Achtung!
Der betrachtete Nachrichtenartikel hat das alte Websiteformat. Bei einigen Browserversionen können Darstellungsprobleme auftreten.

Schließen

Update 9.16: Ein Blick auf den ersten schwedischer Panzer

p>

Kommandanten!

Wir haben bei der diesjährigen gamescom Einzelheiten zum schwedischen Baum veröffentlicht. Heute können wir endlich mehr zum ersten Fahrzeug dieser Nation in World of Tanks erzählen, das mit Update 9.16 eingeführt wurde: der Strv m/42-57 Alt A.2 auf Stufe VI.

Das Fahrzeug ist mit dem Turm eines AMX 13 ausgestattet, das auf dem Fahrwerk des schwedischen Strv m/42 montiert ist. Es ist außerdem der erste mittlere Premium-Panzer der Stufe VI mit Ladeautomatik. Mit Update 9.16 könnt ihr euch nun dieses Fahrzeug schnappen und eure schwedische Besatzung ins Ausbildungslager bringen, damit sie auf die Ankunft der Nation vorbereitet sind. Nebenbei verdient ihr natürlich auch einige Credits.

Falls diese kurze Übersicht schon interessant klingt, dann wartet ab, bis ihr wisst, was er wirklich alles kann.

Zusammenfassung

  • Großer Knall. Die 75-mm-Ladeautomatik mit vier Granaten ist ein großer Vorteil für dieses schwedische Fahrzeug. Stellt euch vor ihr seid auf dem Schlachtfeld, ihr habt einen Gegner im Fadenkreuz und ihr sitzt in einem Fahrzeug, das auf Stufe VI in 6 Sekunden 600 Schadenspunkte anrichtet. Mit ein bisschen Glück oder gekonntem Schießen kann ein Magazin ausreichen, um einen mittleren Panzer derselben Stufe auszuschalten.
  • Schnelles Nachladen. Ihr ladet in ungefähr 16 Sekunden nach. Das ist für einen Panzer mit Magazin ziemlich kurz. Zieht euch also kurz zurück und stürmt direkt wieder ins Getümmel.
  • Durchschlagskraft. Die Durchschlagskraft einer Standardgranate ist 148 mm. Mit Premium-Granaten ist sie sogar 190 mm. Natürlich müsst ihr beachten, wen ihr bekämpft. Falls ihr euch an der Spitze der in der Mitte der Liste befindet, sollten Standardgranaten ausreichen. Bei Gefechten gegen Fahrzeuge der Stufe VIII solltet ihr aber die Schwachstellen eurer Gegner kennen oder sie flankieren. Da kommt dann auch die Ladeautomatik richtig ins Spiel. Im Extremfall könnt ihr auf eure Premium-Granaten zurückgreifen.

Tipps für Gefechte

Bei all diesen Vorteilen hat der Panzer natürlich auch eine Schwachstelle. Ihr müsst mit dem Strv m/42-57 vorsichtig sein, egal wo ihr seid. Er hat zwar gute Feuerkraft und Beweglichkeit, seine Panzerung kann aber nur Granaten mit geringer Durchschlagskraft abhalten. Wie bei den meisten mittleren Panzern gilt: bleibt im Rudel, vermeidet Schüsse und schlagt zu, wo es euren Gegnern am meisten wehtut.

Mit dem guten Geschütz könnt ihr euch, je nach Gefechtssituation, mit Fahrzeugen höherer Stufen messen. Er eignet sich gut für die Rolle eines Unterstützers im Nahkampf oder das Ausschalten geschwächter Gegner auf Entfernung. Denkt wie immer daran, euren Plan an die Situation anzupassen. Aber am allerwichtigsten: Habt Spaß!

 

Gewinnt einen Strv m/42-57 Alt A.2!

 

Der schwedische Neuling ist zurzeit im neuesten Turnier als Preis zu holen: Ragnarök: die große Schlacht!

Drei Panzer gehen an das Team auf dem ersten Platz und drei weitere gehen an die Spieler eines zufällig gewählten Teams, das teilgenommen hat. Schnappt euch zwei Freunde, macht eure besten Panzer der Stufe VI bereit und meldet euch noch heute an!

 

 

Wir sehen uns auf dem Schlachtfeld!

Schließen