen Fertigkeiten widmen sich der – für diesen Panzer immens wichtigen – Geschützstreuung und einem robusteren Munitionslager. Waffenbrüder rundet das Ganze mit einem Bonus auf die meisten Werte des Objekts 252U ab.

Adrenalinrausch

Verringert die Nachladezeit des Geschützes um 10 %, wenn die Fahrzeugstruktur weniger als 10 % beträgt.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Waffenbrüder / Stählerne Schwesternschaft

Erhöht den Ausbildungsgrad der Besatzung um 5 %.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % von jedem Besatzungsmitglied erlernt wurde.

Bruderbund

Erhöht den Ausbildungsgrad der Besatzung um 5 %.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % von jedem Besatzungsmitglied erlernt wurde.

Ist mit Waffenbrüder und Stählerne Schwesternschaft kompatibel.

Ruf nach Vergeltung

Meldet die Position von Gegnern für zwei weitere Sekunden nachdem das eigene Fahrzeug zerstört wurde.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Meister am Bremshebel

Erhöht die Wendegeschwindigkeit des Fahrzeugs.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Tarnung

Erhöht die Tarnung des Fahrzeugs.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Rammbock

Verringert den Rammschaden am eigenen Fahrzeug und erhört den verursachten Rammschaden an Gegnern.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Scharfschütze

Erhöht die Wahrscheinlichkeit einen kritischen Treffer zu landen.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Angesetztes Ziel

Anvisierte feindliche Fahrzeuge bleiben zwei Sekunden länger sichtbar.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Adlerauge

Macht beschädigte/ zerstörte Module und verletzte Besatzungsmitglieder bei gegnerischen Fahrzeugen sichtbar, wenn man sie für einige Sekunden anvisiert.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Brandbekämpfung

Reduziert die Dauer von und den Schaden durch Brände.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Vorahnung

Gewährt eine kleine Chance, dass der Granatentyp bei einem Wechsel bereits geladen wurde, ohne erneut nachladen zu müssen.

Funktioniert nicht mit Ladeautomatik. Funktioniert auch während des Nachladens.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Tausendsassa

Verringert Leistungseinbußen durch ein ausgefallenes Besatzungsmitglied.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Mentor

Erhöht die verdiente Besatzungserfahrung für alle Besatzungsmitglied außer dem Kommandanten.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Geländespezialist

Erhöht die Beweglichkeit in mittlerem und weichem Terrain.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Ordnungsfanatiker

Verringert die Wahrscheinlichkeit eines Brandes.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Späher

Erhöht die Sichtweite des Fahrzeugs.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Relaisstation

Erhöht die Funkreichweite aller verbündeten Fahrzeuge innerhalb der eigenen Funkreichweite.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Reparatur

Reduziert die Reparaturzeit von beschädigten Modulen.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Sichere Lagerung

Erhöht die Widerstandsfähigkeit des Munitionslagers.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Signalverstärker

Erhöht die Funkreichweite des Fahrzeugs.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Weitsicht

Erhöht die Sichtweite des Fahrzeugs.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Sechster Sinn

Zeigt eine Glühbirne drei Sekunden nachdem ihr aufgeklärt wurdet.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Fahren wie auf Schienen

Reduziert den Streuungsmalus während des Fahrens.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Ruhige Hand

Reduziert den Streuungsmalus eines drehenden Turms.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Zusätzliche Laufpolster

Erhöht die Beweglichkeit in mittlerem und weichem Terrain.

Scherenfernrohr

Erhöht die Sichtweite um 25 %.

Die Wanne darf für mindestens 3 Sekunden nicht bewegt werden.

Tarnnetz

Erhöht die Tarnung des Fahrzeugs deutlich.

Die Wanne darf für mindestens 3 Sekunden nicht bewegt werden.

Verbesserter Waffenrichtantrieb

Verringert die Einzielzeit um 10 %.

Entspiegelte Optik

Erhöht die Sichtweite um 10 %.

Ansetzer für Panzergeschütze

Verringert die Nachladezeit um 10 %.

Splitterschutzbeschichtung

Verringert Rammschaden und Flächenschaden durch Sprenggranaten.

Werkzeugkiste

Reduziert die Reparaturzeit von beschädigten Modulen.

Steigt mit zunehmender Reparatur-Fertigkeit.

Verbesserte Lüftung

Erhöht den Ausbildungsgrad der Besatzung um 5 %.

Vertikaler Stabilisator

Reduziert den Streuungsmalus bei Wannen- und Turmdrehung, sowie während der Fahrt um 20 %.

„Nasses“ Munitionslager

Erhöht die Widerstandsfähigkeit des Munitionslagers.

Schließen