Der Kanonenjagdpanzer 105 unterscheidet sich deutlich von den konventionellen deutschen Jagdpanzern. Anstelle von Panzerung oder Feuerkraft verlässt er sich auf überlegene Tarnung, hohe Beweglichkeit und außergewöhnliche Genauigkeit. Lest weiter und erfahrt, wie ihr eure Gegner mit diesem kleinen Heckenschützen terrorisieren könnt!

Spielstil

Normalerweise beginnen wir eine Anleitung mit der Panzerung. Beim KJP 105 ist die jedoch nicht erwähnenswert – mit anderen Worten, vermeidet tunlichst, getroffen zu werden. Er ist schließlich ein Heckenschütze und sollte so gespielt werden. Werfen wir einen Blick auf seine Beweglichkeit: die Beschleunigung ist auf Augenhöhe mit der schneller mittlerer Panzer, die Höchstgeschwindigkeit gleicht aber der leichter Panzer. Ihr könnt schnell günstige Stellungen erreichen und so schon früh im Spiel gegnerische leichte Panzer abfangen.

Natürlich hat dieser Deutsche noch viele andere Qualitäten, beispielsweise einen ausgezeichneten Tarnwert, mit dem ihr ihn leicht verstecken könnt; achtet auf das passende Zubehör und Besatzungsfertigkeiten. Das gleiche gilt für die Sichtweite, trotz des mittelmäßigen Grundwerts.

Setzt eure gute Geschützneigung ein. Versteckt große Teile eures Fahrzeugs hinter Gelände, um schlechter getroffen zu werden, sollte man euch entdecken.

Der Stolz dieses deutschen Jagdpanzers ist jedoch sein 105-mm-Geschütz, das kaum etwas zu wünschen übrig lässt. Schauen wir uns als erstes die APCR-Granaten an: die Standardmunition des KJP 105 bietet beides, sowohl hohe Durchschlagskraft als auch schnelle Granatengeschwindigkeit, ergänzt durch die schon erstklassige Genauigkeit. Solltet ihr den größten und bedrohlichsten Gefahren gegenüberstehen, hilft eine gut platzierte HEAT-Granate. Dazu kommen ein hoher Schaden pro Schuss und schnelles Nachladen, sowie eine ausgezeichnete Zielerfassungszeit. Ihr könnt euch sicher sein, dass ihr von diesem Geschütz nicht enttäuscht sein werdet.

Wenn ihr zum Nahkampf gezwungen seid, solltet ihr euch auf Schlagabtäusche mit schwächeren Fahrzeugen beschränken und eure schnellere Nachladezeit nutzen, um größere Fahrzeuge öfter zu treffen. Geht sicher, dass ihr die wichtigsten Eigenschaften der Gegner kennt, denen ihr begegnet.

Zubehör

Empfohlene Ausrüstung

Bewegt euren Mauszeiger über die Bilder, um mehr über jeden Ausrüstungsgegenstand zu erfahren.

Damit euer Fahrzeug so effektiv wie möglich wird, solltet ihr euch auf zwei Dinge konzentrieren:

  • Mehr Schaden: Baut einen Ansetzer ein, um die Nachladezeit noch weiter zu verkürzen und den potentiellen Schaden pro Minute noch weiter nach oben zu treiben.
  • Bleibt unsichtbar: Während das Scherenfernrohr eure Sichtweite deutlich vergrößert, verbessert das Tarnnetz euren Tarnwert. Damit könnt ihr Gegner schon früh erkennen und bekämpfen, bevor sie euch entdecken.

Besatzungsfertigkeiten

Kommandant
Richtschütze
Fahrer
Ladeschütze

Bewegt euren Mauszeiger über die Bilder, um mehr über die Fertigkeiten und Vorteile zu erfahren.

Dieser Panzer muss so lange wie möglich unsichtbar bleiben, darum ist die Fertigkeit „Tarnung“ eure oberste Priorität. Die Fertigkeiten der zweiten Spalte verbessern weitere Aspekte des KJP 105; geringerer Streuung bei Turmdrehung, bessere Fahrleistung auf weichem/mittelweichem Boden und ein robusteres Munitionslager. Waffenbrüder gibt euch einen kleinen, aber stets nützlichen Bonus auf die meisten Werte eures Panzers.

Adrenalinrausch

Verringert die Nachladezeit des Geschützes um 10 %, wenn die Fahrzeugstruktur weniger als 10 % beträgt.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Waffenbrüder / Stählerne Schwesternschaft

Erhöht den Ausbildungsgrad der Besatzung um 5 %.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % von jedem Besatzungsmitglied erlernt wurde.

Bruderbund

Erhöht den Ausbildungsgrad der Besatzung um 5 %.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % von jedem Besatzungsmitglied erlernt wurde.

Ist mit Waffenbrüder und Stählerne Schwesternschaft kompatibel.

Ruf nach Vergeltung

Meldet die Position von Gegnern für zwei weitere Sekunden nachdem das eigene Fahrzeug zerstört wurde.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Meister am Bremshebel

Erhöht die Wendegeschwindigkeit des Fahrzeugs.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Tarnung

Erhöht die Tarnung des Fahrzeugs.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Rammbock

Verringert den Rammschaden am eigenen Fahrzeug und erhört den verursachten Rammschaden an Gegnern.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Scharfschütze

Erhöht die Wahrscheinlichkeit einen kritischen Treffer zu landen.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Angesetztes Ziel

Anvisierte feindliche Fahrzeuge bleiben zwei Sekunden länger sichtbar.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Adlerauge

Macht beschädigte/ zerstörte Module und verletzte Besatzungsmitglieder bei gegnerischen Fahrzeugen sichtbar, wenn man sie für einige Sekunden anvisiert.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Brandbekämpfung

Reduziert die Dauer von und den Schaden durch Brände.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Vorahnung

Gewährt eine kleine Chance, dass der Granatentyp bei einem Wechsel bereits geladen wurde, ohne erneut nachladen zu müssen.

Funktioniert nicht mit Ladeautomatik. Funktioniert auch während des Nachladens.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Tausendsassa

Verringert Leistungseinbußen durch ein ausgefallenes Besatzungsmitglied.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Mentor

Erhöht die verdiente Besatzungserfahrung für alle Besatzungsmitglied außer dem Kommandanten.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Geländespezialist

Erhöht die Beweglichkeit in mittlerem und weichem Terrain.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Ordnungsfanatiker

Verringert die Wahrscheinlichkeit eines Brandes.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Späher

Erhöht die Sichtweite des Fahrzeugs.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Relaisstation

Erhöht die Funkreichweite aller verbündeten Fahrzeuge innerhalb der eigenen Funkreichweite.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Reparatur

Reduziert die Reparaturzeit von beschädigten Modulen.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Sichere Lagerung

Erhöht die Widerstandsfähigkeit des Munitionslagers.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Signalverstärker

Erhöht die Funkreichweite des Fahrzeugs.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Weitsicht

Erhöht die Sichtweite des Fahrzeugs.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Sechster Sinn

Zeigt eine Glühbirne drei Sekunden nachdem ihr aufgeklärt wurdet.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Fahren wie auf Schienen

Reduziert den Streuungsmalus während des Fahrens.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Ruhige Hand

Reduziert den Streuungsmalus eines drehenden Turms.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Zusätzliche Laufpolster

Erhöht die Beweglichkeit in mittlerem und weichem Terrain.

Scherenfernrohr

Erhöht die Sichtweite um 25 %.

Die Wanne darf für mindestens 3 Sekunden nicht bewegt werden.

Tarnnetz

Erhöht die Tarnung des Fahrzeugs deutlich.

Die Wanne darf für mindestens 3 Sekunden nicht bewegt werden.

Verbesserter Waffenrichtantrieb

Verringert die Einzielzeit um 10 %.

Entspiegelte Optik

Erhöht die Sichtweite um 10 %.

Ansetzer für Panzergeschütze

Verringert die Nachladezeit um 10 %.

Splitterschutzbeschichtung

Verringert Rammschaden und Flächenschaden durch Sprenggranaten.

Werkzeugkiste

Reduziert die Reparaturzeit von beschädigten Modulen.

Steigt mit zunehmender Reparatur-Fertigkeit.

Verbesserte Lüftung

Erhöht den Ausbildungsgrad der Besatzung um 5 %.

Vertikaler Stabilisator

Reduziert den Streuungsmalus bei Wannen- und Turmdrehung, sowie während der Fahrt um 20 %.

„Nasses“ Munitionslager

Erhöht die Widerstandsfähigkeit des Munitionslagers.

Schließen