Achtung!
Der betrachtete Nachrichtenartikel hat das alte Websiteformat. Bei einigen Browserversionen können Darstellungsprobleme auftreten.

Schließen

World of Tanks – gamescom-Fragerunden-Zusammenfassung

Die gamescom dieses Jahres war vollgepackt mit Action! Wir haben zahllose Events, Bühnenauftritte und Wettbewerbe für unsere Besucher veranstaltet, damit sie ihren Besuch bei uns in guter Erinnerung behalten! Außerdem hatten WoT-Spieler, die unseren Stand besuchten, die einmalige Gelegenheit, unsere Produzenten und Entwickler persönlich zu treffen und sie zum Spiel auszufragen. Hier ist eine Liste der Themen, die während der gamescom angeschnitten wurden, zusammen mit den Antworten unserer Mitarbeiter:

 

Wie viele Museen habt ihr besucht, um die Daten zu den Fahrzeugen zu sammeln?

Wir haben viele Panzermuseen und Fachleute auf der ganzen Welt besucht, um möglichst genaue Daten für die Entwicklung des Spiels zu bekommen. Dazu gehören das Panzermuseum in Bovington, UK, sowie viele andere ähnliche Einrichtungen in Deutschland, Russland und den Vereinigten Staaten.

 

Arbeitet ihr daran, das Matchmakingsystem fairer zu gestalten?

Das Matchmaking funktioniert in der derzeitigen Form recht gut. Das heißt natürlich nicht, dass es nicht verbessert werden kann und wir arbeiten permanent daran, das Spiel für alle Spieler möglichst ausgeglichen zu gestalten. Denkt aber bitte daran, dass wir den menschlichen Faktor im Spiel nicht steuern können und der Gefechtsverlauf hängt vor allem davon ab, wie gut die Spieler ihre Fahrzeuge beherrschen und miteinander kooperieren.

 

Wird es mehr Kampagnen in den Clankriegen geben?

Ja, wir arbeiten derzeit an einer neuen Kampagne und wir wollen die Clankriege im Allgemeinen verbessern. Wir erwarten das Update dazu gegen Ende dieses Jahres oder Anfang 2014.

Wird es in den Clankriegen einen 7-gegen-7-Modus geben?

Wir arbeiten an weiteren Inhalten für die Clankriege. Wann er fertig sein wird, können wir noch nicht sagen, aber der 7-gegen-7-Modus ist in der Planung.

 

Wäre es möglich, Rauchgranaten in das Spiel zu integrieren, um den Spielern neue taktische Optionen zu geben?

Wir haben erwogen, eine Funktion dieser Art in das Spiel zu integrieren, aber zum jetzigen Zeitpunkt ist es nicht möglich. Der Haupthinderungsgrund ist die Grafik- und Spielengine. Wir wollen Spieler mit schwächeren Computern nicht ausschließen, die von dieser Funktion betroffen sein würden. Wir werden in der Zukunft vielleicht einmal Rauchgranaten implementieren, aber derzeit ist das nicht geplant.

 

Werdet ihr die Grafik verbessern, damit das Spiel wie in der Xbox 360-Version aussieht?

Wir arbeiten permanent daran, das Spiel auch hinsichtlich der Grafik zu verbessern. Allerdings wollen wir drastische Änderungen vermeiden. Dies würde Spieler mit älteren Computern ausschließen oder sie zwingen, ihre Maschinen mit neuesten Komponenten auszustatten, nur um weiterspielen zu können. Bedenkt bitte, dass die Xbox 360 eine Spielekonsole mit einem sehr effizienten Grafikchip ist. Wir haben die Grafik der Xbox 360 Edition sehr weit ausgereizt, denn jeder Spieler, der diese Konsole nutzt, wird die gleiche Grafikqualität genießen können.

 

Werden PC-Spieler und Xbox 360-Spieler gemeinsam spielen können?

Nein. Jede Plattform wird ihre eigenen Server haben.

 

 

Plant ihr, auch in World of Tanks für den PC Wettereffekte einzuführen?

Ja, aber nicht sofort. Wir wollen uns zuerst darauf konzentrieren, die Render- und Grafikengine zu verbessern.

 

Wird es bei World of Tanks irgendwann einen „Hardcore“-Modus mit vereinfachter Benutzeroberfläche und weniger Anzeigen geben?

Wir arbeiten an verschiedenen Spiel-Modi für das Spiel, aber einen „Hardcore“-Modus einzubauen wäre sehr schwierig. Unsere Community ist sehr kreativ und manche Spieler würden sicher einen Weg finden, die Anzeigen oder andere Funktionen wieder einzubauen, die das Spiel leichter machen. Wir wollen keine Situationen schaffen, in denen einige Spieler einen unfairen Vorteil haben.

 

Rückt aus!

Schließen