Besatzungsausbildung

Die Besatzung ist das zentrale Element, das Spieler und Fahrzeug verbindet. Jedes Besatzungsmitglied hat seine eigene Spezialisierung: Kommandant, Fahrer, Ladeschütze, Richtschütze und Funker. Ein gekonnter Umgang mit dem Fahrzeug sowie zusätzliche Fertigkeiten und Vorteile steigern deutlich die Gefechtsleistung eines Fahrzeugs.

Spezialisierung

Die Stufe der Spezialisierung bestimmt die Leistungsmerkmale eines Fahrzeugs. Erreicht eine Besatzung 100 % bei ihrer Spezialisierung, werden Fertigkeiten und Vorteile verfügbar, die eine größere Überlegenheit auf dem Schlachtfeld ermöglichen.

Die Ausbildung des Kommandanten ist von entscheidender Bedeutung. Für je 10 % der Spezialisierung des Kommandanten erhalten alle übrigen Besatzungsmitglieder einen Bonus von 1 %. Ist der Kommandant beispielsweise zu 50 % ausgebildet, hat die übrige Besatzung 55 %, ist der Kommandant auf 100 % ausgebildet, dann hat die übrige Besatzung 110 % usw.

Die effektive Spezialisierung hängt von zwei Faktoren ab:

  • Stufe der Spezialisierung. Die Stufe der Spezialisierung eines Panzersoldaten.
  • Einweisung auf das Fahrzeug. Jedes Besatzungsmitglied kann seine Fertigkeiten nur auf dem Fahrzeug voll einsetzen, auf welches es gerade eingewiesen ist, oder auf Premiumfahrzeugen des gleichen Typs und der gleichen Nation.

Spezialisierung ausbilden

Wenn ihr ein Besatzungsmitglied rekrutiert, könnt ihr eine von drei Spezialisierungsstufen auswählen:

  1. Schnellausbildung. Die Ausbildung ist kostenlos, der Panzersoldat ist aber nur auf 50 % ausgebildet. Dieser Ausbildungsgrad ist standardmäßig eingestellt, wenn man ein Besatzungsmitglied rekrutiert.
  2. Regimentsschule. Der Panzersoldat ist zu 75 % ausgebildet, die Ausbildung kostet 20 000 Kreditpunkte.
  3. Panzerakademie. Der Panzersoldat ist zu 100 % ausgebildet, die Ausbildung kostet 200 Gold.

Rekruten, Panzersoldaten auf Stufe-I-Fahrzeugen, Premiumfahrzeugen und Belohnungsfahrzeugen sind standardmäßig auf 100 % ausgebildet.

Der übliche Weg, den Ausbildungsgrad der Besatzung auf 100 % zu steigern ist, Erfahrung im Gefecht zu sammeln. Jedes Besatzungsmitglied erhält die gleiche Menge an Erfahrung für das Gefecht wie das Fahrzeug. Je effektiver ihr im Gefecht seid, desto schneller wird eure Besatzung ausgebildet.

Ein Besatzungsmitglied mit Gefechtserfahrung auf 100 % auszubilden kann jedoch ein recht langer Weg sein. Um die Ausbildung zu beschleunigen, könnt ihr:

  • Das Besatzungsmitglied in der Regimentsschule oder der Panzerakademie für Spielwährung ausbilden.
  • Persönliche Reserven verwenden, um mehr Erfahrung zu erhalten.
  • Die Schnellausbildung bei Elitefahrzeugen aktivieren.

Die Ausbildung mit Spielwährung beschleunigen

Liegt der Ausbildungsgrad des Besatzungsmitglieds unter 75 %, könnt ihr es jederzeit in die Regimentsschule oder Panzerakademie schicken. Um das Besatzungsmitglied auszubilden:

  1. Wählt das Fahrzeug in der Garage und das Besatzungsmitglied aus, dessen Ausbildungsgrad ihr steigern wollt.
  2. Wählt im Menü den Punkt Personalakte aus. Wählt im Reiter Ausbildung entweder Panzerakademie oder Regimentsschule aus.

Ihr könnt auch alle Besatzungsmitglieder gleichzeitig ausbilden. Klickt erst (Besatzungsoperationen) und dann im Abschnitt Besatzungsumschulung den Punkt Umschulen an. Wählt den Ausbildungsgrad (Regimentsschule oder Panzerakademie) im Fenster Besatzungsumschulung aus und klickt Umschulen an. Nur Besatzungsmitglieder, deren Ausbildungsgrad unter 75 % liegt, werden umgeschult.

Die Ausbildung auf Elitefahrzeugen beschleunigen

Die Schnellausbildung ist bei Elitefahrzeugen verfügbar. Wird diese aktiviert, geht alle Erfahrung, die mit dem Fahrzeug verdient wird, in die Besatzungsausbildung. Das am wenigsten ausgebildete Besatzungsmitglied wird doppelt so schnell ausgebildet und durch kenntlich gemacht.

Um die Besatzungsausbildung auf Elitefahrzeugen zu beschleunigen:

  1. Wählt das Fahrzeug in der Garage aus.
  2. Markiert das Kästchen Schnellausbildung über dem Feld der Besatzungsmitglieder oben links in der Garage.
Habt ihr das Kästchen markiert, fließt sämtliche Erfahrung, die ihr mit diesem Fahrzeug verdient, in die Ausbildung der Besatzung. Die bereits mit dem Fahrzeug verdiente Erfahrung bleibt unangetastet.

Besatzungsfertigkeiten und -vorteile

Sobald die Spezialisierung eurer Besatzung 100 % erreicht, sind zusätzliche Fertigkeiten und Vorteile verfügbar.

Fertigkeiten und Vorteile sind entweder universell oder individuell. Universelle Fertigkeiten und Vorteile sind für alle Besatzungsmitglieder verfügbar, die individuellen nur für bestimmte Spezialisierungen. In Fällen, in denen Besatzungsmitglieder mehrere Funktionen innerhalb des Fahrzeugs erfüllen, können sie die Fertigkeiten und Vorteile aller dieser Spezialisierungen erlernen.

Die Auswirkungen der Fertigkeiten und Vorteile sind unterschiedlich:

  • Fertigkeiten wirken sofort mit Beginn der Ausbildung. Ihr Effekt nimmt mit steigendem Ausbildungsstand zu.
  • Vorteile sind erst wirksam, wenn sie zu 100 % ausgebildet sind.

  • Allgemeine Fertigkeiten und Vorteile
  • Kommandant
  • Fahrer
  • Richtschütze
  • Ladeschütze
  • Funker
Reparatur

Beschleunigt die Reparatur beschädigter Module. Es gilt der Mittelwert aller Besatzungsmitglieder. Werkzeugkiste und große Ersatzteilkiste erhöhen den Effekt.

Tarnung

Verringert die Sichtbarkeit des Fahrzeugs. Die Wirkung der Fertigkeit ist kumulativ mit dem Effekt von Tarnung (für entsprechende Kartentypen) und Tarnnetz, sowie natürlicher Deckung.

Brandbekämpfung

Diese Fertigkeit verbessert die Brandbekämpfungsfähigkeit. Es gilt der Mittelwert aller Besatzungsmitglieder. Diese Fertigkeit ist kumulativ mit der Wirkung von Erfahrene Brandbekämpfer.

Waffenbrüder

Verbessert die Spezialisierungen und alle Fertigkeiten der gesamten Besatzung. Dieser Vorteil ist kumulativ mit der Wirkung von verbesserter Lüftung und Lüftungssystem, Zusatzrationen sowie Lüftungsreinigung. Tritt in Kraft, sobald alle Besatzungsmitglieder 100 % erreichen.

Mentor

Alle Besatzungsmitglieder außer dem Kommandanten erhalten mehr Erfahrung.

Späher

Erhöht die maximale Sichtweite. Die Fertigkeit ist wirksamer bei beschädigten Winkelspiegeln oder in Verbindung mit Weitsicht, Entspiegelter Optik, Experimenteller Optik und Scherenfernrohr.

Tausendsassa

Der Kommandant hat jede Spezialisierung und ersetzt ausgefallene Besatzungsmitglieder. Es werden nur Spezialisierungen ersetzt. Je mehr Besatzungsmitglieder ausfallen, desto geringer ist die Leistung des Ersatzes.

Adlerauge

Lässt den Kommandanten kritisch beschädigte Module am anvisierten Fahrzeug innerhalb der Sichtweite erkennen. Sowohl im direkten als auch indirekten Feuern wirksam.

Sechster Sinn

Ein Kommandant mit diesem Vorteil kann erkennen, ob sein Fahrzeug vom Feind aufgeklärt wurde. Dieser Vorteil ist kumulativ mit der Wirkung von Volle Konzentration.

Rammbock

Verringert den Rammschaden am eigenen Fahrzeug und erhöht den Rammschaden am gegnerischen Fahrzeug. Die Fertigkeit ist nur wirksam, wenn Ihr Fahrzeug in Bewegung ist. Die Fertigkeit ist nicht wirksam, wenn zwei verbündete Fahrzeuge zusammenstoßen.

Geländespezialist

Verringert die negativen Auswirkungen von weichen und mittelweichen Böden auf das Fahrverhalten. Durch die verringerten negativen Auswirkungen lässt sich das Fahrzeug besser lenken und beschleunigen. Wirksamer in Verbindung mit Zusätzlichen Laufpolstern.

Fahren wie auf Schienen

Erhöht die Genauigkeit beim Feuern während der Fahrt. Die Fertigkeit wirkt nicht, wenn das Fahrzeug steht oder sich dreht. Diese Fertigkeit ist kumulativ mit der Wirkung von Vertikaler Stabilisator und Kunstvolles Schalten.

Ordnungsfanatiker

Verhindert Auslaufen von Öl oder Kraftstoff in den Motorraum und verringert dadurch die Wahrscheinlichkeit eines Motorbrandes. Ein Automatisches Feuerlöschsystem erhöht den Effekt.

Meister am Bremshebel

Erhöht die Fahrzeug-Wendegeschwindigkeit.Die Wirkung der Fertigkeit ist kumulativ mit dem Bonus von Zusätzlichen Laufpolstern, Leih-und-Pachtgesetz-Öl, Qualitätsöl, entferntem Drehzahlbegrenzer, 100-Oktan-Benzin und 105-Oktan-Benzin, sowie Kampflinie.

Angesetztes Ziel

Das anvisierte Ziel bleibt durch diesen Vorteil zwei Sekunden länger sichtbar. Der Vorteil wirkt sowohl im normalem Fadenkreuzmodus als auch Zielfernrohrmodus. Haben zwei Richtschützen diesen Vorteil, zählt dieser nur einfach. Diese Fertigkeit ist kumulativ mit der Wirkung von Aufs Ziel fokussiert.

Büchsenmacher

Erhöht die Genauigkeit eines beschädigten Geschützes. Haben zwei Richtschützen diese Fertigkeit, gilt nur die bessere Fertigkeit. Ein vertikaler Stabilisator erhöht den Effekt.

Scharfschütze

Dieser Vorteil erhöht die Wahrscheinlichkeit, Module oder Besatzung zu beschädigen. Nur in Verbindung mit AP-, APCR- oder HEAT-Granaten einsetzbar. Haben zwei Richtschützen diesen Vorteil, zählt dieser nur einfach.

Ruhige Hand

Diese Fertigkeit erhöht die Genauigkeit bei Turmdrehung. Haben zwei Richtschützen diese Fertigkeit, gilt die bessere Fertigkeit. Diese Fertigkeit ist kumulativ mit der Wirkung von Vertikaler Stabilisator und Schnappschuss.

Vorahnung

Mit diesem Vorteil besteht die Chance, dass die richtige Granate bereits geladen ist, wenn man zwischen den Granatentypen wechselt. Das Laden eines neuen Granatentyps wird von dem Punkt fortgesetzt, bei dem es gestoppt wurde. Haben zwei Ladeschützen diesen Vorteil, erhöht sich der Effekt.

Adrenalinrausch

Beschleunigt das Laden des Geschützes, sobald die Struktur des Fahrzeugs unter 10 % fällt. Haben zwei Ladeschützen diesen Vorteil, zählt dieser nur einfach. Ein Ansetzer erhöht den Effekt.

Sichere Lagerung

Erhöht die Strapazierfähigkeit des Munitionslagers: die Granaten berühren sich nicht gegenseitig. Haben zwei Ladeschützen diesen Vorteil, zählt dieser nur einfach. Dieser Vorteil ist kumulativ mit der Wirkung von „Nasses“ Munitionslager und Granatensortierer.

Weitsicht

Erhöht die Sichtweite. Haben zwei Funker diese Fertigkeit, gilt der bessere Wert. Späher, Entspiegelte Optik, Experimentelle Optik und Scherenfernrohr erhöhen den Effekt.

Ruf nach Vergeltung

Ein Funker mit diesem Vorteil, der die Zerstörung seines Fahrzeugs überlebt hat, kann für zwei weitere Sekunden die Positionen des Feindes übermitteln. Haben zwei Funker diesen Vorteil, zählt dieser nur einfach. Dieser Vorteil ist kumulativ mit der Wirkung von Die Pflicht zuerst.

Signalverstärker

Erweitert die Funkreichweite. Der Effekt nimmt mit Ausbildungsgrad zu. Haben zwei Funker diese Fertigkeit, gilt nur die bessere Fertigkeit.

Relaisstation

Erhöht die Funkreichweite verbündeten Funkverkehrs innerhalb der Reichweite des Funkgeräts. Hat keinen Einfluss auf die Funkreichweite Ihres Fahrzeugs. Haben zwei Funker diese Fertigkeit, gilt die bessere Fertigkeit.

Hat das Besatzungsmitglied eine Fertigkeit oder einen Vorteil zu 100 % erlernt, kann es den nächsten erlernen. Eine neue Fertigkeit oder einen neuen Vorteil zu erlernen erfordert doppelt so viel Erfahrung wie die vorherige.

Fertigkeiten und Vorteile ausbilden

Fertigkeiten und Vorteile beginnen bei 0 %. Der Ausbildungsgrad nimmt zu, wenn das Besatzungsmitglied Gefechtserfahrung verdient.

Der Grad einer Fertigkeit oder eines Vorteils kann jederzeit gesteigert werden. Es gibt drei Möglichkeiten, die Ausbildung von Fertigkeiten und Vorteilen zu steigern:

  • Ausbildung gegen freie Erfahrung. Nach jedem Gefecht werden 5 % der Gefechtserfahrung in Freie Erfahrung umgewandelt. Außerdem bekommt man Freie Erfahrung, indem man Gefechtserfahrung von Elitefahrzeugen gegen Gold umwandelt.
  • Die Schnellausbildung bei Elitefahrzeugen.
  • Aktivieren von Persönlichen Reserven.

Um Fertigkeiten und Vorteile mit Freier Erfahrung auszubilden:

  1. Wählt das Fahrzeug in der Garage und das Besatzungsmitglied aus, dessen Ausbildungsgrad ihr steigern wollt.
  2. Wählt im Menü den Punkt Personalakte aus.
  3. Klickt im Abschnitt Fertigkeiten den Punkt Steigern an.
  4. Wählt den Ausbildungsgrad im Fenster Ausbildung gegen freie Erfahrung aus und klickt Umwandeln an.
Schließen