Auf den LTTB der Stufe VIII, folgt der T-54 leicht, der ähnliche Vor- und Nachteile mitbringt. Wie der Name verrät, basiert dieses Fahrzeug auf dem mittleren Panzer T-54, opfert jedoch einiges an Panzerung und Feuerkraft für einen deutlichen Anstieg an Geschwindigkeit.

Spielweise

Wer bereits mit dem T-54 unterwegs war, wird feststellen, dass sich der T-54 leicht wie eine Mischung aus leichtem und mittlerem Panzer spielt. Wer das meiste aus dem T-54 leicht herausholen will, muss die richtige Balance zwischen Aufklärung und Unterstützung finden. Die Panzerung ist nicht stark genug um Schüsse abzuhalten, doch dank der gewinkelten Wanne und dem Turm können ein paar glückliche Abpraller passieren. Andere leichte Panzer zu rammen ist eine gute Idee, da der T-54 leicht für seine Klasse ziemlich schwer ist.

Wie sieht es bei anderen Werten aus?

  • Sichtweite: Die Sichtweite ist nicht besonders eindrucksvoll, reicht aber aus. Durch eine entspiegelte Optik lässt sie sich auf einen guten Wert bringen.
  • Beweglichkeit: Verglichen mit dem T-54 liegen Beschleunigung, Höchstgeschwindigkeit und Wendegeschwindigkeit weit darüber. Passt auf, wo ihr hinfahrt, denn dieser Panzer fällt recht leicht um.
  • Tarnung: Hatte der LTTB in dieser Kategorie noch das Nachsehen aufgrund seiner Größe, profitiert der T-54 leicht von einer flacheren Struktur und hohen Tarnwerten, durch die die Gefahr aufgeklärt zu werden gering ist.

Sein 100-mm-Geschütz leistet gute Dienste und dank der schnellen Feuerrate könnt ihr viele Gegner gleich zweimal treffen bevor sie nachgeladen haben. Die Durchschlagskraft ist vergleichbar mit mittleren Panzern. Außerdem verschießt er standardmäßig panzerbrechende APCR-Geschosse, die deutlich schneller fliegen als AP-, HEAT- oder HE-Granaten. Beachtet jedoch die nur mittelmäßige Einzielzeit und Genauigkeit. Präzise Schüsse aus der Ferne werden selten ihr Ziel finden, daher solltet ihr nah an eure Gegner ran.

Zubehör

Empfohlene Ausrüstung

Um flexibel zu sein, sollten eure Geschützleistung und Sichtweite so gut wie möglich sein. Ansetzer und vertikaler Stabilisator sorgen dafür, dass ihr schnell und zuverlässig Schaden austeilt, während die entspiegelte Optik eure Aufklärungsreichweite erhöht.

Besatzungsfertigkeiten

Kommandant
Richtschütze
Fahrer
Ladeschütze

Wie schon beim Vorgänger und beim nachfolgenden Fahrzeug, leistet eine gut ausgebildete Besatzung auch hier ganze Arbeit und bringt einen deutlichen Vorteil. Die Vielseitigkeit des T-54 leicht machen Tarnung und Reparatur unverzichtbar. Die erste Fähigkeit erlaubt es euch, eurer Aufgabe aufzuklären besser nachzugehen, während ihr durch Reparatur den entscheidenden Vorteil bei einer Auseinandersetzung habt.

Schließen