Landung auf der Karte. Turniere

Glossar

Landungsprovinz

Eine Provinz, in der man durch ein Turnier landen kann. Eine Landungsprovinz wird mit einem besonderen Symbol auf der Karte markiert.

Anmeldung zur Landung

Eine Möglichkeit, auf der Weltkarte zu landen. Clans, die sich für eine Landung angemeldet haben, nehmen an einem Landungsturnier teil und konkurrieren um die Chance, auf der Weltkarte zu landen.

Turnier

Eine Reihe von Gefechten um eine Provinz. Bei bestimmten Einstellungen auf der Weltkarte nimmt der Provinzbesitzer zusammen mit den Herausforderern an Turniergefechten teil.

Herausforderer

Clans, die an einem Turnier um eine Provinz beteiligt sind. Die Herausforderer einer Landungsprovinz bestehen aus den Clans, welche aus umliegenden Territorien angreifen und Clans, die sich für eine Landung angemeldet haben.


Grundregeln

Eine passende Provinz für eine Landung kann gefunden werden, indem man auf  (Weltkartenprovinzen) klickt und die benötigten Suchoptionen auswählt.

Anmeldung zur Landung

Ihr Clan kann sich für eine Landung anmelden, wenn folgende Kriterien erfüllt sind:

  • Ihr Clan hat noch keine Provinzen oder Divisionen auf der Weltkarte.
  • Ihr Clan hat genug Spieler und jeder dieser Spieler hat wenigstens ein Gefecht mit einem Fahrzeug der erforderlichen Stufe gekämpft. Die erforderliche Anzahl an Spielern und die Stufe der Fahrzeuge hängen von den Eigenschaften der Front ab.
Höchstzahl Spieler je TeamFahrzeughöchststufe
7 VI
10 VIII
15 X

Ein Clan meldet sich zum Beispiel für die Landung in zwei Fronten an:

  • Eine Front mit der Fahrzeughöchststufe X und 15 Spielern je Team
  • Eine Front mit der Fahrzeughöchststufe VIII und 10 Spielern je Team

Der Clan muss also für eine erfolgreiche Anmeldung mindestens 15 Spieler haben:

  • 15 Spieler, die mindestens ein Gefecht mit einem Fahrzeug der Stufe X gespielt haben
  • 10 Spieler, die mindestens ein Gefecht mit einem Fahrzeug der Stufe VIII gespielt haben

Folgende Regeln gelten für die Anmeldung zur Landung:

  • Clans können sich für die Landung bewerben, sobald die Gefechte in der Provinz beendet sind.
  • Eine Anmeldung kann bis zu einer Stunde vor der Prime Time der Provinz eingereicht oder storniert werden.
  • Anmeldungen werden in Echtzeit akzeptiert und storniert, man muss also nicht warten, bis die Runde verarbeitet wurde.
  • Die Anzahl an Anmeldungen für Landungsturniere ist begrenzt. Ist die Teilnehmerliste voll, kann sich kein weiterer Clan anmelden.
  • Ein Clan kann sich nur für eine Landung in einer bestimmten Provinz anmelden.
  • Jeder Clan kann sich gleichzeitig für Landungen in unterschiedlichen Provinzen anmelden. Die Anzahl dieser Anmeldungen ist durch die Größe des Clans und die von den Clanspielern gespielten Fahrzeuge bestimmter Stufen beschränkt.

Es dürfen nur folgende Clanoffiziere Landungsanmeldungen einreichen und stornieren:

  • Kommandant
  • Ausführender Offizier
  • Personaloffizier
  • Kampfoffizier

Turniere und Gefechte gegen den Provinzbesizer

Turnierteilnehmer

Provinzbesitzer
Clans, die sich für eine Landung beworben haben
Clans, die aus benachbarten Gebieten angreifen

Bei bestimmten Einstellungen der Weltkarte können folgende Regeln gelten:

  • Der Provinzbesitzer nimmt zusammen mit den Herausforderern an Turniergefechten teil.
  • In manchen Fronten können Landungsprovinzen nicht von benachbarten Gebieten aus angegriffen werden.

Die folgenden Regeln gelten für Turniere:

  • Jeder Clan, der sich für eine Landung anmeldet, erhält eine Division.
  • Eine für ein Landungsturnier eingesetzte Division kann nicht mittels Modulen verstärkt werden.
  • Divisionen von Clans, die sich für eine Landung angemeldet haben, werden eine Stunde vor der Prime Time in der Provinz aufgestellt.
  • Eine Stunde vor der Prime Time in einer Provinz wird die Turnierliste erstellt und sich gegenüberstehende Teams gepaart.
  • Ist die Anzahl der Turnierteilnehmer ungerade, erhält ein Clan keinen Gegner und rückt eine Runde weiter.
  • Turniere werden nach dem KO-System ausgetragen: bei einer Niederlage scheidet der jeweilige Teilnehmer aus.
  • Alle Gefechte eines Turniers werden in World of Tanks ausgetragen.
  • Die erforderliche Stufe der Fahrzeuge und die Anzahl der Spieler werden durch die Eigenschaften der Front bestimmt.
  • Es sind nur Teams zu den Gefechten zugelassen, die die erforderliche Anzahl an Spielern haben. Wenn einem Team Spieler fehlen, muss es eine technische Niederlage hinnehmen.
    FrontMindestanzahl an Spielern
    VI 5
    VIII
    X 12 
  • Ein Clan erhält keinen Einfluss für Turniergefechte um eine Landungsprovinz.
  • Eine Landungsprovinz kann von benachbarten Provinzen aus angegriffen werden. In diesem Fall muss ein angreifender Clan am Turnier mit anderen Herausforderern teilnehmen. Selbst wenn ein angreifender Clan eine mit Modulen ausgerüstete Division hat, können Kampfreserven im Kampf um eine Landungsprovinz nicht eingesetzt werden.
  • Je nachdem, ob der Provinzbesitzer am Turnier um eine Landungsprovinz teilnimmt, gelten die folgenden Regeln:
  • Der provinzbesitzer nimmt nicht am turnier teil
  • Der provinzbesitzer nimmt am turnier teil
Der provinzbesitzer nimmt nicht am turnier teil
  • Der Turniersieger steht dem Provinzbesitzer in einem Finalgefecht gegenüber. Ein der eine gegnerische Division im Finalgefecht zerstört, erhält Einfluss.
  • Verteidigt die Division des Besitzers die Provinz nicht, wird der Turniergewinner nach Verarbeitung der Runde gefechtslos Besitzer der Provinz.
Der provinzbesitzer nimmt am turnier teil
  • Der Provinzbesitzer verdient, wie auch die Herausforderer, keinen Einfluss in Turniergefechten um eine Landungsprovinz.
  • Der Provinzbesitzer darf im Turnier keine Kampfreserven verwenden, selbst wenn die Division Module besitzt.

Die Fahrzeugsperre findet in Turniergefechten um Landungsprovinzen keine Anwendung.

Die Gegner für Turniergefechte werden nach folgenden Regeln gepaart:

  • Erste Runde. Gegner werden anhand der Elo-Wertung, beginnend mit dem Clan mit der niedrigsten Wertung, gepaart.
  • Folgende Runden. Gegner werden nach Erfahrung gepaart, die sie in der vorhergehenden Runde verdient haben. Die Paarung beginnt mit dem Clan, der am wenigsten Erfahrung verdient hat oder nicht an der letzten Runde teilgenommen hat, da er keinen Gegner hatte.

Gefechtsergebnisse

Gefechtsergebnisse ohne Provinzbesitzer in einem Turnier

Ergebnisse eines Turniergefechts ohne Provinzbesitzer

Sieg. Der Sieger der aktuellen Runde rückt in die nächste Runde vor. Der Turniersieger fordert den Provinzbesitzer heraus.

Niederlage. Unterlegene Clans scheiden aus dem Turnier aus.

Unentschieden. Beide Kontrahenten gelten als unterlegen und scheiden aus den Gefechten um die Provinz aus.

Ergebnisse eines Finalgefechtes mit dem Provinzbesitzer

Sieg des angreifenden Clans. Der Sieger wird zu Anfang der nächsten Runde Provinzbesitzer.

Niederlage des angreifenden Clans. Der Provinzbesitzer behält das Gebiet.

Unentschieden. Der Provinzbesitzer behält das Gebiet.

Fahrzeuge, die in einem Finalgefecht gegen den Provinzbesitzer zerstört wurden, stehen für einen bestimmten Zeitraum nicht für Gefechte auf der Weltkarte zur Verfügung. Mehr Informationen dazu im Abschnitt Fahrzeugsperre.

Ergebnisse eines Turniergefechts mit dem Besitzer

Sieg. Der Sieger der aktuellen Runde rückt in die nächste Runde vor. Der Turniersieger wird mit Beginn der nächsten Runde Besitzer der Provinz.

Niederlage. Besiegte Clans scheiden aus dem Turnier aus.

Unentschieden in einem Gefecht zwischen zwei Herausforderern. Beide Gegner zählen als besiegt und scheiden aus den Gefechten um die Provinz aus.

Unentschieden in einem Gefecht zwischen Herausforderer und dem Provinzbesitzer. Der Provinzbesitzer wird als Sieger gewertet.

Endet das letzte Gefecht unentschieden, wird die Provinz unbesetzt.


Balance-Werte

Höchstzahl Turnierteilnehmer 16 Clans
Zeitraum zwischen Runden 30 Minuten
Höchstdauer eines Gefechts im Turnier 15 Minuten
Mindestanzahl an Spielern je Team in einem Turniergefecht

Front VI — 5 Spieler
Front VIII — 8 Spieler
Front X — 12 Spieler

 

Schließen