Wie bei jeder anderen Sportart gibt es beim eSport ein eigenes Vokabular. Habt ihr schon einmal gehört, wie die Teams über „Einzelausscheidungen“, „Kommentatoren“ oder „Stufenpunkte“ sprechen? Habt ihr euch dabei gefragt, was zum Teufel bloß damit gemeint sein könnte? Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, ein eSport-Glossar für World of Tanks zu erstellen. Dieses Glossar erklärt euch allen – egal, ob erfahrener Spieler, eSport-Neuling oder leidenschaftlicher Zuschauer – die ganze dabei verwendete Terminologie. So versteht ihr jede Kleinigkeit, was da gerade vor sich geht.

Viel Glück und viel Spaß!

Abzüge /Strafpunkte (Penalties) Für alle Unstimmigkeiten oder Regelverstöße eines Teams in einem Wettbewerb können Strafpunkte vergeben werden. Strafpunkte werden auf Grundlage der Schwere des Verstoßes vergeben. Größere und kleinere Abzüge schließen sich dabei nicht gegenseitig aus und beide Arten von Abzügen können für das gleiche Vergehen vergeben werden. Sollten sich zu viele Strafpunkte ansammeln, kann eine Verwarnung oder eine Disqualifikation ausgesprochen werden.
Admin / Administrator (Admin / Administrator) Der Offizielle, der für den Ablauf des Turniers verantwortlich ist. Alle Anweisungen, die vom Administrator an die Turnierteilnehmer gegeben werden, müssen befolgt werden. Derzeit heißen die Wargaming-Turnieradministratoren 0xyde und Berbo. Vielleicht kommen in Zukunft noch weitere Administratoren hinzu.
Anmeldung (Signup)
Infos darüber findet ihr unter „Registrierung (Registration)“.
A-Serie (A-Series)
Die A-Serie ist eines der von der ESL organisierten Turniere. Es wird immer in Saisons gespielt und die besten drei Teams qualifizieren sich für die World of Tanks Pro League. Das ist ein guter Einstiegspunkt für die Teams, die gerne an der Pro League teilnehmen möchten.
Aufgabe (Forfeit) Der Vorgang, sich geschlagen zu geben oder ein Spiel/Gefecht oder Match aufzugeben.
Best of 3 (Bo3) Hierbei handelt es sich um eine verbreitete Siegbedingung. Dabei besteht ein Match aus drei Spielen. Wenn ein Team zwei dieser drei Spiele gewinnt, ist es der Sieger.
Best of 5 (Bo5) Hierbei handelt es sich um eine verbreitete Siegbedingung. Dabei besteht ein Match aus fünf Spielen. Wenn ein Team drei dieser fünf Spiele gewinnt, ist es der Sieger.
Disqualifikation (Disqualification) Ein disqualifiziertes Team scheidet aus dem Turnier aus. Ein Team kann aufgrund von Regelverstößen disqualifiziert werden – z. B. durch Verwendung verbotener Mods, dem Manipulieren des Spielclients usw. Die genauen Regeln, die zu einer Disqualifikation führen, werden in den jeweiligen Turnierregeln bekannt gegeben.
Doppelausscheidung (Double Elimination) Dieses Turnierformat ist etwas komplizierter. Nach der ersten Runde wird der Turnierbaum in zwei Bereiche aufgeteilt – einer für die Gewinner und einer für die Verlierer. Alle Gewinnerteams spielen in Einzelausscheidungen gegeneinander – genau wie die Verliererteams. Eine Niederlage im Bereich der Gewinner bedeutet, dass dieses Team in den Bereich der Verlierer abrutscht. Eine Niederlage im Bereich der Verlierer bedeutet, dass dieses Team aus dem Turnier ausscheidet. Bei diesem Format haben die Teams nach einer Niederlage die Gelegenheit auf ein Comeback.
Ehrliches Spiel (Fair Play) Das Konzept des „ehrlichen Spiels“ ist sehr allgemein gehalten und kann nicht genau mit Worten beschrieben werden. Dabei handelt es sich um eine allgemeine Bestimmung, die je nach der aktuellen Situation interpretiert werden kann. Allgemein gesagt sind alle Turnierteilnehmer zu einem „ehrlichen Spiel“ verpflichtet. Man sollte keine Turnierregeln brechen, keine Bugs ausnutzen, keinerlei Cheats verwenden und sich nicht respektlos gegenüber dem Gegner oder den Admins verhalten usw.
Einladung (Invitation) Infos darüber findet ihr unter „Spezialgefecht (Special Battle)“
Einzelausscheidung (Single Elimination) Hierbei handelt es sich um ein einfaches Turnierformat, bei dem das teilnehmende Team zur nächsten Phase des Turniers vorrückt, wenn es ein einzelnes Match gewonnen hat. Der Verlierer des Matches scheidet hingegen aus dem Turnier aus.
ESL (Electronic Sports League) Die Electronic Sports League (ESL) ist eine unabhängige Organisation, die eine Reihe von World of Tanks-Turnieren veranstaltet. Die ESL gehört nicht zu Wargaming. Daher sollten alle Probleme bezüglich der ESL-Turniere an das Administratorenteam der ESL geschildert werden.
eSport (eSport) eSports (elektronischer Sport oder englisch: Electronic Sports) ist die verbreitete Bezeichnung für das Wettbewerbsspiel von Videospielen. Andere Begriffe sind Wettbewerbsspiel oder professionelles Gaming.
eSport-Team (eSport Team) Eine temporär oder permanent bestehende Gruppe von Spielern, die an eSport-Turnieren teilnimmt.
Finalspiel (Final) Das ist die letzte Runde des Turniers. Dabei kämpfen die beiden besten Teams gegeneinander, um den Sieger des Turniers untereinander auszumachen.
Finalspiele (Finals) Die besten acht Teams nehmen an den Finalspielen teil. Diese bestehen aus den Viertelfinalspielen, den Halbfinalspielen und dem Finalspiel.
Gefecht / Spiel (Battle / Game) Ein Match besteht aus einzelnen Gefechten oder Spielen. Die Begriffe „Gefecht“ und „Spiel“ bedeuten das selbe.
Genehmigung (Approval) Die Teams müssen von den Turniermitarbeitern akzeptiert werden, ehe sie am Turnier teilnehmen können. Die Bewerbung für das Turnier wird bei der Turnieranmeldung oft vergessen und daher empfehlen wir nachdrücklich, dass jedes Teammitglied vor dem Beginn des Turniers überprüft, ob das Team vollständig registriert und genehmigt wurde. Weitere Einzelheiten dazu findet ihr in unserer Anleitung über die Genehmigung der Teams.
Go4WoT (Go4WoT) Go4WoT ist eines der von der ESL organisierten Turniere. Bei diesem Turnier kann man sowohl Echtgeld als auch Gold gewinnen. Außerdem kann man sich bei Go4WoT für die World of Tanks Pro League qualifizieren.
Gruppenphase (Group Stage) In dieser Phase verdient man sich die Punkte im Gruppenspiel. Dabei werden die Ränge der Teams innerhalb einer Gruppe ausgespielt. Die besten Teams der Gruppe (meist die besten zwei) qualifizieren sich für die Eliminationsphase des Turniers. Dort wird das Turnier mit einem Eliminationssystem fortgeführt (einzelne oder doppelte Eliminierung), bis der Gewinner feststeht – außer die Regeln besagen etwas anderes.
Halbfinalspiele (Semifinal) Die  Halbfinalspiele sind der mittlere Teil der Finalspiele. Daran nehmen vier Teams teil und die besten zwei davon kommen ins Finalspiel.
Kartenpool (Map Pool) Die Gruppe der Karten, die bei einem bestimmten Turnier verwendet wird. Gewöhnlich besteht ein Kartenpool aus fünf oder sechs Karten und die Karten werden im Vorfeld festgelegt. Dies geschieht aus Fairnessgründen, damit alle Teams in jeder Runde auf der gleichen Karte spielen. Im Grunde genommen kann jede Karte von World of Tanks in den Kartenpool aufgenommen werden. Der Kartenpool eines Turniers wird in den Regeln bekannt gegeben.
Klammern /Bereiche (Brackets) Eine Klammer ist ein Baumdiagramm, das in einem Turnier eine Serie von Spielen repräsentiert. Der Name stammt daher, da es so aussieht, als wären da eine Menge zusammenhängender Klammern (wie bei der Zeichensetzung).
Kommentator (Caster) Ein Kommentator loggt sich in ein Spiel ein, um sich die Vorkommnisse anzusehen und sie zu kommentieren. Oftmals streamen die Kommentatoren das Spiel auch über offizielle Kanäle und sprechen einen Live-Kommentar.
Livestream (Livestream)  Das ist eine Übertragung eines Gefechts mit Kommentar über einen Internet-Dienstleistungsanbieter wie twitch.tv, damit sich alle Interessierten den Verlauf eines Gefechts ansehen können. Livestreams werden gewöhnlich mit einer Verzögerung von zehn Minuten übertragen, damit die Möglichkeit eines Betrugs durch das Beobachten des gegnerischen Teams über den Stream minimiert wird.
Match (Match) Eine Reihe von Gefechten/Spielen (gewöhnlich drei oder fünf), durch welche das Ergebnis entschieden wird.
Mod (Mod) Hierbei handelt es sich um jede Modifikation oder Änderung des Spielclients, der Ressourcen oder der Spielfunktionalität durch Drittanbieter. Die Verwendung von Mods ist bei den Turnieren erheblich eingeschränkt oder komplett verboten.
Niederlage (Defeat) Wenn ihr ein Match verliert, könnt ihr dadurch endgültig besiegt werden und aus dem Turnier ausscheiden! Dann heißt es: trainieren und noch einmal versuchen!
Offlineevent (Offline-Event) Bei einigen Turnieren (oder den letzten Phasen eines großen Turniers) reisen die Teams für die Finalspiele zu einem bestimmten Ort. Diese Offlineevents werden oftmals als Bestandteil riesiger Shows veranstaltet – wie etwa gamescom, CeBIT oder DreamHack. Bei einigen Offlineevents reisen die teilnehmenden Teams bis nach China oder Russland!
Onlineevent (Online Event) Normalerweise nehmen die Teilnehmer bequem von Zuhause aus am Turnier teil. Die Teams kommunizieren über einen Sprachchat und spielen in einem Spiel miteinander, selbst wenn sie in der Realität eigentlich in verschiedenen Ecken Europas leben. All diese Phasen werden komplett über das Internet ausgetragen und daher nennt man es auch ein Onlineevent.
Panzereinstellungen (Tank Setup) In dieser Phase des Gefechts wählen die Teilnehmer ihre Panzer, mit denen sie am nächsten Gefecht teilnehmen. Die genauen Regeln der Einstellungen können sich unterscheiden, aber normalerweise wählen die Teams abwechselnd einen Panzer, bis alle Teilnehmer ihren Panzer ausgewählt haben. Danach beginnt das Gefecht.
Preis (Prize) Sobald das Turnier vorbei ist, werden die Preise an die Gewinner vergeben. Dabei kann es sich um Echtgeld, Spielartikel oder virtuelle Güter wie Gold oder Premiumpanzer handeln. Die Preise werden an alle Teams vergeben, welche die letzten Turnierphasen erreichen. Der Gewinner des Turniers erhält natürlich auch den größten Preis. Die genauen Preisaufstellungen eines jeden Turniers werden immer im Vorfeld bekannt gegeben.
Preispool (Prize Pool) Der Preispool besteht aus allen Preisen, die es im Turnier zu gewinnen gibt. Die Teams erhalten entsprechend ihrer Endposition im Turnier einen Teil des Preispools (wobei der Gewinner des Turniers natürlich den größten Anteil erhält). Der Preispool und seine Verteilung werden immer im Vorfeld mit den Turnierregeln bekannt gegeben.
Professionelles eSport-Team (Professional eSport Team) Es gibt keine exakte Definition, was ein eSport-Team zu einem professionellen eSport-Team macht. Im Allgemeinen bezeichnet man ein Team als „Profis“, wenn es einen großen Sponsorenvertrag erhält oder einen Vertrag mit einer gesponserten Gruppe unterzeichnet. Ein „professionelles“ Team erhält von seinem Sponsor Annehmlichkeiten, Spielkleidung, Ausgaben und mehr. Einige Teams erhalten für das Spielen sogar ein monatliches Gehalt. Der professionelle eSport ähnelt dem professionellen Sport, da es auch hier tägliche Trainingseinheiten für die Spieler und Fanclubs für die Zuschauer gibt.
Qualifikationsrunden (Qualifiers) Die Qualifikationsrunden sind die Frühphasen des Turniers. Dabei werden die teilnehmenden Teams auf einige wenige der besten Teams ausgedünnt, die untereinander die Finalphasen austragen
Regel für ein Unentschieden (Draw Rule) Das ist eine besondere Regel des Turniers, mit der festgelegt wird, was im Falle eines Unentschiedens passiert.
Regeln (Rules) Eine Reihe von Bestimmungen, welche die Teilnahmebedingungen des Turniers festlegen. Die Regeln können alles Mögliche umfassen – angefangen bei der Anmeldung und den Matchdaten, über die Beschränkungen bei den Teamnamen und der Anzahl der Spieler pro Team bis hin zu den Fahrzeugbeschränkungen und dem Vorgang der Einsendung von Aufzeichnungen etc.  Es ist sehr wichtig, dass ihr euch vor der Turnieranmeldung alle Regeln durchlest und diese auch verinnerlicht!
Registrierung (Registration) Der Vorgang der Anmeldung beim Turnier. Der Registrierungsvorgang kann sich bei den verschiedenen Turnierarten unterscheiden.
Runde (Round) Ein paar Matches, die eine Einzelphase des Turniers darstellen. Beispielsweise eine Runde aus 16 Teams, bei der die acht Siegerteams in die nächste Phase des Turniers vorrücken.
Schiedsrichter (Judge / Referee) Der Schiedsrichter hat die Befehlsgewalt im Spiel und garantiert, dass das Turnier fair abläuft und die Regeln eingehalten werden. Wenn Streitigkeiten auftreten, ist die Entscheidung des Schiedsrichters endgültig. Diese Position wird oft, aber nicht immer, vom Administrator übernommen.
Sieg (Victory) Wenn man in einem Gefecht / Spiel einen Sieg erringt, setzt das meist die Eliminierung aller gegnerischen Fahrzeuge, die Eroberung der gegnerischen Basis oder das Erfüllen einer anderen turnierspezifischen Anforderung voraus. Die Siegbedingungen können entsprechend dem Thema oder der Zielsetzung des Turniers variieren, also lest euch die Regeln immer sorgfältig durch!
Spam (Spamming) Das übermäßige Posten sinnloser, belästigender oder anzüglicher Nachrichten im Spiel und/oder im Forum wird als Spam betrachtet.
Sperre (Ban) Wenn ihr gesperrt werdet, habt ihr richtig Ärger. Dann habt ihr nämlich einige Male die Regeln gebrochen oder etwas anderes getan, das von den Regeln des Turniers strengstens untersagt wird. Die Auswirkungen einer Sperre können entsprechend den jeweiligen Umständen variieren. Eine Sperre kann für eine gewisse Zeitspanne oder für immer gelten. Wir hoffen, dass ihr niemals gesperrt werdet!
Spezialgefecht (Special Battle) Der Client verwendet einen Mechanismus namens „Spezialgefecht“, um registrierte und genehmigte Turnierteilnehmer zur Teilnahme an den festgesetzten Gefechten einzuladen. In unserem umfangreichen Tutorial seht ihr, wie das funktioniert. 
Spieler (Player) Eine Person mit einem World-of-Tanks-Konto. Alle Spieler können einem Team beitreten, um an Turnieren teilzunehmen. Wenn ein Spieler an einem Turnier teilnimmt, wird aus ihm ein Turnierteilnehmer.
Streitigkeit (Dispute) Eine Situation, bei der die Spieler oder Teams bezüglich einer Angelegenheit des Turniers verschiedener Meinung sind. Streitigkeiten werden von Schiedsrichtern entschieden und ihre Entscheidung ist endgültig.
Stufenlimit (Tier Limit) Das Stufenlimit ist die maximale Stufe für einzelne Fahrzeuge im Turnier. Das Stufenlimit kann für jeden Fahrzeugtyp in einem Turnier variieren – beispielsweise gilt häufig maximal Stufe VIII, nur für die SFLs gilt Stufe VI. Bei jedem Turnier gilt ein eigenes Stufenlimit. Ihr solltet daher die Regeln sorgfältig lesen, damit ihr wisst, welche Fahrzeuge ihr spielen dürft.
Stufenpunkte (Tier Points) Jedes Fahrzeug hat einen bestimmten Wert, der von seiner Fahrzeugstufe abhängt. Der Stufenpunktwert für ein Team entspricht der Summe aller teilnehmenden Fahrzeugstufenpunkte. Bei den meisten Turnieren gibt es für die Teams ein Stufenpunktelimit, das nicht überschritten werden darf. Das bedeutet, dass alle Teams taktisch entscheiden müssen, welche Fahrzeuge sie verwenden.
Stufenpunktelimit oder Levelbeschränkung (Tier Point Limit oder Level Cap) Infos darüber findet ihr unter „Stufenpunkte (Tier Points)“.
Turnier (Tournament)  Ein großes Event, bei dem die Turnierteilnehmer eine Anzahl von Runden spielen. In jeder Runde scheiden Teams aus, bis es einen endgültigen Gewinner gibt. Die speziellen Regeln und Siegbedingungen eines jeden Turniers unterscheiden sich entsprechend den jeweiligen Anforderungen.
 Turnierbereich (Tournament Section) Dies ist der Bereich des offiziellen World of Tanks-Portals, der sich allen Angelegenheiten des eSports widmet. Um darauf zuzugreifen, klickt ihr im Menü oben am Bildschirm auf den Reiter „Turniere“.  http://worldoftanks.eu/uc/tournaments/
Turnierteilnehmer (Tournament Participant) Ein Spieler nimmt an einem Turnier gewöhnlich als Bestandteil eines Teams teil. Die Anzahl der Spieler in jedem der Teams kann entsprechend den Turnierregeln variieren.
Übertritt (Transfer) Ein Spieler kann in einem Turnier nur für ein einziges Team antreten! Ein Spieler kann jedoch durch einen Übertritt oder Transfer von einem Team in ein anderes Team wechseln.
Unentschieden (Draw) Bei einem Unentschieden erringt keines der Teams einen Sieg im Gefecht. Die Auswirkungen eines Unentschiedens im Turnier werden in den Regeln festgelegt – man nennt diese Regel die „Regel für ein Unentschieden (Draw Rule)“. Manchmal können beide Teams für passives Spiel aus dem Turnier ausscheiden. Manchmal wird ein Match aber auch wiederholt oder es werden Tokenpunkte vergeben.
Verwarnung (Warning) Verwarnungen werden für kleine Regelverstöße vergeben. Mehrere Verwarnungen können in einer Sperre enden.
Viertelfinalspiele (Quarterfinal) Die Viertelfinalspiele sind der erste Teil der Finalspiele. Daran nehmen acht Teams teil und die besten vier davon kommen in die Halbfinalspiele.
Zeit (Time) Die Zeiten eines Turniers werden immer in der Zeitzone der Wargaming-Niederlassung dieses Gebiets bekannt gegeben. In Europa ist das die mitteleuropäische Zeit oder CET (GMT+1) und im Sommer wird daraus CEST (GMT+2).
Schließen