Update 1.0 – Neue Karte „Gletscher“

Schon bald werden eure Panzer auf einem neuen Schlachtfeld kämpfen, das inmitten der schneebedeckten Berge und atemberaubenden Atmosphäre Schwedens liegt. Dank einer Sammlung von Schiffen, die die vereiste Bucht durchfahren und Überresten einer skandinavischen Siedlung erweitert Gletscher den Kartenpool um einen ganz eigenen Stil. Schauen wir uns das Ganze genauer an!

Übersicht

  • Gefechtsmodus: Zufallsgefechte (nur Standardgefechte)
  • Größe: 1000x1000
  • Fahrzeuge: Stufe IV–X

Die Karte basiert auf keinem bestimmten Ort und keinem historischen Gefecht (Schweden war im Zweiten Weltkrieg neutral). Bestimmendes Element ist die charmante Winterlandschaft. Wer etwas Abwechslung sucht, wird auf Gletscher sicherlich fündig.

Gletscher ist in keiner bestimmten Zeit angesiedelt, die Bedingungen zeugen jedoch vom Ende des Winters an der schwedischen Küste. Die kalte Atmosphäre beginnt zu tauen und Boden und Gelände beginnen, den weißen Schnee zu durchbrechen. Rund ein Drittel der Karte ist von Eisschollen in der Bucht bedeckt und vom verlassenen Dorf sind nur noch wenige Grundmauern übrig. Zerstörte Häuser und umgestürzte Bäume zeigen, dass die Einwohner die Siedlung vor langer Zeit aufgegeben haben.

Obwohl die üblichen Merkmale jeder Winterkarte zu finden sind, wie Eisblöcke und Schnee, besitzt die Karte eine unverwechselbare Architektur. Dazu gehören im Eis festgefrorene Schiffe, abgenutzte Schiffsschrauben, ein Sammelsurium an Schiffsteilen und der Mittelpunkt der Karte, ein Flugzeugträger.

Spielweise

Der Einsatzbereich für leichte Panzer. Dank der Landschaft und der Umgebung steht ihr nicht im Freien. Seid jedoch trotzdem vorsichtig, der Gegner versteckt sich vielleicht beim Flugzeugträger.

Bereiche für Jagdpanzer Gute Aufklärungspunkte oft mit Deckung von denen aus auch leicht gepanzerte Fahrzeug ordentlich Schaden austeilen können.

Eine Reihe von kleineren Deckungen, die euch jedoch nicht von Artilleriefeuer schützen werden, mit einigen Büschen. Der richtige Ort für mittlere Panzer und auch keine schlechte Wahl für Jagdpanzer.

Bereiche für Jagdpanzer Gute Aufklärungspunkte oft mit Deckung von denen aus auch leicht gepanzerte Fahrzeug ordentlich Schaden austeilen können.

Für den Fall, dass der Feind bis in die Kartenmitte vorrückt, solltet ihr auf dem Flugzeugträger Position beziehen. Durch die Kontrolle über den Flugzeugträger könnt ihr eure schweren Panzer bei einem Durchbruch unterstützen. Selbst von Stellungen neben dem Flugzeugträger könnt ihr eurem Team in der Kartenmitte helfen.

Bereiche für schwere Panzer Der perfekte Ort für Auseinandersetzungen zwischen schweren Panzern. Geschützt vor Artilleriefeuer, gibt es genug Platz für Manöver zwischen Eis und Schiffswracks.

1. Der Einsatzbereich für leichte Panzer. Dank der Landschaft und der Umgebung steht ihr nicht im Freien. Seid jedoch trotzdem vorsichtig, der Gegner versteckt sich vielleicht beim Flugzeugträger.

2. Bereiche für Jagdpanzer Gute Aufklärungspunkte oft mit Deckung von denen aus auch leicht gepanzerte Fahrzeug ordentlich Schaden austeilen können.

3. Eine Reihe von kleineren Deckungen, die euch jedoch nicht von Artilleriefeuer schützen werden, mit einige Büsche. Der richtige Ort für mittlere Panzer und auch keine schlechte Wahl für Jagdpanzer.

4. Bereiche für Jagdpanzer Gute Aufklärungspunkte oft mit Deckung von denen aus auch leicht gepanzerte Fahrzeug ordentlich Schaden austeilen können.

5 Für den Fall, dass der Feind bis in die Kartenmitte vorrückt, solltet ihr auf dem Flugzeugträger Position beziehen. Durch die Kontrolle über den Flugzeugträger könnt ihr eure schweren Panzer bei einem Durchbruch unterstützen. Selbst von Stellungen neben dem Flugzeugträger könnt ihr eurem Team in der Kartenmitte helfen.

6. Bereiche für schwere Panzer Der perfekte Ort für Auseinandersetzungen zwischen schweren Panzern. Geschützt vor Artilleriefeuer, gibt es genug Platz für Manöver zwischen Eis und Schiffswracks.

Der Bereich beim Flugzeugträger kann gefechtsentscheidend sein, da ihr hier eure schweren Panzer beim Angriff unterstützen könnt und einen Durchbruch der gegnerischen Truppen durch die Mitte von oben herab zurückdrängen könnt. Schwere Panzer sollten Eis und eingefrorenen Schiffswracks im Nordwesten der Karte zu ihrem Vorteil nutzen. Dort liegt der primäre Bereich für Nahkämpfe mit natürlichen Hindernissen, die viele Manöveroptionen offen lassen und relativ sicher vor Beschuss von oben sind.

Die Mitte ist, dank Landschaft und Gelände, das Spielfeld der leichten Panzer. Beachtet jedoch, dass hinter jenen Barrieren, die euch Schutz bieten, auch gegnerische Panzer auf eine günstige Gelegenheit lauern werden. Wer gerne auf Distanz bleibt oder dünn gepanzert ist, für den bieten Nordosten und Südwesten gute Stellungen, aus denen man das Gefecht im Blick hat.

Damit bleibt nur noch der Südosten … obwohl es hier Zufluchtsorte gibt, findet man kaum Schutz vor gegnerischem Artilleriefeuer. Das heißt jedoch nicht, dass es sich nicht lohnt den Bereich einzunehmen. Es ist ein guter Ort für mittlere Panzer und bietet, dank einer Vielzahl an Büschen, auch eine gute Ausgangsposition für Jagdpanzer.

Wie sagt man so schön: Ist die Katze erstmal aus dem Haus, tanzen die Mäuse (und natürlich auch alle anderen Panzer) auf dem Tisch, oder in unserem Fall auf der perfekten Karte für Kämpfe Panzer gegen Panzer. Schaut sie euch selbst an und nehmt an den Tests von Updates 1.0. teil.

AUF IN DIE BETA!  

Brecht auf in das Land aus Eis und Schnee, Kommandanten!

Schließen