Der Prototipo Standard B sieht dem deutschen Leopard 1 zwar sehr ähnlich, verbindet ihn jedoch mit der italienischen Panzerschule. Allen, denen die Spielweise des Leopard zusagt, wird die italienische Variante sicherlich ebenfalls gefallen, besonders mit der mächtigen Nachlademechanik.

Spielweise

Wer bereits mit dem P.44 Pantera gespielt hat, wird bemerkt haben, dass es den Italienern nicht um Panzerung geht. Der Prototipo Standard B ist da keine Ausnahme. Weder Wanne noch Turm werden euch vor feindlichen Geschossen schützen, daher solltet ihr euch auf keinen Fall an der Sturmspitze aufhalten. Die erstklassige Beweglichkeit erlaubt stattdessen schnelle Flankenwechsel. Dies kommt euch auch zugute, wenn es mal etwas brenzliger wird. Ihr solltet immer einen Ausweg parat haben, wenn euer Magazin leer ist.

Die Cannone da 105 Rh V1 ist genauso stark wie konventionellen Geschützen von mittleren Panzern dieser Stufe. Ihre Werte sind vergleichbar mit dem 105-mm-Geschütz des Leopard Prototyp A: gute Genauigkeit, ordentlicher Schaden pro Schuss, lange Nachladezeit. Als hochstufiger italienischer mittlerer Panzer verfügt auch der Prototipo Standard B über einen Nachladeautomaten, der euch die Wahl lässt, wie ein normaler Panzer vorzugehen, oder wie ein Geschütz mit Ladeautomatik.

Nutzt unebenes Gelände zu eurem Vorteil! Dank einer herausragenden Geschützneigung müsst ihr nicht viel von euch preisgeben, sondern könnt hinter Hügeln in Deckung bleiben. Das solltet ihr auch, denn eingehende Schüsse könnt ihr kaum abwehren.

Wenn ihr den Nachladeautomaten richtig einsetzen wollt, solltet ihr euer Magazin nicht direkt für das erst beste Ziel verballern. Ihr seid flexibel, setzt es also nur ein, wenn die Situation es erfordert und der Zeitpunkt stimmt. Speilt zunächst wie ein normaler mittlerer Panzer und nutzt euer ganzes Magazin mit drei Schuss möglichst nur, um Gegner auszuschalten. Achtet nur darauf, dass ihr eine Rückzugsmöglichkeit zum Nachladen habt.

Zubehör

Empfohlene Ausrüstung Alternative Ausrüstung

Es gibt zwei mögliche Ausrüstungssätze für dieses Fahrzeug. Je nachdem ob ihr eine allgemeine Verbesserung aller Werte bevorzugt, oder doch lieber etwas weiter sehen wollt, wählt entweder die Verbesserte Lüftung oder die Entspiegelte Optik. Beide Vorschläge empfehlen den Ansetzer für Panzergeschütze und den Vertikalen Stabilisator, um sowohl die Nachladezeit als auch die Streuung zu verbessern.

Besatzungsfertigkeiten

Kommandant
Richtschütze
Fahrer
Ladeschütze

Eine recht übliche Wahl an Besatzungsfertigkeiten. Natürlich sollte Reparatur die erste Wahl sein. Die zweite Reihe verbessert eure Überlebensfähigkeit und die Streuung. Waffenbrüder bildet den perfekten Abschluss und bietet einen ähnlichen Bonus für die Besatzung wie die Verbesserte Lüftung.

Schließen