Achtung!
Der betrachtete Nachrichtenartikel hat das alte Websiteformat. Bei einigen Browserversionen können Darstellungsprobleme auftreten.

Schließen

Version 9.16: Neue Features

Bestimmt habt ihr bereits einige Informationen zu Update 9.16 erhalten, aber heute werfen wir einen genaueren Blick auf die Verbesserungen am Spielinterface und die Änderungen am Gefechtschat.

Änderungen an der Benutzeroberfläche

Mit Mods haben viele Spieler ihre Benutzeroberfläche nach Belieben angepasst und unser Entwicklerteam beobachtet die Favoriten und führt die besten davon ein. Vielerlei Dinge müssen bei der Auswahl der für das Spiel geeigneten Mods berücksichtigt werden, also nicht nur die Beliebtheit, sondern auch der eigentliche Nutzen. Die Einführung beliebter Mods erlaubt uns, das Spielinterface zu verbessern und angenehmer für unsere Spieler zu gestalten.

In Update 9.16 werden mehrere Mods dem Spiel hinzugefügt: Gefechtsereignisanzeigen, doppelreihige Fahrzeugauswahlbalken und verbesserte Anzeigen von eingehendem gegnerischen Feuer.

Anzeige für Gefechtsereignisse

Die Informationen, die man während des Gefechtes erhält, sind maßgeblich für den Verlauf und den Ausgang des Gefechts – je mehr Informationen der Spieler verarbeitet, desto höher ist seine Chance auf den Sieg. Damit können Spieler ihre Vorgehensweise weitaus früher planen und dem Gegnerteam einen Schritt voraus sein. Normalerweise werden die Informationen visuell übertragen: Die Verteilung der Fahrzeuge auf der Minikarte, jegliche Kämpfe in der Nähe, die Minikarte an sich, usw. Update 9.16 wird euch aber eine weitere Informationsquelle bieten: die Benutzeroberfläche im Gefecht.

Änderungen im Update 9.16

Im neuesten Update wird die Gefechtsereignisanzeige verbessert, indem mehr Informationen über den Verlauf des Gefechts preisgegeben werden, und die Anzeigen von eingehendem Gegnerfeuer (Feuerrichtungsanzeige) werden auf den neuesten Stand gebracht. Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

  • Gegnerische Granaten, die euren Panzer treffen, werden nun besser angezeigt, zudem erhaltet ihr Informationen über den erhaltenen Schaden, ob er kritisch ist und welches Fahrzeug euch beschossen hat.
  • Eine Schadensleiste mit folgenden Infos wurde hinzugefügt:
    • Gesamtschaden, der vom Spieler an aufgeklärten Fahrzeugen angebracht hat, einschließlich Schüsse, Rammschaden oder Feuerschaden.
    • Von der Panzerung abgewehrter Schaden, wobei der durchschnittliche Schaden der jeweiligen Granate berechnet wird, doch Schaden, der von externen Modulen abgewehrt wurde (Ketten, Sichtgerät, usw.), zählt nicht.
    • Unterstützungsschaden (Aufklärung oder Kettenzerstörung)
  • Liste mit Gefechtsereignissen hinzugefügt: Basiseroberung, Basisverteidigung, Aufklärung gegnerischer Panzer. usw.

Benutzeroberflächeneinstellungen

Die Anzeige der oben genannten Informationen kann in den Spieleinstellungen angepasst werden. Öffnet einfach den neuen Reiter Feedback und konfiguriert nach eurem Belieben. Ihr könnt standardmäßige oder erweiterte Feuerrichtungsanzeigen auswählen und anpassen, welche Informationen ihr erhalten möchtet und die Gefechtsereignisanzeige aktivieren.

Der Feedback-Reiter ist ab der Veröffentlichung des Updates 9.16 verfügbar.

Erweiterte Fahrzeugauswahl

Eine weitere beliebte Mod unter Spielern wird im Update 9.16 eingeführt, die eine bessere Navigation in der Garage erlaubt und die Auswahl des gewünschten Panzers so schnell und angenehm wie noch nie macht. Ihr könnt die Fahrzeuganzeige besser konfigurieren und selbst wenn ihr viele Fahrzeuge besitzen solltet, ist dies nun kein Problem mehr.

Fahrzeugauswahl anpassen

Ihr könnt eure bevorzugte Fahrzeuganzeige in der Garage einstellen (Standard oder zwei Reihen), wobei der doppelreihige Fahrzeugauswahlbalken normalerweise aktiviert ist. Um den jeweiligen Anzeigemodus auszuwählen, benutzt den Allgemein-Reiter in den Spieleinstellungen.

Eine besondere und vereinfachte Version des Fahrzeugauswahlbalkens, die vor allem für Bildschirme mit niedriger Auflösung konzipiert wurde, d. h. falls die Bildschirmhöhe weniger als 900 Pixel beträgt, wird die vereinfachte Form ausgewählt.

Änderungen am Gefechtschat

 

Änderungen im Update 9.16

Der Gefechtschat ist dafür da, damit ihr euch mit euren Verbündeten absprechen könnt. Die Interaktion zwischen Spielern beeinflusst das Gefecht, wenn ein Team sich abspricht, ist demnach die Siegchance höher. Jedoch wird der Chat zwischen beiden Team missbraucht, um den Gegner zu beleidigen.

Daher wurden mehrere Maßnahmen eingeleitet, um im Update 9.16 dieses Problem zu lösen. Zuallererst haben wir uns entschieden, den „Alle“-Chat für alle Gefechtstypen zu deaktivieren, mit Ausnahme vom Teamübungsmodus. Zweitens können Spieler Nachrichten von einem gewissen Verbündeten blockieren, und zwar bis zum Ende des Gefechts. Dies könnt ihr machen, indem eure Maus über den Spielernamen im Gefechtschat bewegt und ihn blockiert. Zudem könnt ihr einen Spieler ignorieren oder eine Beschwerde einreichen.

Drittens wurde das Beschwerdesystem verbessert. Beschwerden desselben Typs werden zu einem Beschwerdetyp zusammengefügt, um die Verarbeitung leichter zu machen. Folgende Beschwerdetypen gibt es nach diesem Update:

  • Unangebrachtes Verhalten im Gefechtschat: enthält Beleidigungen und Provokation, Spam, Bedrohungen außerhalb des Spiels und Goldverkauf/Betrug.
  • Unfaire Spielweise
  • Unzulässiger Spieler-/Clanname
  • AFK/Bot

Außerdem verringern wir die Anzahl an Beschwerden und in der neuesten Version könnt ihr euch nur einmal über einen Spieler im Gefecht beschweren. Diese Verbesserung verringert die Anzahl an zu verarbeitenden Beschwerden, sodass Probleme zügiger behoben werden können.

Schließen