Übersicht über den VK 28.01 mit 10,5 cm L/28: Mehr als eine nette Überraschung

Kommandanten!

Diejenigen unter euch, die mindestens seit Update 9.18 dabei sind, werden sich an die Zeiten erinnern, als der VI VK 28.01 über das Schlachtfeld herrschte. Ein robuster leichter Panzer, der mit einer schlagkräftigen Haubitze ausgerüstet werden konnte. Jedoch musste der deutsche Forschungsbaum mit der Einführung neuer deutscher leichter Panzer angepasst werden, und der VK 28.01 verlor seine ungewöhnliche Bewaffnung.

Doch der VK 28.01 mit seinem gewaltigen 105-mm-Geschütz ist als Belohnungspanzer zurückgekehrt! Manche mögen sich noch immer an diesen einen magischen Schuss erinnern – und an die Empfänger dieses Schusses, die noch immer um ihre SP trauern, die ihnen ausgerechnet ein leichter Panzer raubte. Diejenigen werden den Belohnungspanzer VK 28.01 mit 10,5 cm L/28 kostenlos in ihrer Garage auffinden. Er ist Teil des diesjährigen Wohlverdiente-Belohnung-Programms und ein Geschenk an alle Spieler, die seit vier oder mehr Jahren bei World of Tanks sind. Ihr könnt alles darüber in dem gesonderten Artikel lesen.

BELOHNUNG ABHOLEN

Kann der VK 28.01 mit 10,5 cm L/28 noch immer solche Glanzleistungen erbringen wie früher? Nehmen wir ihn unter die Lupe und finden es heraus.

Übersicht

1943 erhielt die Krupp AG den Auftrag, ein neues Multifunktionsfahrzeug zu entwickeln, das den Panzer IV ersetzen sollte. Das VK-28.01-Projekt sah ein Fahrzeug vor, das ein Gewicht von 28 Tonnen nicht überschreiten sollte, mit einem modifizierten Pz.-IV-Turm, guter Panzerung und einem leistungsfähigen Motor. Die Entwicklung und Produktion dauerte jedoch zu lange und wurde daher eingestellt, bevor ein Prototyp gebaut werden konnte.

Wie der Name verrät, gleicht der VK 28.01 mit 10,5 cm L/28 dem standardmäßigen VK 28.01 aus dem Forschungsbaum, nur mit einer anderen Kanone. Aber natürlich ist es oftmals gerade die Kanone, die einen Panzer ausmacht. Und dies bewahrheitet sich auf jeden Fall beim verbesserten VK 28.01 mit 10,5 cm L/28. Der leichte Panzer behält seine Beweglichkeit und robuste Struktur, erhält aber zusätzliche Feuerkraft.

Panzerung

Der VK 28.01 mit 10,5 cm L/28 ist für einen leichten Panzer recht kastenförmig und groß, weshalb er sich nur schwer verstecken kann. Falls möglich, solltet ihr versuchen, das große Profil hinter Deckung zu verbergen, da die abgeschrägte Frontpanzerung von 50 mm nur kleineren Kalibern widerstehen kann, wenn sie richtig angewinkelt ist. Eure beste Verteidigung ist das großartige Leistungsgewicht. Geht in die Offensive und rammt leicht gepanzerte Gegner oder flüchtet aus brenzligen Situationen.

Beweglichkeit

Geschwindigkeit ist eine der wichtigsten Stärken des VK 28.01 mit 10,5 cm L/28, neben seinem Geschütz. Nutzt die Höchstgeschwindigkeit von 64 km/h, um auf eure Gegner zuzurasen, einen Schuss abzugeben, und zügig zum Nachladen wieder zu verschwinden. Behaltet aber im Hinterkopf, dass der Motor schnell anfängt zu brennen, also solltet ihr am besten einen Feuerlöscher zur Hand haben.

Die hohe Geschwindigkeit ermöglicht es euch auch, als aktiver Aufklärer zu spielen. Während seine Tarnwerte nicht die besten sind, kann die Sichtweite von 380 m leicht durch eine entspiegelte Optik gesteigert werden, sodass ihr eurem Team entscheidende Informationen liefern könnt.

Feuerkraft

Es hat gute Gründe, warum der VK 28.01 mit 10,5 cm L/28 damals eins der beliebtesten Fahrzeuge unter den Liebhabern leichter Panzer war. Die Haubitze mit 350 Alphaschaden konnte einen bleibenden Eindruck im Gedächtnis der Gegner hinterlassen. Aufgrund der fürchterlichen Geschützhandhabung war allerdings kein Treffer garantiert. Das hat sich über die Jahre nicht verändert. Während dieser neue leichte Panzer der Stufe VI einen der höchsten DPM-Werte aller leichten Panzer hat, sowie einen der verheerendsten Hiebe, ist er in den Punkten Streuung und Durchschlagskraft am unteren Ende des Spektrums.

Spielweise des VK 28.01 mit 10,5 cm L/28

Die angezeigten Parameter gelten für das Fahrzeug mit einer Besatzung, deren Hauptspezialisierungsstufe zu 100 % ausgebildet ist. Einige Fahrzeugdaten können mithilfe des Kommandantenbonus auf die Hauptspezialisierungsstufe, Besatzungsvorteilen und -fertigkeiten sowie besonderen Spielgegenständen weiter verbessert werden.
Technische Daten
Feuerkraft
Überlebensfähigkeit
Beweglichkeit
VK 28.01 mit 10,5 cm L/28
VI
Mittlerer Schaden
350/350/410
 SP
Mittlere Durchschlagskraft
64/104/53
 mm
Strukturpunkte
680
 SP
Höchstgeschwindigkeit vorwärts / rückwärts
64/22
 km/h
Kommandant
Richtschütze
Fahrer
Ladeschütze
Funker
Feuerkraft
Mittlerer Schaden
350/350/410
 SP
Munition
42
 Stück
Mittlere Durchschlagskraft
64/104/53
 mm
Geschütznachladezeit
9
 s
Streuung auf 100 m
0,55
 m
Höhenrichtbereich des Geschützes
−10/20
 °
Zielerfassung
2,3
 s
Granatentypen
Granatengeschwindigkeit
AP
470
 
m/s
HEAT
376
 
m/s
HE
470
 
m/s
Überlebensfähigkeit
Tarnung des sich bewegenden Fahrzeugs
14,25/3,52
 %
Strukturpunkte
680
 SP
Tarnung des unbewegten Fahrzeugs
14,25/3,52
 %
Wannenpanzerung
50/30/30
 mm
Funkreichweite
710
 m
Turmpanzerung
50/30/30
 mm
Sichtweite
380
 m
Turmdrehgeschwindigkeit
44
 °/s
Beweglichkeit
Motorleistung
700
 PS
Leistungsgewicht
26,1
 PS/t
Wendegeschwindigkeit
46
 °/s
Höchstgeschwindigkeit vorwärts / rückwärts
64/22
 km/h
   

Diesen leichten Panzer als unvorhersehbar zu bezeichnen, ist schon fast eine Untertreibung. Werdet ihr einen gewaltigen Treffer landen und einen Gegner zurück in die Garage befördern, oder werdet ihr euer Ziel verfehlen, an der Panzerung scheitern, und nichts als Staub aufwirbeln? Beides ist gleichermaßen möglich, aber natürlich müsst ihr euch eurem Schicksal nicht einfach ergeben. Wenn ihr eure Schüsse treffen und Chaos auf dem Schlachtfeld anrichten wollt, müsst ihr auf eure wertvollsten Eigenschaften setzen: eure Geschwindigkeit und euer Geschütz. Sucht den Nahkampf, nutzt Rammangriffe gegen schwächere Widersacher, zielt vorsichtig auf gegnerische Schwachstellen, wechselt regelmäßig die Flanken, und hofft auf das Beste aber rechnet mit dem Schlimmsten. Ihr wollt euch nicht in die Ecke drängen oder mit zerstörten Ketten erwischen lassen.

Zubehör

Empfohlene Konfiguration
Verbesserte Lüftung Ansetzer Vertikaler Stabilisator

Eine Konfiguration, die euer Schadenspotenzial maximiert und die Geschützhandhabung verbessert.

Alternative Konfiguration
Entspiegelte Optik Verbesserte Lüftung Vertikaler Stabilisator

Falls ihr eurem Geschütz nicht wirklich vertraut, solltet ihr die zweite Option in Erwägung ziehen, um eure Effektivität bei der Aufklärung zu steigern.

Bewegt euren Mauszeiger über die Bilder, um mehr über die Zubehörteile zu erfahren.

Besatzungsfertigkeiten

Kommandant
Richtschütze
Fahrer
Funker
Ladeschütze

Bewegt euren Mauzeiger über die Bilder, um mehr über die Besatzungsfertigkeiten und -vorteile zu erfahren.

„Reparatur“ ist eine entscheidende erste Fertigkeit, um in Bewegung zu bleiben. Die zusätzlichen Fähigkeiten dienen der Verbesserung des Geschützes und der generellen Gefechtsleistung. Besonders „Waffenbrüder“ bietet eine nützliche Verbesserung mehrerer Werte. Das Ausbilden der Fertigkeit „Tarnung“ ist ebenfalls eine gute Wahl, insbesondere, wenn ihr gerne als Aufklärer spielt.

Wie ihr den VK 28.01 mit 10,5 cm L/28 erhaltet

Der neueste deutsche leichte Panzer ist Teil des Wohlverdiente-Belohnung-Programms 2021 – unsere Art, Dankbarkeit und Wertschätzung für die Community in World of Tanks auszurücken. Jeder Spieler, der World of Tanks letztes Jahr beigetreten ist, wird eine kostenlose Belohnung erhalten. Und je länger ihr schon Teil der Community seid, desto größer wird eure Belohnung ausfallen.

Jeder, der uns seit vier oder mehr Jahren beehrt, kann sich auf den VK 28.01 mit 10,5 cm L/28 freuen. Seht euch unseren Artikel zum Event an und erfahrt weitere Einzelheiten, einschließlich eines Überblicks über alle Belohnungen und die genauen Daten für den Belohnungserhalt.

BELOHNUNG ABHOLEN

Ausrücken!

Zusätzliche Laufpolster

Steigern die Beweglichkeit auf weichem und mittelweichem Boden.

Steigern die Wendegeschwindigkeit des Fahrzeugs.

Steigern die Fähigkeit, die Geschwindigkeit aufrechtzuerhalten.

Adrenalinrausch

Verringert die Geschütznachladezeit um 10 %, wenn der SP-Vorrat des Fahrzeugs unter 10 % fällt.

Wird erst wirksam, wenn der Vorteil zu 100 % ausgebildet ist.

Waffenbrüder / Stählerne Schwesternschaft

Steigert die Ausbildungsstufe der Besatzungsmitglieder um 5 %.

Wird erst wirksam, wenn jedes Mitglied den Vorteil zu 100 % erlernt hat.

Bruderbund

Steigert die Ausbildungsstufe der Besatzungsmitglieder um 5 %.

Wird erst wirksam, wenn jedes Mitglied den Vorteil zu 100 % erlernt hat.

Gilt auch, wenn die anderen Besatzungsmitglieder Waffenbrüder / Stählerne Schwesternschaft haben.

Ruf nach Vergeltung

Gibt die Stellungen der Gegnerfahrzeuge noch zwei Sekunden nach Abschuss des eigenen Fahrzeugs weiter.

Wird erst wirksam, wenn der Vorteil zu 100 % ausgebildet ist.

Meister am Bremshebel

Steigert die Wendegeschwindigkeit des Fahrzeugs.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Sichtsystem des Kommandanten

Verringert die Tarnung sich bewegender gegnerischer Fahrzeuge.

Verringert die Tarnung gegnerischer Fahrzeuge hinter Laubwerk.

Tarnung

Steigert die Tarnwerte des Fahrzeugs.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Rammbock

Steigert den am Gegner verursachten Rammschaden und verringert den eigenen Schaden durch Rammen.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Scharfschütze

Steigert die Chance, einen kritischen Treffer zu landen.

Wird erst wirksam, wenn der Vorteil zu 100 % ausgebildet ist.

Angesetztes Ziel

Anvisierte Gegnerfahrzeuge bleiben zwei Sekunden länger sichtbar.

Wird erst wirksam, wenn der Vorteil zu 100 % ausgebildet ist.

Adlerauge

Zeigt beschädigte bzw. zerstörte Module sowie verletzte Besatzungsmitglieder eines Gegnerfahrzeugs an, wenn man mit dem Mauszeiger einige Sekunden auf diesem verbleibt.

Wird erst wirksam, wenn der Vorteil zu 100 % ausgebildet ist.

Brandbekämpfung

Verringert Schaden und Dauer eines Feuers.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Vorahnung

Verringert die Zeit, um vollständig geladene Granaten im Geschütz, Doppelgeschütz oder Magazin umzuladen.

Die Fertigkeit wird bei Ausbildungsbeginn aktiv. Wenn verschiedene Besatzungsmitglieder in dieser Fertigkeit ausgebildet werden, gilt die durchschnittliche Stufe.

Mindestzeit zum Umladen: 1 Sekunde für Standardgeschütze bzw. 2,5 Sekunden für Doppelgeschütze und Magazine.

Verbesserte Zielführung

Geringerer Durchmesser des Zielkreises.

Verbesserte Härtung

Stellt die Strukturpunkte der Aufhängung nach Reparatur voll wieder her.

Steigert die Ladekapazität des Fahrwerks.

Steigert die Strukturpunkte des Fahrzeugs.

Steigert die Robustheit des Fahrwerks.

Verringert Wannenschaden durch Fahrwerksschaden bei Aufprall.

Steigert Reparaturgeschwindigkeit des Fahrwerks.

Verbessertes Funkgerät

Steigert die Zeit, die ein gegnerisches Fahrzeug sichtbar ist.

Verringert die Dauer, die das eigene Fahrzeug für den Gegner sichtbar ist.

Verbesserter Drehmechanismus

Verringert die Streuung bei Fahrzeugbewegung und Wannen- sowie Turmdrehung.

Steigert die Wannen- und Turmdrehgeschwindigkeit.

Tausendsassa

Verringert die Leistungseinbußen verletzter Besatzungsmitglieder.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Geräuscharmes Abgassystem

Steigert den Tarnwert eines Fahrzeugs im Stand oder in Bewegung.

Mentor

Jedes Besatzungsmitglied bis auf den Kommandanten erhält mehr Besatzungs-EP.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Veränderte Konfiguration

Verhindert einen Brand des Treibstofftanks, eine Explosion des Munitionslagers oder eine Zerstörung des Motors in einem Gefecht.

Steigert die Robustheit des Motors, Munitionslagers und Treibstofftanks.

Verringert den Malus eines beschädigten Munitionslagers und Motors.

Verringert die Wahrscheinlichkeit eines Motorbrands.

Erhöht die Reparaturgeschwindigkeit.

Geländespezialist

Steigert die Beweglichkeit auf weichem und mittelweichem Boden.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Ordnungsfanatiker

Verringert die Wahrscheinlichkeit eines Motorbrands.

Wird erst wirksam, wenn der Vorteil zu 100 % ausgebildet ist.

Späher

Steigert die Sichtweite des Fahrzeugs.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Relaisstation

Steigert die Funkreichweite der Verbündeten innerhalb der Funkreichweite des eigenen Fahrzeugs.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Reparatur

Verringert die Reparaturdauer zerstörter Module.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Sichere Lagerung

Steigert die Robustheit des Munitionslagers.

Wird erst wirksam, wenn der Vorteil zu 100 % ausgebildet ist.

Signalverstärker

Steigert die Funkreichweite des Fahrzeugs.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Weitsicht

Steigert die Sichtweite des Fahrzeugs.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Sechster Sinn

Zeigt drei Sekunden nach Aufklärung des eigenen Fahrzeugs eine Glühbirne an.

Wird erst wirksam, wenn der Vorteil zu 100 % ausgebildet ist.

Fahren wie auf Schienen

Verringert die Streuungsmali beim Fahren.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Ruhige Hand

Verringert die Streuungsmali bei Turmdrehung.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Splitterschutzbeschichtung

Verringert den Schaden durch Rammen und Flächenschaden von Sprenggranaten.

Turbolader

Steigert die Motorleistung.

Steigert die Höchstgeschwindigkeit vorwärts.

Steigert die Höchstgeschwindigkeit rückwärts.

Scherenfernrohr

Steigert die Sichtweite des Fahrzeugs um 25 %.

Die Wanne muss mindestens 3 Sekunden lang stillstehen.

Tarnnetz

Steigert die Tarnwerte des Fahrzeugs erheblich.

Die Wanne muss mindestens 3 Sekunden lang stillstehen.

Verbesserter Waffenrichtantrieb

Verringert die Zielerfassungszeit des Geschützes um 10 %.

Entspiegelte Optik

Steigert die Sichtweite des Fahrzeugs um 10 %.

Ansetzer

Verringert die Nachladezeit des Geschützes um 10 %.

Werkzeugkiste

Verringert die Reparaturdauer zerstörter Module.

Kumulativ zur Fertigkeit Reparatur.

Verbesserte Lüftung

Steigert die Ausbildungsstufe der Besatzungsmitglieder um 5 %.

Vertikaler Stabilisator

Verringert Streuungsmali bei Wannen- und Turmdrehung, sowie beim Fahren um 20 %.

„Nasses“ Munitionslager

Steigert die Modul-SP des Munitionslagers.

Schließen