Öffentliche Tests, Sandbox-Tests und Supertests: Euer ultimativer Ratgeber

WIE ES FUNKTIONIERT | WIE IHR MITMACHEN KÖNNT | WIE IHR FEEDBACK GEBEN KÖNNT

Grüße, Kommandanten!

Werfen wir einen Blick auf die Besonderheiten der wichtigsten Tests in World of Tanks: den Öffentlichen Test, den Sandbox-Test und den Supertest. Wir sind immer bestrebt, das Spiel zu verbessern und neue Veränderungen und Aktualisierung auf Grundlage eures Feedbacks und Spielverhaltens hinzuzufügen.

Deshalb sind diese Tests so wichtig. Wir wissen eure Teilnahme an den Tests und Diskussionen wirklich zu schätzen. Wenn ihr mitmacht, könnt ihr exklusive Einblicke erhalten und neue Änderungen, Inhalte sowie Funktionen des Spiels beeinflussen!

Kurz gesagt: Öffentliche Tests konzentrieren sich auf die Inhalte neuer Updates, Sandbox-Tests nehmen groß angelegte Änderungen von Funktionen ins Visier und Supertests prüfen neue Fahrzeuge und Karten auf Herz und Nieren. Scrollt nach unten, um mehr zu erfahren!


Wie es funktioniert

Bevor die Entwickler eine Testversion des Clients veröffentlichen, wird jeder Test auf dem Portal angekündigt. Seht euch im Folgenden eine kurze Zusammenfassung zu jedem einzelnen Test an und erfahrt, wie ihr den entsprechenden Client herunterladen und am Spaß teilhaben könnt.

  • Öffentlicher Test (Inhalte neuer Updates)
  • Sandbox-Test (große Funktionen)
  • Supertest (Fahrzeuge und Karten)

Worum handelt es sich?

Um einen Test der nächsten offiziellen Version des Spiels, bevor das Update auf den Hauptservern veröffentlicht wird. Zu diesem Zeitpunkt sind wir uns der getroffenen Entscheidungen ziemlich sicher und gespannt auf eure ersten Eindrücke und die ersten kritischen Fehler.

Haben EU-Spieler Zugang zu diesem Test?

Ja, wenn ihr euch neuesten Testclient heruntergeladen habt, könnt ihr mitmachen. Ihr müsst euer Wargaming.net-Konto allerdings vor dem in der Ankündigung des Öffentlichen Tests genannten Stichtag erstellt haben. Der Stichtag liegt in der Regel 10 Tage vor dem Test. Schaut aber zur Sicherheit noch mal in die Ankündigung auf dem Portal. Dort findet ihr das genaue Datum. Erfahrt weiter unten, wie ihr den Testclient herunterladen und mitmachen könnt.

Wann und wie lange findet der Test statt?

Normalerweise 2–4 Wochen, bevor das Update veröffentlicht wird, abhängig davon, wie viele Runden eingeplant sind. Eine Runde dauert normalerweise eine Woche. Behaltet das Portal für Neuigkeiten und Ankündigungen im Auge. Wir sagen euch Bescheid, wenn eine neue Runde des Öffentlichen Tests begonnen hat.

Welche Ergebnisse werden erwartet?

Unser Hauptaugenmerk liegt darauf, in den frühen Phasen des Test alle technischen Fehler zu finden. Öffentliche Tests ermöglichen es uns, die neue Version mit einer höheren Spielerlast und den verschiedenen Konfigurationen der Spieler zu testen. So können wir herausfinden, was ihr als Community über die Änderungen denkt.

Wie endgültig sind diese Änderungen und in welcher Phase der Entwicklung werden sie vorgenommen?

Ziemlich endgültig. Solange wir kein kritisches Problem finden, ist dies die Version des Spiels, die ihr nach aller Wahrscheinlichkeit nach bald auf dem Live-Server sehen werdet.

Welche Art von Feedback erwartet ihr von uns Spielern?

Wir erhoffen uns zwei Dinge:

  • Dass ihr spielt und die neuen Inhalte ausprobiert (z. B. neue Gegenstände in der Garage, Client-Funktionen, Fahrzeuge in neuen Zweigen des Forschungsbaums usw.).
  • Dass ihr uns eure Meinung über die Änderungen mitteilt, sowie mögliche Fehler, die ihr findet. Erfahrt, wie ihr uns euer Feedback mitteilen könnt.

Worum handelt es sich?

Um einen groß angelegten Test wichtiger, neuer oder überarbeiteter Spielmechaniken, die viele oder alle Aspekte des Spiels betreffen. Wir testen die kompliziertesten und empfindlichsten Mechaniken unter möglichst realistischen Bedingungen. Während des Tests führen wir wichtige Umfragen durch und sammeln Informationen zum Spielerverhalten. So können wir feststellen, welche Mechaniken verbessert werden sollten, welche entfernt werden können und ob wir zusätzliche Änderungen vornehmen müssen. Zu diesem Zeitpunkt wissen wir nicht, ob wir diese Version implementieren sollten oder nicht. Wir sind für jedes Feedback sehr dankbar und belohnen eure Konten mit extravaganten Goodies für die Teilnahme.

Haben EU-Spieler Zugang zu diesem Test?

Ja, wenn ihr euch den neuesten Sandbox-Testclient heruntergeladen habt, könnt ihr mitmachen. Ihr müsst euer Wargaming.net-Konto allerdings vor dem in der Ankündigung des Sandbox-Tests genannten Stichtag erstellt haben. Informiert euch auf dem Portal über den genauen Stichtag. Erfahrt weiter unten, wie ihr den Testclient herunterladen und mitmachen könnt.

Wann und wie lange findet der Test statt?

Diese Art groß angelegter Tests findet ungefähr ein- bis zweimal im Jahr statt, abhängig davon, ob es etwas Wichtiges, Revolutionäres oder Neues zu testen gibt.

Welche Ergebnisse werden erwartet?

Wir versuchen ein Konzept zu erproben (erfolgreich oder nicht erfolgreich) und es unter einer höheren Nutzerlast zu testen, um zu entscheiden, ob die bisherige Arbeit weiterentwickelt oder fallen gelassen werden sollte.

Wie endgültig sind diese Änderungen und in welcher Phase der Entwicklung werden sie vorgenommen?

Überhaupt nicht endgültig. Zu diesem Zeitpunkt möchten wir ein fortgeschrittenes Konzept erproben.

Welche Art von Feedback erwartet ihr von uns Spielern?

Statistische Daten und Ergebnisse von Sandbox-Tests. Wenn ihr mitmacht, verlassen wir uns darauf, dass ihr die Umfrage ausfüllt. Wir testen die neuen Lösungen und nutzen das reale Spiel, um zu sehen, wie unsere neuen Funktionen laufen. Klicken, Schießen, Fahrzeuge, Munition, Besatzungsauswahl, der Weg, den ihr auf der Karte einschlagt ... alles zählt! Erfahrt, wie ihr uns euer Feedback mitteilen könnt.

Während des Testverlaufs könnt ihr auf dem Sandbox-Server gegebenenfalls Spezialaufträge abschließen und dafür im Haupt-Spielclient Belohnungen erhalten. Achtet auf die Ankündigungen auf dem Portal. Dort findet ihr alle Informationen dazu, was ihr machen müsst und bekommen könnt!

Worum handelt es sich?

Um den geschlossenen Test eines neuen Inhalts oder bereits etablierten Teils des Spiels wie einer Karte, der Fahrzeugauswahl oder Änderungen bereits existierender Fahrzeuge oder Karten. Es handelt sich dabei um keine großen Änderungen, sondern um Optimierung einer Reihe von Variablen eines neuen Fahrzeugs oder einer neuen Karte. Die Tests können recht anspruchsvoll und straff organisiert sein. Häufig haben Supertester eine Liste mit Aufgaben, die sie in einer bestimmten Reihenfolge erledigen müssen.

Haben EU-Spieler Zugang zu diesem Test?

Ja, EU-Spieler können sich als Supertester bewerben, aber nur Supertester können teilnehmen. Es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Supertestern und die Teilnahme an diesen Tests ist sehr zeitaufwendig und geht mit einer großen Verantwortung einher. Erfahrt, wie ihr euch bewerbt.

Wann und wie lange findet der Test statt?

Wann immer an einer Karte, einem Fahrzeug oder einer Funktion Änderungen der Gewichtung vorgenommen werden müssen.

Welche Ergebnisse werden erwartet?

Wir testen normalerweise verschiedene Versionen desselben Fahrzeuges oder derselben Karte und gewichten diese anhand der Ergebnisse.

Wie endgültig sind diese Änderungen und in welcher Phase der Entwicklung werden sie vorgenommen?

Das ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Bei einigen Supertests sind wir uns ziemlich sicher, welche Einstellungen wir vornehmen möchten. Bei anderen müssen wir gegebenenfalls verschiedene Möglichkeiten ausprobieren.

Welche Art von Feedback erwartet ihr von uns Spielern?

Da der Zugang zum Test stark limitiert ist, erwarten wir kein umfangreiches Feedback. Nichtsdestotrotz könnt ihr uns eure Meinung in einer Umfrage mitteilen, die das Community-Team durchführt. Erfahrt, wie ihr uns euer Feedback mitteilen könnt.


Bitte beachten:

  • Euer Test-Konto ist von eurem Standard-Konto getrennt. Von den Erfolgen und/oder der Forschung, die ihr auf dem Testclient abschließt, wird nichts auf euer Hauptspielkonto übertragen. Dennoch unterliegt der Testserver demselben Endbenutzer-Lizenzvertrag und denselben allgemeinen Regeln wie der Spielserver von World of Tanks. Wenn ihr euer Konto erst vor Kurzem erstellt habt, könnt ihr euch möglicherweise nicht einloggen. Ihr habt allerdings Zugang zu kommenden Tests und Updates. Die Testversion eures Kontos ist im Vergleich zu eurem Hauptkonto möglicherweise nicht auf dem neusten Stand. Wenn ihr kurz vor dem Test einige Veränderung an eurem Hauptkonto vorgenommen habt (zum Beispiel einen Panzer erforscht, gekauft oder verkauft habt), spiegelt sich dies möglicherweise nicht im Testclient wider.
  • Auf dem Testserver sind keine finanziellen Transaktionen möglich und Zahlungen werden nicht akzeptiert.
  • Testkonten sind typischerweise mit Gold, Kreditpunkten und/oder EP ausgestattet, anhängig von der Art des Tests. Teilnehmer an einem Öffentlichen Test erhalten normalerweise folgendes:
    • 100 000 000 
    • 100 000 000 
    • 20 000 

Wie ihr den Testclient herunterladen und mittesten könnt

Gilt nur für den Öffentlichen Test und den Sandbox-Test. Nur Supertester haben Zugang zum Supertest.

Die Installation des Testservers ist mit der Installation der Standardversion von World of Tanks vergleichbar. Folgt diesen Anweisungen Schritt für Schritt, um teilzunehmen:

  1. Ladet den Installer des Testclients herunter (den Link findet ihr im Ankündigungsartikel). Schließt alle Spielclients.
  2. Startet das Installationsprogramm des Testclients. Wählt für die Installation einen anderen Ordner als den, welchen ihr für eure regulären Spieldateien von World of Tanks verwendet. Das Wargaming.net Game Center lädt dann alle zusätzlichen Dateien herunter (die Größe kann abweichen).
  3. Loggt euch bei Bedarf mit euren üblichen Anmeldedaten (E-Mail-Adresse und Passwort) in euer Wargaming.net-Konto ein.
  4. Wählt den neu installierten Testclient im Drop-Down-Menü des Wargaming.net Game Center aus.
  5. Lest euch alle Änderungen durch und denkt daran, uns euer Feedback mitzuteilen!

Wenn ihr den Testclient des Spiels bereits installiert habt, wird der Launcher ihn automatisch auf die neuste Version bringen.

In unserem WGC-Ratgeber findet ihr eine detaillierte Beschreibung des Wargaming.net Game Centers und Installationsvorgangs.

RATGEBER ZUM WARGAMING.NET GAME CENTER


So meldet ihr euch für den Supertest an

Der Supertest ist ein früher Testdurchlauf von beabsichtigten Änderungen, Verbesserungen und neuen Inhalten. Es handelt sich um einen geschlossenen Test, an dem nur eine begrenzte Anzahl an Spielern, die als Supertester bekannt sind, teilnehmen kann. Supertester müssen sich über das Bewerbungsformular weiter unten für den Supertest bewerben.

Um Supertester zu werden, müsst ihr die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Ihr müsst Englisch sprechen und lesen können.
  • Ihr könnt während des gesamten Testdurchlaufs mindestens 3–4 Mal pro Woche für mindestens zwei Stunden an Supertests teilnehmen.
  • Ihr habt auf eurer Festplatte mindestens 100 GB freien Speicherplatz für Testclients.
  • Ihr habt an mindestens 5000 Gefechten teilgenommen und mindestens 500 davon in Fahrzeugen der Stufe X gespielt.
  • Ihr habt eine Gesamt-Siegrate von annähernd 50 %.
  • Ihr habt Zugang zu Discord (obligatorisch).
  • Ihr habt Zugang zu TeamSpeak3 (obligatorisch).
  • Ihr unterschreibt eine NDA (Verschwiegenheitsvereinbarung) und haltet diese ein.
  • Ihr nehmt regelmäßig an Tests von Fahrzeugen, Karten und anderen Änderungen teil.
  • Ihr seid bereit, Fehler zu finden und diese an das Team für Qualitätskontrolle zu melden.
  • Ihr liefert Beschreibungen eurer Beobachtungen, Eindrücke und Meinungen über obligatorische Feedback-Formulare.

Wenn ihr diese Voraussetzungen erfüllt und mitmachen möchtet, müsst ihr das Bewerbungsformular für den Supertest ausfüllen. Bitte denkt daran, dass nur sehr wenige Spieler Supertester werden können und nicht jeder ausgewählt wird. Der Beginn des Bewerbungsprozesses wird zusammen mit dem Bewerbungsformular per News auf dem Portal veröffentlicht.

Wenn ihr Fragen zu den Voraussetzungen eines Supertesters oder zum Supertest selbst habt, könnt ihr euch im Forum und im gesonderten Supertest-Kanal auf dem Discord melden (bitte nur auf Englisch).


Teilt uns euer Feedback mit

Helft uns dabei, neue Konzepte auszuwerten und teilt uns eure Meinungen, Eindrücke und Ideen mit. Je aktiver ihr seid, desto mehr helft ihr uns dabei, die Auswirkungen von Änderungen einzuschätzen und desto wahrscheinlicher ist es, dass sich euer Beitrag auf das Spiel auswirkt.

In Bezug auf Öffentliche und Sandbox-Tests könnt ihr so viel oder so wenig spielen, wie ihr wollt, sobald ihr euch im Testclient angemeldet habt. Probiert alle neuen Funktionen aus, schaut, was ihr tun könnt und teilt uns mit, was ihr denkt. Am Ende einer Testphase sammeln wir eure Beobachtungen und geben Vorschläge ans Entwicklerteam weiter. Selbst wenn ihr nicht in der Lage seid, am Supertest teilzunehmen, könnt ihr eure Meinung zu unseren beabsichtigten Änderungen jederzeit äußern.

Wie und wo ihr uns eure Meinung mitteilen könnt

  • Thread im Form: Die Links findet ihr kurz vor dem Test in der Ankündigung auf dem Portal.
  • Discord von World of Tanks EU: Den offiziellen Kanal gibt es auf Englisch, Deutsch, Polnisch, Französisch oder Tschechisch.
  • Community-Manager: Sprecht euren regionalen Community-Manager per privater Nachricht im offiziellen Forum oder auf unserem Discord-Server an. Scheut euch nicht, wir sind hier, um euch zu helfen! Geht die Liste der Mitglieder des Community-Teams durch.
  • Umfragen zu Supertest-Leaks: In unseren offiziellen Discord-Kanälen und dem Bereich im offiziellen Supertest-Forum bereiten wir häufig Umfragen zu den Inhalten der Leaks vor.
  • Sandbox-Umfrage: Nachdem ihr die Mindestkriterien für die Aktivität erfüllt habt, erhaltet ihr eine Einladung zur Teilnahme an einer Umfrage. Weitere Informationen gibt es im gesonderten Sandbox-Artikel auf dem Portal. Die Umfrage wird in eurem Spielclient freigeschaltet, wenn ihr euch in eurem Hauptkonto anmeldet.
  • Kommentare unter YouTube-Videos: Fast immer, wenn ein Spielevent oder eine große Spielveränderung vorgestellt wird, veröffentlichen wir ein Video, dass die Hauptveränderungen zusammenfasst, die wichtigsten Spielmechaniken beleuchtet und sie euch verständlich erklärt. Unter diesen Videos könnt ihr eure Kommentare ebenfalls schreiben. Zu den nennenswerten Beispielen gehören:

 Wir möchten euch ermutigen, auch andere Medien zur allgemeinen Diskussion zu verwenden, doch bitte benutzt Stream-Chats, Facebook-Gruppen oder inoffizielle Kanäle nicht, um euer Feedback zu posten.

Was zeichnet ein gutes Feedback aus?

Hier sind einige Beispiele für gutes Feedback:

  • Alle Fehler oder Störungen, die ihr findet. Habt ihr euch irgendwo auf der Karte festgefahren? Ist das Spiel abgestürzt, wenn ihr etwas Bestimmtes getan habt? Bitte gebt uns Bescheid! Stellt uns Wiederholungen, Bildschirmfotos und euren WGCheck-Bericht zur Verfügung.
  • Ehrliches Feedback zu Fahrzeugen und Spielmechaniken. Wenn ihr meint, dass etwas nicht oder nicht richtig funktioniert, gebt uns bitte Bescheid.
  • Konstruktives Feedback. Hier geht es nicht nur darum, auf Fehler oder Aspekte hinzuweisen, die euch nicht gefallen! Wieso mögt ihr sie nicht? Was gefällt euch? Warum? Das hilft den Entwicklern, zu verstehen, wie ihr tickt und Änderungen dementsprechend zu gestalten.
  • Verhalten im Spiel, eure Handlungen, Bewegungen und Entscheidungen auf dem Schlachtfeld. Im Laufe der Zeit liefern diese Verhaltensweisen fantastische statistische Daten, die wir nutzen können, um das Spiel zu verbessern.

Denkt aber bitte daran, dass Änderungen und Anpassungen in Zukunft sehr wahrscheinlich sind. Jede neue Funktion kann vor ihrer Veröffentlichung noch geändert werden. Endgültige Änderungen werden auf dem Portal angekündigt und Patchnotes neuerer und älterer Updates stehen zum Durchsuchen zur Verfügung.


Macht mit und teilt uns euer Feedback mit, Kommandanten! Gemeinsam verbessern wir World of Tanks!

Schließen