Glossar

Allianz

Ein Zusammenschluss aus Clans, durch den sie gegenseitig Provinzen und Gefechte übertragen können. Einer der beiden Clans wird Hauptclan (Großmacht), während der andere ein untergeordneter Clan (kleinere Macht) wird. Alle Clans, die zu einer einzigen Allianz gehören und hierarchisch an einen einzigen Clan gebunden sind, nennt man Verbündete. Teil des Einkommens der kleineren Macht wird als Steuern für ihre Großmacht zurückbehalten.

Steuer

Ein Teil des Einkommens der kleineren Macht wird zurückgehalten und an die Großmacht der Allianz gezahlt. Der Steuersatz wird festgelegt, wenn die Allianz gebildet wird.

Konvoi

Die Methode, um innerhalb eines festgelegten Zeitraumes in Spieltagen (die Lieferzeit) Ressourcen von einem Clan an einen anderen zu transferieren.

Angriff auf einen Konvoi

Ein Überfall auf einen Konvoi mit dem Zweck, die im Transport befindlichen Ressourcen zu erbeuten.

Täglicher Ressourcenanteil

Ein Teil der Gesamtressourcen, der mittels Konvois täglich innerhalb der Lieferzeit an den empfangenden Clan transportiert wird.

Lieferzeit

Die Anzahl an Spieltagen, die ein Konvoi braucht, um die Gesamtmenge an Ressourcen zum empfangenden Clan zu transportieren.

Wichtige Regeln

Der Austausch von Ressourcen ist ein wichtiger Teil der Zusammenarbeit der Clans auf der Weltkarte. Ein Beispiel eines solchen Austauschs ist ein Anteil des Einkommens einer kleineren Macht, der regelmäßig als Steuer an die Großmacht transferiert wird (siehe Clanallianzen).

Clans können auch außerhalb ihrer Bündnisse Ressourcen austauschen. Hat ein Clan beispielsweise einen Überschuss einer bestimmten Ressource, die ein anderer Clan benötigt, können beide Clans einen für beide Seiten gewinnbringenden Austausch von Ressourcen vereinbaren. Die einzige Möglichkeit, mit der Clans Ressourcen auf der Weltkarte austauschen können, ist das Versenden eines Konvois.

Hauptaufgabe eines Konvois ist, innerhalb einer festgelegten Lieferzeit Ressourcen an den empfangenden Clan zu liefern. Diese Lieferzeit wird anhand der transportierten Ressourcenmenge und der Einstellungen der aktuellen Saison auf der Weltkarte berechnet.

Der Konvoi liefert dem empfangenden Clan täglich Ressourcen zu gleichen Teilen, die Tagesanteile heißen. Beträgt die Lieferzeit beispielsweise fünf Tage, erhält der empfangende Clan jeden Tag ein Fünftel der Gesamtmenge.

Sollte die Gesamtmenge nicht gleichmäßig durch die Anzahl der Liefertage teilbar sein, können sich die Tagesanteile minimal unterscheiden.

Gegnerische Clans können den Konvoi an jedem Tag seiner Reise angreifen, um den Tagesanteil der Ressourcen zu erbeuten. Damit der Konvoi vor Plünderung geschützt wird, teilt der Absenderclan bei Versand einen Verteidiger des Konvois ein (siehe Konvois entsenden). Gewinnt der gegnerische Clan den Angriff, erhält er den transportierten täglichen Ressourcenanteil.

Von Ihrem Clan entsandte und zu Ihrem Clan fahrende Konvois finden Sie, indem Sie am oberen Rand des Weltkarten-Hauptbildschirmes  (Konvois) anklicken und danach in den Reiter KONVOIS MEINES CLANS gehen.

Auf der Weltkarte gibt es zwei Arten von Konvois, je nach Zweck der transportierten Ressourcen:

  • Steuerkonvoi
  • Handelskonvoi

Steuerkonvoi

Ein fester Teil des Goldes und Einflusses, die eine kleinere Macht auf der Weltkarte verdient, wird als Steuer für ihre Großmacht zurückbehalten. Der Anteil wird von beiden Clans einvernehmlich vereinbart, wenn sie eine Allianz eingehen und wird jedes Mal einbehalten, wenn Verdienste in die Clankasse der kleineren Macht eingezahlt werden.

Beispiel: Die Clans vereinbaren einen 20%igen Steuersatz, also werden 20 % des auf der Weltkarte verdienten Goldes und Einflusses der kleineren Macht sofort zur Zahlung an die Großmacht einbehalten, während die übrigen 80 % der Einnahmen wie gewohnt der Clankasse der kleineren Macht gutgeschrieben werden.

Mindest- und Höchststeuersatz der Allianz können variieren, je nach Einstellungen der aktuellen Saison auf der Weltkarte.

Sobald die einbehaltenen Ressourcen einen Schwellenwert überscheiten, kann die kleinere Macht einen Konvoi an die Großmacht entsenden. Folgende Clanoffiziere sind befugt, Konvois zu verwalten:

  • Kommandant,
  • Ausführender Offizier.

Wenn Sie Informationen über die einbehaltenen Steuern erhalten oder einen Konvoi an die Großmacht entsenden wollen, klicken Sie am oberen Rand des Weltkarten-Hauptbildschirms auf  (Diplomatie) und danach auf den Reiter STEUERN. Dort finden Sie außerdem die Menge an Steuern, die Ihr Clan von seinen kleineren Mächten erhalten wird, sofern vorhanden.

Weitere Details zum versteuerten Einkommen und Besteuerungsverfahren finden Sie unter Steuern.

Clans, die einen Steuerkonvoi mit Gold erhielten oder plünderten, erhalten Siegpunkte (siehe Siegpunkte).

Handelskonvoi

Ein Handelskonvoi ist eine Möglichkeit, auf der Weltkarte für beide Seiten gewinnbringend Ressourcen auszutauschen.

Ein Clan belegt zum Beispiel einen hohen Platz in der politischen Bestenliste und verdient eine Menge Anleihen. Allerdings braucht er diese Anleihen momentan nicht; stattdessen bräuchte er eine bestimmte Menge Einfluss. Um diesen Einfluss zu bekommen, kann der Clan mit einem anderen Clan vereinbaren, Ressourcen auszutauschen und einen Handelskonvoi mit Anleihen oder einer anderen gewünschten Ressource im Austausch gegen die gewünschte Menge an Einfluss an diesen zu schicken.

Clans können Handelskonvois an beliebige andere Clans verschicken, inklusive ihrer Groß- oder kleineren Mächte.

Ein Handelskonvoi kann folgende Ressourcen transportieren: Gold, Einfluss, Industrieressourcen und Anleihen. Für jede Ressource gibt es eine Mindestmenge, hat also ein Clan nicht genug einer bestimmten Ressource gesammelt, kann er keinen Handelskonvoi mit dieser abschicken. Die genaue Menge für jede Ressource wird durch die Einstellungen der laufenden Saison festgelegt. Die Höchstmenge, die ein Clan mittels Handelskonvoi verschicken kann, ist sein gesamter Vorrat dieser Ressource.

Die mittels Handelskonvoi übertragenen Ressourcen werden nicht besteuert, ungeachtet wer die Ressourcen erhält (der Empfängerclan oder ein gegnerischer Clan bei erfolgreicher Plünderung des Konvois).

Überträgt der Handelskonvoi Gold, erhalten weder Empfänger- noch Absenderclan Siegpunkte dafür.

Clans erhalten für das Entsenden von Handelskonvois keine Punkte für die politische Bestenliste.

Konvois entsenden

Wie ein Konvoi entsandt wird, hängt von der Art des Konvois ab.

  • Einen Steuerkonvoi entsenden:
  • Einen Handelskonvoi entsenden:
  1. Klicken Sie  (Diplomatie) an und gehen Sie in den Reiter STEUERN.
  2. Klicken Sie auf dem Feld STEUERN AN GROẞMACHT die Schaltfläche SENDEN an. Das Fenster KONVOIVERSAND erscheint. Die Schaltfläche SENDEN wird erst aktiviert, wenn die Ressourcen den Schwellenwert für einen Konvoi erreichen.
  3. Das Fenster KONVOIVERSAND enthält folgende Informationen: Name des Empfängerclans, Mengen der transportierten Ressourcen und Lieferzeit. Sind alle Informationen korrekt, klicken Sie WEITER an.
  4. Legen Sie folgende Informationen fest: Verteidiger des Konvois, Gefechtsanfangszeit und Server.
  5. Klicken Sie KONVOI ENTSENDEN an.
  1. Klicken Sie  (Konvois) an und gehen Sie in den Reiter KONVOIS MEINES CLANS.
  2. Klicken Sie im unteren Teil des Bildschirms auf KONVOI ERSTELLEN. Das Fenster KONVOIVERSAND erscheint.
  3. Geben Sie den Empfängerclan des Konvois an, indem Sie Namen oder Kürzel des Clans eingeben.
  4. Geben Sie die Ressourcen an, die Sie übertragen wollen: klicken Sie  an und wählen Sie die gewünschte Ressource im Auswahlmenü aus. Eine neue Ressource können Sie der Liste hinzufügen, indem Sie Ressource hinzufügen anklicken.
  5. Klicken Sie WEITER an.
  6. Die Menge der Ressourcen können Sie mit dem Schieberegler einstellen oder indem Sie diese in die entsprechenden Felder eintragen. Eine Ressource entfernen Sie von der Liste, indem Sie  (Ressource vom Konvoi entfernen) anklicken.
  7. Klicken Sie WEITER an.
  8. Legen Sie folgende Informationen fest: Verteidiger des Konvois, Gefechtsanfangszeit und Server.
  9. Klicken Sie KONVOI ENTSENDEN an.

Hinweis: Sobald der Konvoi entsandt wurde, können Sie ihn weder zurückrufen noch stornieren.

Der Verteidiger des Konvois ist ein Clan, der den Konvoi vor Plünderungen durch gegnerische Clans schützt. Entweder Absender- oder Empfängerclans können als Verteidiger des Konvois eingeteilt werden. Sobald die Gefechtsanfangszeit beginnt, sehen die Spieler des eingeteilten Clans ein geplantes Gefecht, indem sie oben auf dem Weltkarten-Hauptbildschirm  (Für Ihren Clan geplante und vorgesehene Gefechte) anklicken.

Ein Clan kann die Einteilung als Verteidiger des Konvois nicht verweigern.

Die Gefechtsanfangszeit ist eine Prime Time für die Turniergefechte zwischen den Clans, die um das Recht, den Clan angreifen zu dürfen, kämpfen. Eine genaue Liste der Prime Times ist durch die Einstellungen der aktuellen Saison auf der Weltkarte festgelegt. Die Prime Times können außerdem um 15 Minuten verschoben werden.

Damit die Gefechte um den Konvoi noch am selben Spieltag stattfinden können, muss der Konvoi ausreichend viele Runden vor der gewählten Prime Time entsandt werden. Die Mindestzahl an Runden wird durch die Einstellungen der laufenden Saison festgelegt. Ist diese Bedingung erfüllt, können sich Gegner schon in der nächsten Runde für einen Angriff auf diesen Konvoi bewerben und die Gefechte um den Konvoi beginnen am selben Spieltag. Wird der Konvoi jedoch später entsandt, können sich die Gegner erst nach der Prime Time für einen Angriff auf den Konvoi bewerben und die Gefechte um den Konvoi beginnen erst am folgenden Spieltag.

Ein Beispiel: in der aktuellen Saison beträgt die nötige Mindestrundenzahl vier. Ein Clan entsendet einen Konvoi um 17:00 Uhr. In diesem Fall muss die Gefechtsanfangszeit auf frühestens 21:00 Uhr eingestellt werden, damit die Gefechte noch am laufenden Spieltag stattfinden können. Sonst finden die Gefechte um den Konvoi am nächsten Spieltag statt.

Die Karten, auf denen die Gefechte um den Konvoi stattfinden, können von Tag zu Tag variieren, während der Konvoi auf seinem Weg zum Empfängerclan ist. Eine genaue Liste der Karten wird zufällig gewählt, wenn der Konvoi entsandt wird und kann nicht geändert werden.

Einen Konvoi angreifen

Je nachdem, wie viele Runden vor der gewählten Prime Time der Konvoi entsandt wurde, können sich die Gegner direkt zu Beginn der nächsten Runde oder nach Beginn der gewählten Prime Time für einen Angriff auf den Konvoi anmelden. Für eine Anmeldung muss ein Clan an der Auktion teilnehmen und ein Gebot abgeben. Das Mindestgebot ist ein Punkt Einfluss.

Clan für einen Konvoiangriff anmelden:

  1. Klicken Sie  (Konvois) an und gehen Sie in den Reiter KONVOISUCHE.
  2. Wählen Sie die bevorzugte Art des Konvois, Karte, Server und Gefechtsstartzeit an. Eine Liste passender Konvois erscheint.
  3. Wählen Sie einen Konvoi aus und klicken Sie  (Gebot abgeben)an. Das Fenster für Gebote erscheint.
  4. Stellen Sie mit dem Schieberegler den Wert des Gebots ein oder tragen Sie die Menge des Einflusses in das entsprechende Feld ein.
  5. Klicken Sie GEBOT ABGEBEN an.

Die Auktion wird nach folgenden Regeln durchgeführt:

  • Die Auktionen laufen nach dem Prinzip einer geschlossenen Auktion ab: ein Clan weiß weder, wie viele andere Clans an der Auktion beteiligt sind, noch welche Gebote sie abgegeben haben.
  • Angreifende Clans können ihre Gebote spätestens eine Stunde vor der Prime Time der Gefechte um den Konvoi widerrufen.
  • Eine Auktion kann mehrere Gewinner haben – die höchsten Gebote werden akzeptiert und die siegreichen Clans rücken in die Turnierphase vor. Die Anzahl an Auktionsgewinnern ist durch die Einstellungen der aktuellen Saison auf der Weltkarte festgelegt und muss nicht mit der Anzahl an Gewinnern einer Landungsauktion auf der Karte übereinstimmen.
  • Die Auktionsgewinner werden eine Stunde vor der Prime Time der Gefechte um den Konvoi bestimmt.

Auktionsgebote müssen folgenden Regeln entsprechen:

  • Sämtliche Gebotsaktivität wird in Echtzeit durchgeführt, man muss nicht auf die nächste Runde warten.
  • Ein abgegebenes Gebot kann nicht verändert werden. Will man sein Gebot erhöhen oder verringern, muss man das aktuelle Gebot stornieren und ein neues Gebot abgeben.
  • Das Mindestgebot bleibt für alle Konvois gleich, ungeachtet der transportierten Ressourcenmenge. Der Wert des Mindestgebots ist durch die Einstellungen der aktuellen Saison auf der Weltkarte festgelegt.
  • Wurden mehrere Gebote in gleicher Höhe abgegeben, gewinnt das Gebot, das als erstes abgegeben wurde.
  • Fällt ein bietender Clan aus der Auktion, erhält er sein Gebot in voller Höhe zurück.

Folgende Clanoffiziere können Gebote in einer Auktion abgeben und zurückziehen:

  • Kommandant
  • Ausführender Offizier
  • Personaloffizier
  • Kampfoffizier.

Die Clans, welche die Auktion gewinnen, erhalten das Recht, in einem Turnier gegeneinander anzutreten.

Das Turnier wird nach folgenden Regeln durchgeführt:

  • Die Turniere sind Einzelausscheidungen: einmal besiegt, scheidet ein Teilnehmer aus dem Turnier aus.
  • Die Gefechte werden in mehreren Runden gespielt. Die Runden beginnen jede halbe Stunde, beginnend ab der für den Konvoi festgelegten Prime Time. Beginnt die Prime Time beispielsweise um 17:00 Uhr, findet die erste Gefechtsrunde um 17:00 Uhr statt, die zweite um 17:30 Uhr usw.
  • Die Gegnerpaare der ersten Runde werden nach Elo-Wertung zugeordnet, beginnend mit dem Clan mit der niedrigsten Wertung. In den nachfolgenden Runden werden die Gegner anhand der in der letzten Runde verdienten Erfahrungspunkte gepaart.
  • Ist die Teilnehmerzahl ungerade, erhält ein Clan keinen Gegner und steigt automatisch in die nächste Runde auf.
  • Die Gefechte werden in Echtzeit durchgeführt, man muss nicht auf die nächste Runde warten.
  • Ist eine Runde beendet und sind die Ergebnisse verarbeitet, wird die Elo-Wertung der teilnehmenden Clans entsprechend der Gefechtsergebnisse neu berechnet.
  • Im Falle eines Unentschiedens gelten beide Clans als besiegt und scheiden aus dem Turnier aus.
  • Sollte ein Teilnehmer ein Gefecht nicht antreten, wird er bestraft. Weitere Informationen finden Sie hier: Strafen für verpasste Gefechte.

Der Sieger des Turniers kämpft in einem Gefecht gegen den Verteidiger des Konvois. Welcher Clan die transportierten Ressourcen bekommt, wird anhand des Gefechtsausgangs bestimmt:

  • Sieg des angreifenden Clans
  • Sieg des Konvoiverteidigers
  • Unentschieden
  • Nichtantritt des Konvoiverteidigers
Sieg des angreifenden Clans

Der angreifende Clan erhält den Tagesanteil der Ressourcen, während der Empfängerclan nichts erhält.

Sieg des Konvoiverteidigers

Der Tagesanteil der Ressourcen geht an den Empfängerclan.

Unentschieden

Der Verteidiger des Konvois wird zum Sieger ernannt; der Tagesanteil der Ressourcen geht an den Empfängerclan.

Nichtantritt des Konvoiverteidigers

Der angreifende Clan wird zum Sieger ernannt und erhält kampflos den Tagesanteil der Ressourcen. Dabei erhält der Verteidiger des Konvois keine Strafe.

Siege im Turnier und ein erfolgreicher Angriff auf den Konvoi haben keine Auswirkungen auf den Fortschritt des Clans bei seinen Clanaufgaben. Noch bringen Sie dem Clan Einfluss, es sei denn, der Konvoi transportiert Einfluss. In diesem Fall erhält der angreifende Clan den Tagesanteil des transportierten Einflusses.
Schließen