Der erste polnische schwere Panzer, der 50TP Prototyp, ist eine würdige Einführung in den Spielstil der schweren Panzer dieser Nation. Mit einer gewinkelten Panzerung, guter Geschützneigung und hohem Schaden pro Schuss, vereint er die stärken von verschiedenen Nationen in einem Fahrzeug. Allerdings gibt es auch einige Schwächen, auf die ihr achten solltet.

Spielweise

Dieser polnische schwere Panzer hat eine ganz eigene Verteilung der Panzerung, die sich nicht mit anderen Nationen vergleichen lässt. In der Front hat er eine spitze und nahezu undurchdringliche Hechtnase. Darüber befindet sich die zwar nicht unverwundbare, aber dennoch recht harte Fahrerkabine. Die untere Frontplatte ist die größte Schwachstelle und sollte daher möglichst versteckt werden. Mit der seitlichen Panzerung könnt ihr euch entsprechend anwinkeln, doch wenn man es übertreibt, steckt man unnötigen Schaden ein. Passt also auf!

Für den besten Schutz, solltet ihr euch frontal euren Gegnern entgegenstellen. Winkelt man den 50TP Prototyp an, stellt man die Seiten der Fahrerkabine zu sehr heraus, die leicht durchschlagen werden können.

Seine Höchstgeschwindigkeit ist nur mittelmäßig, dafür liegt die Beschleunigung über dem Durchschnitt. Ihr solltet also trotzdem Schlüsselpositionen recht schnell erreichen können. Wirklich herausragend ist das 122-mm-Geschütz. Dank einem hohen Schaden pro Schuss und guter Durchschlagskraft überlegen sich Gegner sicherlich zweimal, ob sie sich mit euch anlegen wollen. Die Feuerrate ist, wie zu erwarten, recht niedrig, dafür überrascht die gute Genauigkeit dieses mächtigen Geschützes. Nutzt Hügel und die ausgezeichnete Geschützneigung, um nichts außer eurem hartem Turm zu zeigen, und dann mit dem mächtig starken Geschütz einen Gegner nach dem anderen auszuschalten.

Der 50TP Prototyp ist ein solider schwerer Panzer, solange er oben in der Liste steht. Solltet ihr jedoch auf eine Menge gutgepanzerter Gegner treffen, nehmt euch lieber gegnerische mittlere Panzer vor, auch wenn eure Beweglichkeit niedriger ist.

Zubehör

Empfohlene Konfiguration

Bewegt euren Mauszeiger über die Bilder, um mehr über jeden Ausrüstungsgegenstand zu erfahren.

In Anbetracht des starken 122-mm-Geschützes empfiehlt sich Zubehör, dass dessen Leistung noch verbessert. Der Ansetzer für Panzergeschütze macht einen entscheidenden Unterschied bei der langen Nachladezeit. Um sicher zu gehen, dass eure Schüsse auch das Ziel treffen, solltet ihr einen vertikalen Stabilisator und einen verbesserten Waffenrichtantrieb einbauen.

Besatzungsfertigkeiten

Kommandant
Richtschütze
Fahrer
Ladeschütze

Bewegt euren Mauszeiger über die Bilder, um mehr über die Fertigkeiten und Vorteile zu erfahren.

Wir können gar nicht oft genug betonen wie wichtig Reparatur ist, da ihr mit zerstörten Ketten zu einem leichten Ziel für eure Gegner werdet. Bei dem 50TP Prototyp ist dies jedoch mehr als nur eine Empfehlung. Habt ihr diese riesigen Ketten gesehen? Stellt sicher, dass ihr die Fertigkeit erlernt habt, damit ihr in Bewegung bleibt. Die anderen Fertigkeiten steigern die Leistung von eurem Panzer, insbesondere von dem Geschütz.

Adrenalinrausch

Verringert die Nachladezeit des Geschützes um 10 %, wenn die Fahrzeugstruktur weniger als 10 % beträgt.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Waffenbrüder / Stählerne Schwesternschaft

Erhöht den Ausbildungsgrad der Besatzung um 5 %.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % von jedem Besatzungsmitglied erlernt wurde.

Bruderbund

Erhöht den Ausbildungsgrad der Besatzung um 5 %.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % von jedem Besatzungsmitglied erlernt wurde.

Ist mit Waffenbrüder und Stählerne Schwesternschaft kompatibel.

Ruf nach Vergeltung

Meldet die Position von Gegnern für zwei weitere Sekunden nachdem das eigene Fahrzeug zerstört wurde.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Meister am Bremshebel

Erhöht die Wendegeschwindigkeit des Fahrzeugs.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Tarnung

Erhöht die Tarnung des Fahrzeugs.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Rammbock

Verringert den Rammschaden am eigenen Fahrzeug und erhört den verursachten Rammschaden an Gegnern.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Scharfschütze

Erhöht die Wahrscheinlichkeit einen kritischen Treffer zu landen.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Angesetztes Ziel

Anvisierte feindliche Fahrzeuge bleiben zwei Sekunden länger sichtbar.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Adlerauge

Macht beschädigte/ zerstörte Module und verletzte Besatzungsmitglieder bei gegnerischen Fahrzeugen sichtbar, wenn man sie für einige Sekunden anvisiert.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Brandbekämpfung

Reduziert die Dauer von und den Schaden durch Brände.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Vorahnung

Gewährt eine kleine Chance, dass der Granatentyp bei einem Wechsel bereits geladen wurde, ohne erneut nachladen zu müssen.

Funktioniert nicht mit Ladeautomatik. Funktioniert auch während des Nachladens.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Tausendsassa

Verringert Leistungseinbußen durch ein ausgefallenes Besatzungsmitglied.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Mentor

Erhöht die verdiente Besatzungserfahrung für alle Besatzungsmitglied außer dem Kommandanten.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Geländespezialist

Erhöht die Beweglichkeit in mittlerem und weichem Terrain.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Ordnungsfanatiker

Verringert die Wahrscheinlichkeit eines Brandes.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Späher

Erhöht die Sichtweite des Fahrzeugs.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Relaisstation

Erhöht die Funkreichweite aller verbündeten Fahrzeuge innerhalb der eigenen Funkreichweite.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Reparatur

Reduziert die Reparaturzeit von beschädigten Modulen.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Sichere Lagerung

Erhöht die Widerstandsfähigkeit des Munitionslagers.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Signalverstärker

Erhöht die Funkreichweite des Fahrzeugs.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Weitsicht

Erhöht die Sichtweite des Fahrzeugs.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Sechster Sinn

Zeigt eine Glühbirne drei Sekunden nachdem ihr aufgeklärt wurdet.

Funktioniert nur, wenn die Fähigkeit zu 100 % erlernt wurde.

Fahren wie auf Schienen

Reduziert den Streuungsmalus während des Fahrens.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Ruhige Hand

Reduziert den Streuungsmalus eines drehenden Turms.

Je höher der Lernfortschritt, desto höher ist der Effekt.

Zusätzliche Laufpolster

Erhöht die Beweglichkeit in mittlerem und weichem Terrain.

Scherenfernrohr

Erhöht die Sichtweite um 25 %.

Die Wanne darf für mindestens 3 Sekunden nicht bewegt werden.

Tarnnetz

Erhöht die Tarnung des Fahrzeugs deutlich.

Die Wanne darf für mindestens 3 Sekunden nicht bewegt werden.

Verbesserter Waffenrichtantrieb

Verringert die Einzielzeit um 10 %.

Entspiegelte Optik

Erhöht die Sichtweite um 10 %.

Ansetzer für Panzergeschütze

Verringert die Nachladezeit um 10 %.

Splitterschutzbeschichtung

Verringert Rammschaden und Flächenschaden durch Sprenggranaten.

Werkzeugkiste

Reduziert die Reparaturzeit von beschädigten Modulen.

Steigt mit zunehmender Reparatur-Fertigkeit.

Verbesserte Lüftung

Erhöht den Ausbildungsgrad der Besatzung um 5 %.

Vertikaler Stabilisator

Reduziert den Streuungsmalus bei Wannen- und Turmdrehung, sowie während der Fahrt um 20 %.

„Nasses“ Munitionslager

Erhöht die Widerstandsfähigkeit des Munitionslagers.

Schließen