Der Öffentlich Test von Update 1.10.1 ist da!

Der erste Öffentliche Test des Updates 1.10.1 ist jetzt verfügbar, Kommandanten!

Die Hundemarken, ein besonderes Merkmal vom Tank Festival des letzten Jahres, kehren zurück. Außerdem setzen wir die Neugewichtung und Anpassung der Eigenschaften einiger beliebter, hochstufiger mittlerer Panzer fort. Zusätzlich habt ihr die Möglichkeit, die überarbeiteten Tagesaufträge abzuschließen und die 2. Saison der gewerteten Gefechte 2020–2021 zu erleben. Lest alles über den Öffentlichen Test um herauszufinden, was das Update auf das Schlachtfeld bringt!

Passt eure Hundemarken an!

Erinnert ihr euch an die Hundemarken vom Tank Festival im letzten Jahr? Die Hundemarken dienten als einzigartige Signatur auf dem Schlachtfeld. und hatten einen rein ästhetischen Nutzen: Die Spieler zu unterhalten und besiegte Feinde zu verspotten.

Nach dem Festival haben wir uns eine Pause genommen, um eure Feedback auszuwerten und über die Zukunft dieser Mechanik nachzudenken. Wir sind jetzt bereit, die Hundemarken zurückzubringen und sie dauerhaft wieder ins Spiel einzuführen, allerdings in einem leicht überarbeiteter Format. Nehmt am Öffentlichen Test teil und gehört zu den ersten, die dieses überarbeitete Merkmal ausprobieren können!

Hundemarken werden auf dem Schlachtfeld zu eurer persönlichen „Visitenkarte“ werden. Die überarbeiteten Hundemarken werden aus drei Elementen bestehen:

  • Eurem Benutzernamen (Clannamen)
  • Hintergrund
  • Gravur

Die Gravur ist der wichtigste teil, da sie die wichtigsten Informationen erhält, die eurer besiegter Feind sehen wird. Um dieses Element freizuschalten, müsst ihr verschiedene Bedingungen erfüllen. Es wird 3 Kategorien von Gravuren geben. Jede wurde entworfen, um eure Überlegenheit gegenüber euren Rivalen zu zeigen:

  1. Fertigkeitsgravuren beleuchten euer Können im Vergleich zu anderen Kommandanten. Um sie freizuschalten, müsst ihr euch einen Platz in der Ruhmeshalle verdienen. Stellt sicher, dass ihr eure Ergebnisse jeden Monat verbessert, um höhere Stufen der Fertigkeitsgravuren freizuschalten.
  2. Engagementsgravuren beleuchten eure persönlichen Gefechtsstatistiken. Sie zeigen die Anzahl an Gefechten, Siege, zerstörte Fahrzeuge oder andere beeindruckende Erfolge.
  3. Siegesgravuren beleuchten herausragende Ergebnisse, in einem einzelnen Gefecht. Diese Elemente werden nach einem Zufallsgefecht in Fahrzeugen der Stufe VIII oder höher freigeschaltet,wenn eine gewisse Bedingung erfüllt wurde, wie zum Beispiel einen Schadensrekord auszuteilen oder ein Gefecht alleine gegen eine erhebliche Anzahl an Gegnern zu gewinnen.

Die Hundemarken werden mehrere Stufen für jede Kategorie zur Verfügung haben. Bei Erreichen einer bestimmten Stufe wird sich die Farbe der Gravur ändern. Dank dessen werden eure Hundemarken zu einem wirklich einzigartigen Ruhmeszeichen werden, das euch auf dem Schlachtfeld sofort erkennbar macht.

Mehr Informationen zu diesem Merkmal werden in einem gesonderten Artikel zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht, also bleibt dran!

Neugewichtung der hochstufigen mittleren Panzer

Wir setzen unsere systematische Arbeit an der Anpassung der Fahrzeugeigenschaften fort. Dieses Mal ändern wir die Gefechtswerte einiger deutscher, chinesischer und sowjetischer, hochstufiger mittlerer Panzer.

Im Besonderen werden wir folgende Panzer verändern:

E 50 und E 50 Ausf.  M werden robustere Türme mit einer verstärkten Frontpanzerung erhalten. Zudem wird das 10,5-cm-Geschütz des E 50 über verbesserte Durchschlagskraft mit den Standardgranaten verfügen, während das 8.8-cm-Geschütz einen verbesserten Alphaschaden bekommen wird. Panther II und Panther 8,8 werden ebenfalls über einen verbesserten Alphaschaden verfügen, wenn sie das 8.8-cm-Geschütz verwenden.

Nachdem wir uns die Statistiken des Updates 1.10 angesehen haben, passen wir auch die Effektivität eines anderen beliebten, deutschen Fahrzeugs an, die des Leopard Prototyp A. Hier ist die Liste mit Veränderungen, denen dieser Panzer unterzogen wird:

  • Zielerfassungszeit: Von 1,9 auf 2 Sekunden
  • Geschützstreuung bei Wannendrehung: Von 0.16 auf 0.2
  • Geschützstreuung bei Turmdrehung: Von 0.1 auf 0.12

Die chinesischen hochstufigen mittleren Panzer werden dank ihrer verbesserten Geschütze und erhöhter Überlebensfähigkeit effektiver im Nahkampf werden. Beim 121 wird die Motorleistung erhöht. Mündungsgeschwindigkeit und Durchschlagskraft der Standardgranaten werden ebenfalls erhöht. Die Panzerung des Fahrzeugs wird ebenfalls verstärkt und die SP werden von 1950 auf 2050 gesteigert.

Der WZ-120 wird sich im Nahkampf wohler fühlen. Zusätzlich zum erhöhten SP-Vorrat, erhöhter Höchstgeschwindigkeit (vorwärts) und erhöhter Mündungsgeschwindigkeit wird die Geschützstreuung bei Turmdrehung reduziert.

Ähnliche Veränderungen erhalten zwei weitere chinesische mittlere Panzer, der T-34-1 und der T-34-2. Bei beiden Fahrzeugen wird die Einzielzeit reduziert, während die SP steigen. Das 100-mm-Geschütz des T-34-1 wird eine verbesserte Genauigkeit bekommen. Beim 122-mm-Geschütz des T-34-2 wird der Alphaschaden von 390 auf 360 SP leicht gesenkt, allerdings steigt der DPM-Wert dank verringerter Nachladezeit von 1560 auf 1800.

Beim Objekt 140 verbessert sich der Geschützneigungswinkel von -6 auf -7 Grad. Die obere Frontpanzerung wird außerdem verstärkt und die Überlebensfähigkeit somit erhöht, was es in Gefechten effektiver machen wird.

Dreht eine Runde mit den neu gewichteten mittleren Panzern und teilt uns eurer Feedback mit!

Die 2. Saison der gewerteten Gefechte 2020–2021: Was ist neu?

Der kompetitivste Modus von World of Tanks kehrt mit drei aufregenden Saisons in das Spiel zurück! Er wird während des ersten Öffentlichen Tests mit einigen Veränderungen allen Kommandanten zur Verfügung stehen:

  • Wir haben ein spezielles progressives Dekor, Rangstufe, hinzugefügt. Beim Erreichen bestimmter Stufenvoraussetzungen in gewerteten Gefechten steigt eure Dekorstufe automatisch an und das Aussehen wird sich verändern.
  • Die Koeffizienten des Status „Teamkiller" wurden überarbeitet. Jetzt werden Spieler, die systematisch verbündete Fahrzeuge betäuben, den Status „Teamkiller“ schneller erreichen.
  • Wir haben das Interface des Modus verbessert.

Macht euch bereit, heftige Gefechte in einem der kompetitivsten Modi von World of Tanks zu erleben!

Verbesserungen am Zubehör 2.0

Wir haben eurer Feedback zum überarbeiteten Zubehörsystem ausgewertet und kleine Verbesserungen an diesem zentralen Merkmal vorgenommen. Während der ersten Iteration des Öffentlichen Tests werdet ihr in der Lage sein, die folgenden Verfeinerungen am Zubehör 2.0 zu testen:

  • Die Benutzeroberfläche des Fahrzeugkonfigurationsmenüs wurde verbessert. Es zeigt nun die Kosten der Granaten an, auch die Anzeigen der verschiedenen Munitionstypen wurde verbessert.
  • Wir haben „drag and drop“ als einen Weg implementiert, um die Anordnung der Granaten im Munitionslager zu ändern.
  • Es wurden noch weitere Änderungen der Benutzeroberfläche vorgenommen und Fehler behoben.

Wie wir schon früher angekündigt haben, wird das Zubehör unpassender Klassen auf Fahrzeugen der Stufen II–VII während des ersten Öffentlichen Tests ausgebaut werden. Zusätzlich werdet ihr die 30 kostenlosen Ausbausätze nicht mehr bekommen können, sobald Update 1.10.1 veröffentlicht wurde. Pakete mit Kreditpunkten werden auch nicht mehr verfügbar sein.

Anpassungen der Karten

In Update 1.10.1 habe wir vier Karten leicht überarbeitet, um Probleme mit der Balance zu lösen: Berlin, Westfield, Ruinberg und Erlenberg. Ihr könnt mit den Karten unten interagieren, um zu sehen, was sich verändert hat.

Berlin

Wir gehen immer noch euer Feedback für diese neue Karte durch und haben bereits einige Bereiche entdeckt, die noch Raum für Verbesserungen bieten. Während des Öffentlichen Tests werdet ihr in der Lage sein, die leichten Veränderungen der Balance im Gefecht zu erleben, die das Spielfeld für beide Teams begradigen und das Spiel fairer und ausbalanciert gestalten:

  • Die Lage einiger Gebäudetrümmer wurde verändert.
  • Das Gebiet unter wurde neu gestaltet, um die Spielweise einfacher zu gestalten und mehr Raum für taktische Manöver zu bieten.
  • Das Gelände wurde leicht abgeflacht.
  • Das Gerüst, das die Sicht blockierte, wurde entfernt, die Wände wurden ausgetauscht, um die Position sicherer zu machen, und das Fenster wurde vergrößert, um die Sicht auf das darunter liegende Gelände zu verbessern.
  • Eine neue Feuerstellung wurde hinzugefügt, um die Chancen der Teams auszugleichen.
  • In diesem Bereich wurden Veränderungen vollzogen.

Erforscht Berlin weiter, verfeinert eure Fertigkeiten und teilt uns euer Feedback bezüglich der Veränderungen mit!

Westfield

  • Um die Karte ausgeglichener zu gestalten, wurden zahlreiche kleinere Veränderungen im Bereich unten vorgenommen.

Erlenberg

  • Der zentrale Bereich wurde überarbeitet, um Fahrzeugen mehr Platz zur Positionierung und für taktische Manöver zu bieten.
  • Die Überquerung des Flusses wurde dem oberen Team etwas erleichtert.

Ruinberg

Um die Karte ausgeglichener zu gestalten und den Einfluss des oberen Teams zu senken, wurden zahlreiche kleinere Veränderungen vorgenommen.

  • Für das untere Team wurden Nischen in den Block nahe des Platzes hinzugefügt. Dies erlaubt den Spielern, diesen Bereich länger zu halten
  • Die Böschungen im Bereich darunter wurden entfernt, um die Position zu schwächen.

Begegnungsgefechte wurde den folgenden Karten der Zufallsgefechte hinzugefügt:

  • Karelien
  • Studzianki
  • Westfield
  • Pilsen

Zudem wurde die Logik der Zerstörung von Kartenobjekten für die „Transport“-Kategorie verfeinert: Autos, Lastwagen, Traktoren, Busse, Hubschrauber und Flugzeuge. All diese Objekte werden nur Spreng- und Hohlladungsgranaten vollständig absorbieren. Andere Granatentypen werden bei Kontakt lediglich in ihrer Durchschlagskraft gemindert werden.

Überarbeitung der Tagesaufträge

Mit der Veröffentlichung von Update 1.8, haben wir einen neuen Satz regulärer Tagesaufträge für Zufallsgefechte eingeführt. Wir haben die Statistiken für deren Abschluss genau beobachtet, während wir euer Feedback zu diesem Thema verfolgt haben.

Nach sorgfältiger Analyse der gewonnen Daten sind wir zu dem Schluss gekommen, dass die Belohnungen für diese Aufträge für die meisten Spieler nicht wertvoll genug waren, also haben wir uns dafür entschieden, sie zu erhöhen. Die Schwierigkeit dieser Aufträge wurde ebenfalls erhöht, um die neuen, wertvolleren Belohnungen widerzuspiegeln. Ihr werdet euch mehr brauchbare Spielgegenstände verdienen können, während ihr zusätzlich die Möglichkeit erhaltet, eure Panzerfertigkeiten durch den Abschluss von noch schwierigeren und mitreißenderen Aufgaben zu verbessern.

Außerdem werden die Preise für den Abschluss von Bonusaufträgen ebenfalls besser und wertvoller. Zusätzlich zu Anleihen, Kreditpunkten und anderen Goodies haben wir den Belohnungen Ausbildungsbroschüren, Blaupausenfragmente und Besatzungsskins hinzugefügt. Nebenbei, Tagesaufträge abzuschließen ist zur Zeit die einzige Möglichkeit, Besatzungsskins zu bekommen und eure Besatzungsmitglieder anzupassen!

Es wird außerdem eine gesteigerte Vielfalt der epischen Belohnungen geben, die ihr für den Abschluss von 45 Standard-, Premium- oder Bonusaufträgen erhaltet. Zusätzlich zu den Tagen an WoT-Premium-Spielzeit und Anleihen könnt ihr jetzt ein Personalisiertes Ausbildungshandbuch und Teile des neuen Zubehörs in die Finger kriegen, darunter:

  • Turbolader
  • Verbesserte Härtung
  • Verbesserte Zielführung

Diese Preise sind es wert, darum zu kämpfen! Durch fleißiges Abschließen der Tagesaufträge kommt ihr den wirklich wertvollen Gegenständen einen Schritt näher.

Die Bedingungen und Belohnungen der neuen Tagesaufträge, einschließlich epischer Belohnungen, werden verfügbar, wenn ihr eure aktuellen Aufträge abgeschlossen bzw. ausgetauscht habt.

Nehmt es mit den überarbeiteten Tagesaufträgen auf und teilt uns eure Eindrücke mit!

  • So funktioniert der Öffentliche Test
  • Test-Client
So funktioniert der Öffentliche Test

Neu beim Test? Schaut euch unseren nützlichen Ratgeber zu den Öffentlichen Tests an.

Voraussetzungen: Der Anmeldeschluss war am 15. September. Alle Spieler, die sich also vor dem 14. September um 22:59 Uhr MESZ angemeldet haben, können am Test teilnehmen.

Feedback: Bitte schreibt euer Feedback und eure Fehlerberichte zur Testversion in den speziellen Thread, welchen ihr in unserem Forum findet.

Test-Client

Wenn ihr über das Wargaming.net Game Center am Test teilnehmen wollt, könnt ihr diesen Link verwenden.

  • Das Wargaming.net Game Center wird alle zusätzlichen Dateien herunterladen.
  • Fangt an zu spielen

MEHR ÜBER DAS WARGAMING.net GAME CENTER  

Patchnotes

Erweitern

Main Changes

Ranked Battles

  • We added a special progressive decal: Rank Level. Its level can be increased in Ranked Battles.
  • The coefficients of the "teamkiller" status have been revised. Now a player who systematically stuns allied vehicles will gain the "teamkiller" status faster.
  • We improved the mode’s interfaces.

Improvements to Equipment 2.0

  • Equipment of an inappropriate class for Tier II–VII vehicles will be demounted once the update is released.
  • The vehicle configuration screen interface has been improved. It now displays shell prices and improved indicators for different ammo types.
  • We implemented “drag and drop” as a way to change the order of shells in the ammo rack.
  • Other interface improvements and bug fixes were made.

Changed FoV for widescreen monitors

The FoV system for widescreen monitors has been updated: it has increased both the amount of information displayed, as well as its quality.

  • Owners of widescreen monitors will notice the difference in the display of information (both vertically and horizontally). The overall image has become more convenient and easier to understand.
  • Players who use 16:9 and 4:3 aspect ratios will not notice any changes.

A new control system for full-screen interfaces (hereinafter referred to as FI) has been added:

  • FIs are displayed on a new layer
  • FIs are added the queue and displayed from it automatically (or manually by the player from the Notification Center)
  • We implemented functionality that allows opening dialog boxes and tooltips from FIs
  • We implemented functionality that allows viewing FIs from the Notification Center after changing the server

Fixed:

  • Several FIs that have different audio sequences and animations can be opened at the same time
  • Overlapping FI notifications and dialog boxes

Maps

Encounter Battle has been added for the following Random Battle maps: Karelia, Westfield, Studzianki, Pilsen
In Update 1.10.1, we've slightly reworked three maps to address some balance issues: Berlin, Ruinberg, Erlenberg, and Westfield.
Fixed issues on the following maps: Sand River, Serene Coast, Redshire, Dreamland, Arzagir 4.04

Revised the logic of vehicle destruction. Now these objects completely absorb only HE (including HESH) and HEAT shells, and other types of shells only lose their armor penetration.
Objects: cars, trucks, tractors, buses, helicopters, airplanes, etc.

Dog Tags

Dog Tags, a very special feature from last year’s Tank Festival, will be making their return.

  • Your Dog Tag is displayed to opponents whose vehicles you destroyed in battle. You will also see Dog Tags of players who destroy your vehicle.
  • The updated Dog Tags will consist of the following elements: Background and Engraving 
  • The engraving is the most important part as it displays the main information that your defeated enemies will see. There will be 3 engraving categories (skill, dedication, and triumph) each of which is designed to show your supremacy over your rivals. Each category has its own conditions to unlock new engraving types.
  • Engravings have levels that can be increased from I to X: the level determines how the Engraving looks. To unlock new Engraving levels, the specified conditions should be met.

New version of the Wwise sound engine

Game features:

  • Significantly bigger potential for further improvements of sound in the game.
  • Memory consumption will decrease (to 15MB).
  • Performance will slightly decrease at minimum and low sound quality presets (up to 2.5%).

Daily Missions Rework

The mechanics of the Daily Missions has been reworked. The prizes for completing missions will become better and more valuable. The list of rewards has been extended; now it includes:

  • Personal Reserves
  • Standard Equipment
  • Crew Skins

The difficulty of some missions has also been increased to reflect the new, more valuable rewards. Missions of higher difficulty will require more time to be completed.

Changes to the technical characteristics of the following vehicles

U.K.

Added the following vehicles for testing by Supertest players:

  • Cobra (added to the game client, temporarily unavailable for testing)
  • GSOR 1008 (available for testing)

Germany

Changes to the technical characteristics of the following vehicles:

Panther mit 8,8 cm L/71

  • Replaced the 8,8 cm Kw.K. 43 L/71 gun with the 8,8 cm Kw.K. 43 L/71 mod.Vlt.:
  • Compared to the previous gun, only shell damage has changed from 240/240/295 to 280/280/370 HP

E 50

  • Changed the reload time of the 8,8 cm Kw.K. L/100 gun in the E 50 Ausf. B turret from 5 to 6 s
  • Improved armoring of both turrets
  • Changed the penetration value of the PzGr 39 G shell for the 10,5 cm Kw.K. L/52 Ausf. B gun from 220 to 230 mm
  • Changed the damage value of the Sprgr 18 L shell for the 8,8 cm Kw.K. L/100 gun from 295 to 370 HP
  • Changed the damage value of the Pzgr 40 L shell for the 8,8 cm Kw.K. L/100 gun from 240 to 280 HP
  • Changed the damage value of the Pzgr 39 L shell for the 8,8 cm Kw.K. L/100 gun from 240 to 280 HP

Panther II

  • Changed the damage value of the Sprgr 18 L shell for the 8,8 cm Kw.K. L/100 gun from 295 to 370 HP
  • Changed the damage value of the Pzgr 40 L shell for the 8,8 cm Kw.K. L/100 gun from 240 to 280 HP
  • Changed the damage value of the Pzgr 39 L shell for the 8,8 cm Kw.K. L/100 gun from 240 to 280 HP

E 50 Ausf. M

  • Improved the turret armoring

Leopard Prototyp A

  • Increased the dispersion during movement of the Leopard Prototyp A1 suspension by 22%
  • Increased the dispersion during movement of the Leopard Prototyp A2 suspension by 25%
  • Increased the dispersion on hull traverse of the Leopard Prototyp A1 suspension by 22%
  • Increased the dispersion on hull traverse of the Leopard Prototyp A2 suspension by 25%
  • Increased the dispersion on turret traverse of the 10,5 cm L7A1 gun in the Porsche Standardpanzer turret by 20%
  • Changed the aiming time of the 10,5 cm L7A1 gun in the Porsche Standardpanzer turret from 1.9 to 2 s

Italy

Added the following vehicle for testing by Supertest players:

  • Carro da Combattimento 45t

China

Changes to technical characteristics:

T-34-1

  • Changed the dispersion of the 100 mm 44-100JT gun in the T-34-1 model 2 turret from 0.42 to 0.4 m
  • Decreased the dispersion of the 100 mm 44-100JT gun during rotation of the T-34-1 model 2 turret by 12%
  • Changed the aiming time of the 100 mm 44-100JT gun in the T-34-1 model 2 turret from 2.9 ti 2.7 s
  • Changed the vehicle durability with the T-34-1 turret from 960 to 1,050 HP
  • Changed the vehicle durability with the T-34-1 model 2 turret from 1,050 to 1,150 HP

T-34-2

  • Replaced the 122 mm 37-122JT gun in the T-34-2 model 2 turret with the 122 mm 371-122JTX gun.
  • Compared to the previous gun, only shell damage has changed from 390/390/530 to 360/360/530 HP
  • Changed the dispersion of the 100 mm 44-100JT gun in the T-34-2 model 2 turret from 0.42 to 0.4 m
  • Changed the aiming time of the 100 mm 44-100JT gun in the T-34-2 model 2 turret from 2.9 ti 2.7 s
  • Changed the reload time of the 122 mm 371-122JTX in the T-34-2 model 2 turret from 15 s to 12 s
  • Changed the dispersion of the 122 mm 371-122JTX in the T-34-2 model 2 turret from 0.48 to 0.44 m
  • Changed the aiming time of the 122 mm 371-122JTX in the T-34-2 model 2 turret from 3.10 to 2.9 s
  • Improved hull armor
  • Changed the vehicle durability with the T-34-2 turret from 1,200 to 1,300 HP
  • Changed the vehicle durability with the T-34-2 model 2 turret from 1,300 to 1,400 HP

WZ-120

  • Decreased the dispersion of the 122 mm 60-122T gun during rotation of the WZ-120-1 turret by 12%
  • Changed the reload time of the 122 mm 60-122T gun in the WZ-120-1 turret from 12 to 11 s
  • Changed the top speed from 56 to 60 km/h
  • Changed the vehicle durability with the WZ-120 turret from 1,550 to 1,650 HP
  • Changed the vehicle durability with the WZ-120-1 turret from 1,650 to 1,750 HP

121

  • Improved hull armor
  • Increased the velocity of the Chuan bei-472 shell by 12%
  • Decreased the velocity of the Po-122 shell by 9%
  • Decreased the velocity of the Sha bao-472 shell by 9%
  • Changed the penetration value of the Chuan bei-472 shell from 258 to 262 mm
  • Changed the engine power from 580 to 650 h.p.
  • Changed the vehicle durability from 1,950 to 2,050 HP

U.S.S.R.

Added the following vehicle for testing by Supertest players:

Object 274a

Changes to technical characteristics:

Object 140

  • Changed the thickness of the hull armor from 100 to 110 mm
  • Changed the gun depression angle from -6 to -7 degrees

U.S.A.

Added the following vehicle for testing by Supertest players:

  • М24Е2 Super Chaffee
Einklappen
Schließen