Der Progetto M40 mod. 65 ist das letzte Fahrzeug der italienischen mittleren Panzer-Reihe. Aufgrund Ähnlichkeit zu seinen Vorgängern kann man ihn als natürlichen nächsten Schritt nach dem Prototipo Standard B betrachten. Alles in allem lässt er sich am besten als Mischung aus Leopard 1 und Bat.-Chât. 25 t beschreiben!

Spielweise

Als erstes sei gesagt, dass eure Panzerung im Grunde nicht vorhanden ist. Einzig der Turm hat ein wenig Schutz, doch auch der ist mit einem wohlplatzierten Schuss leicht durchschlagen. Damit ist klar, eure Aufgabe besteht nicht darin, die Sturmspitze anzuführen. Die einzige Möglichkeit, euch zu schützen, liegt in der großartigen Geschützneigung. Versteckt euch hinter Hügeln und im Gelände und zeigt nur einen winzigen Teil eures Fahrzeugs. Macht es euren Gegnern so schwer wie möglich, einen Treffer zu landen.

Wie schon bei den Fahrzeugen der Stufe VIII und IX ist auch bei dem italienischen Spitzen-Panzern die Beweglichkeit sehr gut. Ein Wechsel der Flanke, oder die Flucht vor einem Gegner sollte also kein Problem sein. Achtet darauf, dass ihr immer einen Weg aus brenzligen Situationen parat habt.

Das Magazin des Progetto M40 mod. 65 umfasst vier Granate. Der Schaden liegt im normalen Bereich für einen mittleren Panzer der Stufe X. Dank guter Genauigkeit und Einzielzeit sollten eure Schüsse zuverlässig ihr Ziel finden. Die Nachladezeit pro Schuss ist relativ hoch, doch man sollte nicht den Nachladeautomaten vergessen.

  • Wenn ihr alles aus dem Progetto M40 mod. 65 herausholen wollt, kommt es vor allem auf den richtigen Zeitpunkt für euren Angriff an.
  • Spielt zunächst wie ein normaler mittlerer Panzer und behaltet das gesamte Magazin als Ass im Ärmel. Selbst wenn ihr es nicht einsetzt, wird euer Gegner davor Respekt haben.
  • Mit vier Granaten im Magazin könnt ihr zwei Schüsse abgeben und habt trotzdem noch genug übrig, um euch zu verteidigen.
  • Wie bereits gesagt, solltet ihr immer einen Weg in Deckung parat haben, besonders wenn euer Magazin leer ist. Haltet euch also besser etwas im Hintergrund und zieht euch zum Nachladen zurück.

Zubehör

Empfohlene Ausrüstung Alternative Ausrüstung

Es gibt zwei mögliche Ausrüstungssätze für dieses Fahrzeug. Je nachdem ob ihr eine allgemeine Verbesserung aller Werte bevorzugt, oder doch lieber etwas weiter sehen wollt, wählt entweder die Verbesserte Lüftung oder die Entspiegelte Optik. Beide Vorschläge empfehlen den Ansetzer für Panzergeschütze und den Vertikalen Stabilisator, um sowohl die Nachladezeit als auch die Streuung zu verbessern.

Besatzungsfertigkeiten

Kommandant
Richtschütze
Fahrer
Ladeschütze

Eine recht übliche Wahl an Besatzungsfertigkeiten. Natürlich sollte Reparatur die erste Wahl sein. Die zweite Reihe verbessert eure Überlebensfähigkeit und die Streuung. Waffenbrüder bildet den perfekten Abschluss und bietet einen ähnlichen Bonus für die Besatzung wie die Verbesserte Lüftung.

Schließen