Automatisches Turnier-System

Alle offiziellen Turniere von Wargaming verwenden das ATS (das automatische Turnier-System). Dieses System soll den Beitritt zu den Turnieren automatisieren und damit erleichtern. Durch dieses System nehmen die Hamster, die unsere Server antreiben, dem eSports-Team den Stress und die Mühe ab, die Gefechte einzurichten.

Ein paar Minuten vor dem ersten Gefecht des Spiels erhalten alle Teammitglieder eine Einladung zu einem Spezialgefecht. Diese Einladung wird als Mitteilungenfenster ähnlich der Mitteilung auf dem Screenshot unten angezeigt. Klickt auf „akzeptieren“, um am Gefecht teilzunehmen.

 

Keine Panik, wenn ihr eine Mitteilung erwarten solltet (z. B. weil andere Teammitglieder sie schon haben) oder wenn ihr sie aus Versehen geschlossen habt. Klickt zuerst auf die Schaltfläche unter „Gefecht“ und wählt „Spezialgefechte“ aus dem Menü. Dann sollte das Fenster wieder in der Mitte eures Bildschirms erscheinen.

 

 

Ein Turnierraum ist etwas Ähnliches wie ein Kompaniegefechtsraum. Jedes eingeladene Teammitglied kann in die Gefechtsaufstellung aufgenommen werden – die Teammitglieder brauchen also nicht zu warten, bis der Kommandant des Zuges jeden Mitspieler zugewiesen hat. Um eine technische Niederlage zu verhindern, solltet ihr sicherstellen, ein Fahrzeug der korrekten Stufe auszuwählen.

Vergesst nicht, vor dem Gefecht mit einem Doppelklick auf euren Namen oder einem Klick auf den Pfeil rechts euren Status auf „Bereit!“ zu setzen. Euer Name erscheint dann in der rechten Spalte, wie es hier angezeigt wird:

Wenn das Gefecht vorüber ist, schließt sich das Fenster „Special Rally Point“ automatisch.

 


 

Zu beachten: Denkt bitte daran, dass dies eine allgemeine Anleitung ist und eventuell nicht für jedes Turnier gilt, dass ihr miterlebt. Sie bezieht sich zum Beispiel nur auf Turniere von Wargaming und nicht auf von Drittparteien organisierte Turniere.

Schließen