Ein Vorstoß ist eine Reihe von Gefechten zweier Clanabteilungen um Industrieressourcen auf Brückenköpfen. Endgültiges Ziel eines Vorstoßes ist die Eroberung aller gegnerischer Linien und der Zitadelle.

Vorstöße starten nach einem Zeitplan. Damit sie in einem Vorstoß kämpfen können, müssen Clans Abteilungen erstellen und Brückenköpfe wählen. Die Gegner werden nach dem Können der Spieler ausgewählt. Sollten keine Clans gleichen Könnens in der Warteschlange sein, wird der Gegner zufällig gewählt, der stärker oder schwächer sein kann.

Für Vorstöße gelten folgende Regeln:

  • Fahrzeugstufe: X
  • Spieler in einer Abteilung: 13–15
  • Höchstzahl an Legionären: 5
  • Gefechtstyp: Standardgefecht
  • Dauer eines Gefechts: bis zu 10 Minuten
  • Dauer des Vorstoßes: bis zu 1 Stunde

Teilnahme an einem Vorstoß:

  1. Klickt auf Clangefechte.
  2. Klickt auf Abteilung erstellen um eine Abteilung zu bilden und deren Kommandant zu werden. Einer bestehenden Abteilung tretet ihr über Abteilung beitreten bei.

Ihr könnt die Abteilungsliste direkt in der Garage öffnen. Wählt Festung: Gefechte im Menü rechts der Schaltfläche Gefecht! aus.

Einen Brückenkopf wählen

Bevor ihr eine Abteilung erstellen könnt, müsst ihr einen Brückenkopf für euren Vorstoß auswählen. Vier Brückenköpfe sind verfügbar: Nord, Süd, Ost und West. Jeder besteht aus drei strategischen Punkten:

  • Frontlinie (am weitesten von der Zitadelle entfernt)
  • Reservelinie
  • Zitadelle

Die Liste der Brückenköpfe wird im rechten Teil des Fensters Moduswahl angezeigt.

  1. Informationen:Beschreibung des Modus und Zeitplan.
  2. Zeit bis zum nächsten Vorstoß.
  3. Gefechtsformat: Fahrzeugstufe, Anzahl an Spielern in einer Abteilung, Gefechtsdauer und Höchstzahl an Legionären.
  4. Liste der Brückenköpfe: Verfügbare Brückenköpfe, Karten für die Linien und Zitadellen und Höhe der besten Belohnung.

Clans können gleichzeitig an vier Vorstößen beteiligt sein, einer von jedem Brückenkopf.

Für den Vorstoß vorbereiten

Nachdem man einen Brückenkopf ausgewählt hat, wird das Fenster Vorstoß angezeigt. Von hier aus kann man eine Abteilung bilden, Reserven aktivieren, die Gefechtsbereitschaft signalisieren und den Verlauf des Vorstoßes verfolgen.

Ihr könnt entweder eine eigene Abteilung erstellen oder einer bereits vorhandenen beitreten. Weitere Informationen dazu findet ihr unter Eine Abteilung bilden.

  1. Informationsfeld:
    Gewählter Brückenkopf und Plan des Vorstoßes. / Linien, / Zitadelle,  nächste Gefechtsfront.
  2. Countdown: Zeit bis zum nächsten Gefecht.
  3. Einstellungen: Wechselt Brückenkopf und Gefechtsformat. Solltet ihr die Einstellungen ändern, ist eure bereits erstellte Abteilung nicht betroffen.
  4. Abteilungsmitglieder
    deren Status, Wertung und gewähltes Fahrzeug. Abteilungskommandant
       Legionär
    Klickt auf Fahrzeug auswählen, um das Fahrzeug für den Vorstoß auszuwählen.
  5. Reserveplätze (siehe Reserven auswählen).
  6. Karte, auf der das nächste Gefecht stattfindet.
  7. Chatkanal: Benachrichtigungen und Abteilungschat.
  8. Schaltfläche „Bereit!“: Klickt diese an, um die Gefechtsbereitschaft für den Vorstoß zu signalisieren und die Abteilung ins Gefecht zu schicken.

Reserven auswählen

Verschafft euch weitere Vorteile im Vorstoß, indem ihr Reserven mit einmaliger Wirkung verwenden.

Ihr könnt folgende Reserven aktiveren:

  • Luftangriff oder Artillerieschlag
  • Beschlagnahme
  • Großraumtransport

Weitere Informationen siehe Reserven einsetzen und Kampfreserven.

Verlauf des Vorstoßes

Steht die Abteilung, bestätigt ihr Kommandant, dass jeder bereit für den Vorstoß ist. Die Gegner werden nach dem Können der Spieler ausgewählt, die kampfbereit sind. Sollten keine Clans gleichen Könnens in der Warteschlange sein, wird der Gegner zufällig gewählt, der stärker oder schwächer sein kann.

  • Das erste Gefecht wird auf der Grenze zwischen den Brückenköpfen auf einer Zufallskarte ausgetragen. Der Sieger wird zum Angreifer und führt den Vorstoß fort.

Endet das Gefecht unentschieden, wird die angreifende Abteilung per Los bestimmt.

  • Die nächsten Gefechte finden auf den Linien statt. Erobert die angreifende Abteilung die Frontlinie des Gegners, bewegt sich der Angriff auf die Reservelinie des Gegners und dann zur Zitadelle.
  • Gelingt es der angreifenden Abteilung nicht, die Linie zu erobern, startet die verteidigende Abteilung einen Gegenangriff. Schlägt sich diese Abteilung gut, kann sie sogar die Zitadelle des Gegners erobern und wird endgültiger Sieger.
  • Die Gefechte werden ausgetragen, bis eine der Abteilungen die Zitadelle des Gegners erobert hat oder das Zeitlimit für den Vorstoß überschritten ist.

In der Pause zwischen den Gefechten haben die Abteilungen drei Minuten Zeit, in denen sie ihre Gefechtsbereitschaft bestätigen müssen und Fahrzeuge wechseln, die Abteilung umgestalten und Reserven auswählen können.

Haben beide Abteilungen ihre Bereitschaft bestätigt, gehen die Gefechte weiter. 

Ende des Vorstoßes

Der Vorstoß endet in einem der beiden Fälle:

  • Eine Abteilung erobert die Zitadelle des Gegners
  • Das Zeitlimit für den Vorstoß endet

Endet der Vorstoß in weniger als 17 Minuten und ist die gegnerische Zitadelle nicht erobert, wird das laufende Gefecht zu Ende gespielt, aber kein neues begonnen.

Endet ein Vorstoß, werden die Ergebnisse berechnet. Es gibt drei Ergebnisse für einen Vorstoß:

  • Teilweiser Sieg: Der Sieger ist die Abteilung, die mehr Linien kontrolliert.
  • Vollständiger Sieg: Der Sieger ist die Abteilung, welche die Zitadelle des Gegners erobert hat.
  • Unentschieden: Ein Unentschieden wird ausgesprochen, wenn beide Abteilungen am Ende eines Vorstoßes gleich viele Linien kontrollieren.

Belohnungen

Abteilungen erhalten ihre Belohnungen entsprechend der Anzahl an Linien, die sie kontrollieren. Je mehr Linien erobert wurden, desto größer ist die Belohnung. Außerdem erhalten Abteilungen Industrieressourcen für jedes gespielte Gefecht während des Vorstoßes.

Die Menge an Industrieressourcen hängt weiter von der Stufe der Kommandozentrale und den im Gefecht eingesetzten Reserven ab. Beachtet, dass Legionäre einen Teil der verdienten Industrieressourcen erhalten (siehe  Legionärsbelohnung).

Technische Niederlage

Sollte eine Abteilung ihre Gefechtsbereitschaft nicht zum Beginn eines Gefechts bestätigen können, erleidet diese Abteilung eine technische Niederlage.

Clans erhalten Verwarnungen für verpasste Gefechte. Auf mehrfache Verwarnungen folgt eine Strafe (siehe Strafen für verpasste Gefechte).

Können beide Abteilungen ihre Gefechtsbereitschaft nicht bestätigen:

  • Erleiden beide Abteilungen eine technische Niederlage,
  • Industrieressourcen werden nur für gespielte Gefechte vergeben,
  • Der Vorstoß endet.
Schließen