Achtung!
Der betrachtete Nachrichtenartikel hat das alte Websiteformat. Bei einigen Browserversionen können Darstellungsprobleme auftreten.

Schließen

Teamschaden und -kills im Patch 8.8

Das Bannsystem wurde nun geändert.  Spieler, die zwischen dem 11.09 um 12:00 Uhr und dem 13.09 um 8:00 Uhr durch Teamschaden/-kills gesperrt wurden, entsperrt werden und einen Tag Premium-Spielzeit als Entschädigung erhalten. Wenn ihr das nächste Mal den Launcher startet, sollte ein Mini-Patch heruntergeladen werden, der die Änderung des Bannsystems beinhaltet.

 

Die Bedingungen für das automatische Bannsystem für Teamschaden und Teamkills wurden mit dem Patch 8.8 angepasst. Das System ahndet nun alle Beschädigungen der Panzer und deren Module durch Teammitglieder, auch wenn sie zum selben Zug gehören. Außerdem wird die Strafe für Teambeschädigungen und Teamkills im selben Gefecht exponentiell mit jedem Vorfall erhöht.

Nachdem wir die Statistiken und euer Feedback nach dem Erscheinen des Patches 8.8 analysiert haben, wurde festgestellt, dass das System noch etwas Feinschliff benötigt.

Aus diesem Grund wurde entschieden, dass vorläufig das automatische Bannsystem der Version 8.7 zum Einsatz kommt, bis das neue System in einem zukünftigem Update optimiert wird. 

Wir wollen euch gleichzeitig noch einmal daran erinnern, dass Teambeschädigungen und -kills immer ein Verstoß gegen die Spielregeln sind. Bitte seid vorsichtig auf dem Schlachtfeld!

Schließen