IX G.W. Tiger
Zum Vergleich hinzufügen
Das Fahrzeug mit seiner Ausgangskonfiguration zum Vergleichen hinzufügen Das Fahrzeug vom Vergleich entfernen Das Fahrzeug mit seiner aktuellen Konfiguration zum Vergleichen hinzufügen Das Fahrzeug vom Vergleich entfernen

G.W. Tiger Deutschland

Zum Vergleich hinzufügen Fahrzeug zum Vergleich hinzugefügt Fahrzeug-Konfiguration zum Vergleich hinzufügen Fahrzeug-Konfiguration zum Vergleich hinzugefügt
Das Fahrzeug mit seiner Ausgangskonfiguration zum Vergleichen hinzufügen Das Fahrzeug vom Vergleich entfernen Das Fahrzeug mit seiner aktuellen Konfiguration zum Vergleichen hinzufügen Das Fahrzeug vom Vergleich entfernen

Die Entwicklung einer Selbstfahrlafette auf dem Fahrgestell des Pz.Kpfw. VIB Tiger II wurde 1942 begonnen. Das Projekt forderte eine einheitliche Selbstfahrlafette für die 17 cm Kanone 72 und den 21 cm Mörser 18/1. Das Konzept der SFL erlaubte den Einsatz beider Artilleriesysteme sowohl auf dem Fahrgestell als auch auf dem Boden. Die Arbeit am Prototyp begann 1945.

Nation Deutschland Deutschland
Stufe Stufe IX
Typ Selbstfahrlafette Selbstfahrlafette
Kosten Kreditpunkte 3.600.000 Erfahrung 184.500

Mannschaft

Besatzungsmitglieder Kommandant
Besatzungsmitglieder Richtschütze
Besatzungsmitglieder Fahrer
Besatzungsmitglieder Funker
Besatzungsmitglieder Ladeschütze
Besatzungsmitglieder Ladeschütze

Eigenschaften

FeuerkraftFeuerkraft

/ / / / SP Schaden
/ / / / mm Geschoss-Durchschlagskraft
Schuss/Min. Feuergeschwindigkeit
(SP/Min.) Schaden je Minute
Sek. Zielerfassung
m Streuung auf 100 m
Stk. Munitionskapazität

BeweglichkeitBeweglichkeit

/ / t Gesamt-/Höchstgewicht
PS Motorleistung
PS/t Leistungsgewicht
km/h Höchstgeschwindigkeit
Grad/s Wendegeschwindigkeit
Grad/s Turmdrehgeschwindigkeit

ÜberlebensfähigkeitÜberlebensfähigkeit

SP Struktur
/ / mm Wannenpanzerung
/ / / / mm Turmpanzerung

AufklärungAufklärung

m Sichtweite
m Signalreichweite

Die Eigenschaften sind für ein Fahrzeug mit einer zu 100 % ausgebildeten Besatzung angegeben.

Schließen