An der Spitze der britischen schweren Panzer steht der Super Conqueror. Der Name ist schon selbsterklärend: es ist im Grunde ein verbesserter Conqueror! Falls euch der Brite auf Stufe IX gefallen hat, wir dieser euch vom Hocker reißen!

Spielweise

Der Super Conqueror sieht seinem Vorgänger auf Stufe IX recht ähnlich, aber lasst euch nicht täuschen. Die Panzerung wurde erheblich verstärkt. Die Seite ist stärker und an der oberen Front wurde die Schottpanzerung verstärkt. Man kann nun teilweise die Panzerung seitlich anwinkeln. Trotzdem sollte man sich hauptsächlich darauf verlassen, seine Wanne zu verstecken, da die Turmpanzerung und die Geschützneigung absolut herausragend sind.

Die untere Frontplatte ist noch immer die größte Schwachstelle und relativ leicht zu durchschlagen. Außerdem befindet sich dort das Munitionslager, also solltet ihr sie nicht offenlegen, wenn ihr es vermeiden könnt.

Da der Super Conqueror ein ziemlich vielseitiges Fahrzeug ist, kann er in vielen verschiedenen Situationen erfolgreich sein. Ob ihr angreifen oder verteidigen wollte, ihr habt die Panzerung und die Feuerkraft, um dies zu tun. Schnellerer Fahrzeuge solltet ihr aber auf Distanz halten, da sie euer Fahrzeug umkreisen können. Ihr könnt auch auf Entfernung kämpfen, dank der großartigen Genauigkeit. Das ist einer der Gründe, warum dieser hochstufige Brite so viel Spaß macht. Ihr habt nicht nur eine Rolle.

Auch das 120 mm L1A1-Geschütz vom Vorgänger wurde hinsichtlich der Feuerrate und Genauigkeit stark verbessert, sodass es absolut herrlich ist, damit Gegner zu zerstören. Das sind aber die einzigen Verbesserungen. Im Vergleich zu anderen Panzern der Stufe X ist der Schaden pro Schuss nicht beeindruckend. Vermeidet es, Schüsse auszutauschen, wenn ihr könnt. Trefft sie mehrfach, wenn sie nachladen und nutzt euren Schaden pro Minute.

Zubehör

EMPFOHLENE KONFIGURATION

Mit diesem Zubehör werdet ihr nicht nur euren potenziellen Schaden pro Minute maximieren, sondern auch sicherstellen, dass eure Schüsse ins Ziel gehen. Womöglich bevorzugt ihr etwas mehr Sichtweite für große Entfernungen. In diesem Fall solltet ihr die Verbesserte Lüftung durch eine Entspiegelte Optik ersetzen.

Besatzungsfertigkeiten

KOMMANDANT
RICHTSCHÜTZE
FAHRER
LADESCHÜTZE

Die Wahl der Besatzungsfertigkeiten hat sich seit dem Caernarvon und dem Conqueror nicht verändert. Die Reparatur hat die höchste Priorität, doch da das Munitionslager etwas anfällig ist, kann auch Sichere Lagerung eine gute Wahl sein. Später gibt Waffenbrüder einige Boni, ähnlich wie die verbesserte Lüftung, was nie schaden kann.

Schließen