Fahrzeugtypen und -aufgaben

Typ und Eigenschaften des gewählten Fahrzeugs bestimmten die Kampftaktik. Ebenso sollte man Fertigkeiten und Vorteile, zusätzliches Zubehör und Verbrauchsmaterial passend zu den Eigenschaften des Fahrzeugs wählen. All diese Faktoren beeinflussen den Ausgang eines Gefechts: die Chance auf Sieg steigt, wenn ein Fahrzeug seine Rolle im Kampf erfüllt.

Fahrzeugtypen

In World of Tanks gibt es fünf Fahrzeugtypen.

Leichte Panzer. Bewegliche Fahrzeuge mit kompakten Abmessungen, guter Tarnung und Sichtweite, aber nur schwacher Panzerung und Feuerkraft.

Mittlere Panzer. Vielseitige Einheiten, recht beweglich, mit guter Feuerkraft und Panzerung und oftmals guter Sichtweite.

Schwere Panzer. Fahrzeuge mit geringer Beweglichkeit, aber starker Panzerung und Feuerkraft. Diese Fahrzeuge können viel Schaden anrichten und halten selbst viel Schaden aus.

Jagdpanzer. In der Regel schwach gepanzerte Fahrzeuge mit einem äußerst präzisen Langstrecken-Geschütz. Diese Fahrzeuge zeichnen sich durch gute Tarnung aus und können effektiv aus dem Hinterhalt schießen.

Selbstfahrlafetten. Langsame und schwach gepanzerte Sturmgeschütze mit Sprenggranaten, die sie aus großer Reichweite abfeuern und mehrere Fahrzeuge gleichzeitig beschädigen können.

Kampflinien

In einem Gefecht lässt sich die Karte in drei Kampflinien unterteilen, die sich durch die jeweiligen Taktiken auszeichnen.

Eine direkte Konfrontation mit dem Gegner findet auf der ersten Linie statt. Hier schieben schwer gepanzerte Fahrzeuge die Angriffsfronten vorwärts, während bewegliche leichte Panzer den Gegner aufklären. Die Fahrzeuge der zweiten Linie unterstützen den Angriff und decken die Angriffsfahrzeuge. Die dritte Linie ist für Heckenschützen und die Artillerie gedacht, die Gegner aus dem Hinterhalt und über große Strecken erledigen.

Fahrzeugaufgaben

Die Fahrzeugtypen erfüllen ihre Aufgaben auf den Kampflinien je nach Merkmalen des gewählten Fahrzeugs.

  • Leichte Panzer
  • Mittlere Panzer
  • Schwere Panzer
  • Jagdpanzer
  • Selbstfahrlafetten

Leichte Panzer sind schwach gepanzert, haben aber eine gute Sichtweite und Tarnung. Oberstes Ziel der leichten Panzer ist, gegnerische Fahrzeuge aufzuklären und Informationen den Verbündeten über gegnerische Stellungen zu übermitteln. Im Nahkampf beschießen sie langsame, schwach gepanzerte Gegner und machen Gegnerfahrzeuge innerhalb ihrer Sichtweite bewegungsunfähig, indem sie ihre Ketten zerstören.

Im Gefecht hängt die Aufgabe eines mittleren Panzers von den Eigenschaften des jeweiligen Fahrzeugs ab. Mittlere Panzer mit mäßiger Panzerung, einem guten Geschütz und hoher Beweglichkeit geben Feuerunterstützung und decken Verbündete. Solche Fahrzeuge verursachen innerhalb ihrer Sichtweite Schaden an Gegnerfahrzeugen. Im Nahkampf bekämpfen diese Panzer Einzelobjekte, sofern sie diese überflügeln können. Dank guter Beweglichkeit und Tarnung können solche mittleren Panzer oft als Erstes zuschlagen. Unterstützung der ersten Linie leisten vor allem vielseitige mittlere Panzer mit recht guter Front- und/oder Turmpanzerung sowie mittlere Panzern mit geringer Beweglichkeit und guter Panzerung. Unterstützungspanzer sind meist auf geringe bis mittlere Entfernung effektiv, klären Gegner auf und machen ihre Fahrzeuge bewegungsunfähig.

Schwere Panzer kämpfen im Nahbereich. Dank verlässlicher Panzerung und einem starken Geschütz wehren sie Schaden durch den Gegner ab. Diese Eigenschaften erlauben ihnen, die Angriffsfronten zu verschieben und Gegnerfahrzeuge auf der ersten Kampflinie festzunageln, indem sie einen Großteil ihres Schadens abwehren. Schwere Panzer mit Magazinladesystem besitzen meist ein mittelmäßiges Geschütz mit großartiger Feuerkraft. Diese Faktoren erlauben ihnen, Verbündete zu unterstützen, während sie die Angriffsfront nach vorn verschieben.

Jagdpanzer mit durchschnittlicher Panzerung geben verbündeten Fahrzeugen Feuerunterstützung. Jagdpanzer mit hohen Tarnwerten, einem präzisen Geschütz und mäßiger Panzerung agieren als Heckenschützen. Diese Fahrzeuge klären Ziele aus Deckung und auf beliebige Entfernung auf und bekämpfen diese. Jagdpanzer mit einem Magazinladesystem fungieren als Unterstützer, wobei sie gegnerische Einheiten aufhalten und Schaden abwehren.

Selbstfahrlafetten zeichnen sich durch ihr schlagkräftiges Geschütz, schwache Panzerung und geringe Beweglichkeit aus. Dieser Fahrzeugtyp ist für Artillerieschläge in den Rücken des Gegners und das Betäuben von Fahrzeugen mit Sprenggranaten konzipiert. Diese Fahrzeuge unterstützen ihre Verbündeten.


Durch sorgfältiges Planen der Taktiken kann man die Stärken seines Fahrzeugs ausnutzen und das volle Potential entfalten. Wer seine Kampfleistung steigern und die Oberhand im Gefecht erhalten will, sollte seine Besatzung ausbilden, Verbrauchsmaterial verwenden und Zubehör in sein Fahrzeug einbauen. Je nach Fahrzeugtyp sind bestimmte Fertigkeiten und Vorteile, Verbrauchsmaterial und Zubehörteile besonders empfehlenswert. Die Wahl hängt außerdem von den Eigenschaften des Fahrzeugs und dem eigenen Spielstil ab.

Schließen