Rückt an Halloween an die Dunkle Front!

UPDATE 05.11.: Kommandanten! Das Böse wurde besiegt und damit geht unser Halloween-Modus zu Ende. Vielen Dank für eure Teilnahme!

„Wir entdecken einen grünlichen Nebel, von dem eine seltsame Energie ausging. Im düsteren Nebelburg öffnete sich ein Portal in eine andere Welt. Wir hatten die Hoffnung dort weitere Vorkommen dieser Ressource zu finden. Unsere Wissenschaftler bauten einen riesigen Reaktor, der die grüne Materie sammeln kann – diese seltsame Substanz bietet eine nahezu endlose Energiequelle.“

Auftragsübersicht

  • Wann: 18. Oktober bis 4. November
  • Fahrzeug: Der Wiedergänger
  • Karte: Das düstere Nebelburg
  • Ziel: Zerstört unheilvolle Panzer, sammelt grüne Materie und füllt euer Depot auf
  • Belohnungen: Freie Erfahrung, Kreditpunkte und eine spezielle Halloween-Tarnung

„Der erste Aufklärungseinsatz an die Dunkle Front war ein Desaster. Wir verloren alle Mitglieder, außer einer einzigen Panzerbesatzung. Die, die zurückkamen, berichteten dasselbe. Etwas unheilvolles: All ihre Kameraden verloren den Verstand und richteten ihre Waffen gegeneinander.

Trotz der verheerenden ersten Expedition, müssen wir erneut durch das Portal schreiten. Wir müssen Licht in das verfluchte, düstere Nebelburg bringen, Materie und Energie sammeln und einen Weg finden, das Portal zu schließen!“

Befreit Nebelburg

Ihr seid Mitglieder der Dark Runners, ein Team aus Elite-Panzerkommandanten die sich vorgenommen haben, alle Panzer zu zerstören, die dem Bösen anheimgefallen sind, und das düstere Nebelburg zu retten. Euer vorrangiges Ziel ist, das Schlachtfeld zu erkunden und so viel grüne Materie wie möglich zu sammeln, während ihr unheilvolle Panzer ausschaltet.

Viele Dark Runners haben sich gemeldet, um das düstere Nebelburg zu befreien. Es kann daher bis zu 4 Minuten Wartezeit kommen, bevor ihr durch das Portal gelassen werdet.

Euch zur Seite steht der Wiedergänger – ein MT-25, der speziell für die harschen Bedingungen im düsteren Nebelburg umgerüstet wurde.

Ihr steht vor einer ziemlich schwierigen Aufgabe, doch zum Glück geht ihr nicht allein in die Finsternis. Schließt euch in Zügen zu je fünf Kommandanten zusammen oder lasst euch vom Schicksal zusammenbringen und entfesselt euren Zorn an der Dunklen Front.

Ihr findet einige grüne Materie auf dem Boden in speziellen Behältnissen, doch das meiste ist in den unheilvollen Panzern – zerstört sie, um an ihre grüne Materie zu kommen. Seid jedoch vorsichtig. Es warten Horden von untoten Gegnern auf euch, die zum Leben erwachen, sobald sie eure Nähe spüren. Macht euch also darauf gefasst, ihnen ein paar Granaten zu verpassen!

Für einen maximalen Erfolg, solltet ihr in eurem Zug bestimmte Aufgaben verteilen. Angreifende Panzer sollten jenen decken, die grüne Materie zum Depot schaffen.

Kennt eure Gegner

Eure Gegner sind zahlreich. Ihr könnt nie sicher sein, welche Bestie euch als nächstes anfallen wird. Drei Arten unheilvoller Panzer lauern dort draußen auf euch. Macht euch mit ihnen vertraut.

  • Leicht: Sie sind am leichtesten zu erledigen und können euch kaum etwas anhaben. Direkte Konfrontationen sind kein Problem.
  • Mittel: Sie können erheblichen Schaden verursachen. Greift sie gemeinsam an, um siegreich hervorzugehen.
  • Schwer: Sie sind tödliche Gegner, die euch mit nur einem einzigen Treffer über 90 % eurer SP kosten können. Ihr müsst euch schon sehr anstrengen, wenn ihr diese Maschinen erledigen wollt.

Scheut den Rückzug nicht – oder ihr werdet fallen.

Wenn der Kampf schwierig wird und euch die Strukturpunkte ausgehen, solltet ihr schnell zum Depot zurückkehren und seine übernatürliche Kraft nutzen: Reparatur. Sobald euer SP-Vorrat wieder voll ist, könnt ihr erneut euren Teamkameraden zur Seite stehen und ihnen im Kampf helfen. Sollte euch das Schicksal dennoch einmal nicht gewogen sein und euer MT-25 zerstört werden, könnt ihr nach kurzer Zeit von den Toten auferstehen und euren Auftrag fortführen. Gebt niemals auf! Doch kehrt euer Panzer aus dem Reich der Toten zurück, verliert ihr sämtliche gesammelte grüne Materie, die nicht im Depot abgeliefert wurde.

Verdient euch eure Belohnungen

Jeder Partikel grüner Materie, den ihr in euer Depot bringt, zählt für den Gesamtbetrag, den euer Trupp am Ende des Gefechts gesammelt hat. Die endgültige Menge wird dann zum Wert, der jedem Kommandant auf dem Schlachtfeld gutgeschrieben wird. Allerdings solltet ihr beachten, dass nur euer aktiver Beitrag zum Gefecht die Belohnung garantiert. Wer sich aus Angst nur in der Basis versteckt, erhält keine Gutschrift.

Macht euch auf Veränderungen der Gefechtsbedingungen gefasst.

Das düstere Nebelburg ist immer für Überraschungen gut. Bei jedem neuen Gefecht besteht die Chance, dass ein Kampf-Mutation aktiviert wird, die die üblichen Werte eurer Panzer verändert. Sollte dies eintreten, erscheint in der dritten Minute des Gefechts oben links auf dem Bildschirm eine Nachricht. Einige Mutagene könnt ihr auch auf dem Schlachtfeld finden. Bleibt also wachsam und passt euren Spielstil an!

Streicht eure Belohnungen ein

Je mehr grüne Materie ihr sammelt, desto höher wird eure Bonusstufe und damit die garantierten Belohnungen für eure Anstrengungen. Jeden Tag müsst ihr etwas mehr leisten. Strengt euch also an und gebt euer Bestes. Hier findet ihr die Bonusstufen:

Wie beim italienischen und britischen Marathon könnt ihr euch die höchste Bonusstufe kaufen, die Mechanik ist jedoch anders. Der Preis verändert sich mit der Zeit und nimmt mit jedem Tag ab, bis er am 4. November seinen kleinsten Preis erreicht.

Je später Sie den Bonus kaufen, desto weniger Zeit haben Sie, ihn auszunutzen.

Obendrein gibt es jeden Tag eine besondere Aufgabe, mit der ihr noch mehr für die Rettung des düsteren Nebelburgs bekommt. Diese Tages- und Wochenaufträge belohnen euch mit Kreditpunkten und zusätzlichen Gefechts- und Freien EP. Zu guter Letzt wird ein Halloween-Stil seinen rechtmäßigen Platz in eurer Sammlung finden, wenn ihr bis zum Ende durchhaltet.

Trautes Heim, Glück allein

Damit ihr komplett in die Atmosphäre eintauchen könnt, erhält die Garage einen passenden Tapetenwechsel. Keine Sorge, ihr sollt dadurch nur einen Eindruck erhalten, was euch auf der anderen Seite des Portals erwartet.

Bleibt nur noch eins: Viel Glück! Ihr werdet es auf der anderen Seite brauchen!

Schließen