V O-I Experimentell
Zum Vergleich hinzufügen
Das Fahrzeug mit seiner Ausgangskonfiguration zum Vergleichen hinzufügen Das Fahrzeug vom Vergleich entfernen Das Fahrzeug mit seiner aktuellen Konfiguration zum Vergleichen hinzufügen Das Fahrzeug vom Vergleich entfernen

O-I Experimentell Japan

Zum Vergleich hinzufügen Fahrzeug zum Vergleich hinzugefügt Fahrzeug-Konfiguration zum Vergleich hinzufügen Fahrzeug-Konfiguration zum Vergleich hinzugefügt
Das Fahrzeug mit seiner Ausgangskonfiguration zum Vergleichen hinzufügen Das Fahrzeug vom Vergleich entfernen Das Fahrzeug mit seiner aktuellen Konfiguration zum Vergleichen hinzufügen Das Fahrzeug vom Vergleich entfernen

Die Entwicklung dieses überschweren Panzers wurde von Oberst Iwakura vom japanischen Verteidigungsministerium initiiert. Das Projekt wurde vom Unternehmen Mitsubishi durchgeführt, weswegen das Fahrzeug als Mi-To bezeichnet wurde. Die Bezeichnung in der Armee war O-I. Weitere Einzelheiten des Projekts waren unbekannt.

Nation Japan Japan
Stufe Stufe V
Typ Schwere Panzer Schwere Panzer
Kosten Kreditpunkte 445.000 Erfahrung 14.730

Mannschaft

Besatzungsmitglieder Kommandant
Besatzungsmitglieder Richtschütze
Besatzungsmitglieder Fahrer
Besatzungsmitglieder Funker
Besatzungsmitglieder Funker
Besatzungsmitglieder Ladeschütze

Eigenschaften

Feuerkraft

/ / / / SP Schaden
/ / / / mm Geschoss-Durchschlagskraft
SP/Min. Schaden je Minute
Sek. Zielerfassung
m Streuung auf 100 m
Stk. Munitionskapazität

Beweglichkeit

/ / t Gesamt-/Höchstgewicht
PS Motorleistung
PS/t Leistungsgewicht
km/h Höchstgeschwindigkeit
°/s Wendegeschwindigkeit
°/s Turmdrehgeschwindigkeit

Überlebensfähigkeit

SP Struktur
/ / mm Wannenpanzerung
/ / / / mm Turmpanzerung

Aufklärung

m Sichtweite
m Signalreichweite

Die Angaben gelten für Fahrzeuge mit zu 100% ausgebildeten Besatzungen.

Schließen