Auf Stufe VIII stehen zwei deutsche Jagdpanzer zur Auswahl: der Ferdinand mit der stärkeren Panzerung und mehr Überlebensfähigkeit und der Jagdpanther II, ein vielseitiger und mobiler Jagdpanzer. Anders als der Jagdpanther und andere vorhergehende Fahrzeuge, verlässt sich dieser Panzer nicht mehr auf den Tarnungswert. Stattdessen ist es eher eine Mischung zwischen mittlerem Panzer und Jagdpanzer.

Spielweise

Der Jagdpanther II basiert auf dem Fahrwerk des Panther II und während er eine Verbesserung des Jagdpanthers ist, kann auch diese Wanne nicht viel Schaden abhalten. Die Superstruktur ist aber stark gepanzert und gewinkelt, sodass man damit leicht ein paar Schüsse aushalten kann. Versucht eure Wanne zu verstecken und nur eure Superstruktur zu zeigen. Sie ist zwar nicht unverwundbar, aber es kann einiges davon abprallen.

Da die Superstruktur auf dem Fahrwerk ist, statt vorne eingebaut zu sein, ist der Jagdpanther II erheblich höher als das vorherige Fahrzeug, was natürlich zu schlechteren Tarnwerten führt. Glücklicherweise ist die Beweglichkeit gut genug, um mit anderen mittleren Panzern mitzuhalten. Durch all diese Änderungen müsst ihr nun eine aktivere Rolle auf dem Schlachtfeld einnehmen. Geht mit euren mittleren Panzern auf eine Flanke, überrascht die Gegner und zerstört sie mit eurem überlegenen Geschütz.

Sucht euch außerdem immer jemanden, der euren Rücken deckt. Obwohl der Jagdpanther II mobil ist, können andere Fahrzeuge leicht eure Ketten abschießen und eure verwundbaren Seiten treffen. Falls möglich, haltet euren Gegner immer auf etwas Abstand.

Wenn ihr das letzte erforschbare Geschütz eingebaut habt, die 12,8 cm Pak 44 L/55, seht ihr eine riesige Verbesserung an der Bewaffnung des Fahrzeuges. Das Geschütz ist gegen die meisten Panzer effektiv, die euch begegnen werden, und hat einen hohen Schaden pro Schuss und eine hohe Feuerrate. Falls nötig, könnt ihr auch auf alle Entfernungen defensiv spielen. Wie zuvor erwähnt, solltet ihr eure Wanne verstecken und eure Feinde mit der guten Genauigkeit auf jede Entfernung verlässlich zerlegen.

Zubehör

Empfohlene Konfiguration

Dieser Satz an Zubehör wird hauptsächlich die Feuerrate und die Sichtweite erhöhen. Der Jagdpanther II ist zwar nicht sehr verstohlen, aber sollte zumindest Feinde selbst aufklären können. Ein Scherenfernrohr hilft euch dabei und ist besonders hilfreich, wenn ihr euch hinter Büschen versteckt und auf den Feind wartet.

Besatzungsfertigkeiten

Kommandant
Richtschütze
Fahrer
Funker
Ladeschütze

Wie schon erwähnt ist der Jagdpanther II besser für eine aktive und aggressive Spielweise geeignet. Wenn ihr mit euren mittleren Panzern losfahrt, braucht ihr definitiv die Reparaturfähigkeit. Ihr wollt auf keinen Fall ohne Ketten dastehen und umkreist werden. Ohne Turm seid ihr da vollkommen hilflos.

Schließen