Achtung!
Der betrachtete Nachrichtenartikel hat das alte Websiteformat. Bei einigen Browserversionen können Darstellungsprobleme auftreten.

Schließen

Video: Maus

In vorherigen Videos feierten wir die Ankunft der nagelneuen chinesischen Panzer auf unseren Schlachtfeldern. Jetzt wird es Zeit, zu Fahrzeugen überzugehen, die bereits etwas länger Bestandteil des Spiels sind.

Unser heutiges Video widmen wir unserem Allzeit-Favoriten, dem deutschen schweren Panzer der Stufe X, der Maus. Die Geschichte ihrer Namensgebung ist ziemlich interessant. Ursprünglich wurde sie „Mammut“ genannt, später jedoch in „Mäuschen“ und schließlich in „Maus“ umbenannt.

Natürlich ist dieses Fahrzeug alles andere als eine schwache Maus! In diesem Video werdet ihr sehen, wieso. Wie üblich erfahrt ihr Einiges über seine Geschichte, über Vor- und Nachteile, und darüber, wie dieser Panzer am effektivsten eingesetzt wird. Diejenigen, die dem deutschen Forschungsbaum nicht wohlgesonnen sind, erfahren, wie man dieses für seine Robustheit berüchtigte Fahrzeug zerstört.

 

Beachtet bitte, dass das Video in Englisch ist. Um die übersetzten Untertitel einzuschalten, klickt auf den Knopf mit der Aufschrift „CC“ in der YouTube-Leiste unter dem Video und wählt eure bevorzugte Sprache aus.

 

Gehört ihr zu jenen Kommandanten, die eher den direkten Einsatz an der Front bevorzugen? Seid ihr auf der Suche nach einem Fahrzeug, das über eine gute Ausdauer und eine solide Panzerung verfügt? Dann beschafft euch die Maus. Ihr werdet es nicht bereuen!

Und diejenigen, die eher darauf aus sind, eine Maus zu fangen? Ihr erinnert euch sicherlich noch an Tom und Jerry! Wir wünschen euch viel Glück!

Schließen