Pz.Kpfw. IV Schmalturm: Mehr als die Summe seiner Teile

Kommandanten!

Die Entwicklung von Versuchspanzern, das Erstellen von Entwürfen und das Zusammentragen von Ideen bilden das Grundgerüst der Panzerkonstruktion. Die Verwendung und Kombinationen von Teilen bereits erfolgreicher Panzer für neue Fahrzeuge war nur eine der Strategien, die Ingenieure im Zweiten Weltkrieg eingesetzt haben. Das Ergebnis waren neue und potentiell vernichtende Kriegsmaschinen.

Im November 1944 stellte das Unternehmen Krupp verschiedene Projekte vor, welche die deutsche Bewaffnung verbessern sollten. Eins der Projekte war die Bestückung des Chassis eines Panzerkampfwagen IV Ausf. J. mit dem Schmalturm (ein buchstäblich schmaler Turm) des Panthers.

Die Idee wurde allerdings nicht umgesetzt, da der schwere Turm das ursprüngliche Fahrwerk des Panzer IV überlastet hätte. Außerdem wurde die Produktion der Panzerlinie langsam eingestellt, sodass Verbesserungen nicht mehr in Betracht gezogen wurden. Trotzdem war es das umsetzbare Konzept eines aufregenden neuen Panzers, der in World of Tanks als der VI Pz.Kpfw. IV Schmalturm zum Leben erweckt wurde.

Skizze von H. L. Doyle aus „Panzerkampfwagen IV and Its Variants” (1975).

Das Ergebnis ist ein Hybrid aus einem mittleren Panzer und einem Jagdpanzer, der für ein Geschütz mit hervorragender Genauigkeit und hoher Durchschlagskraft sowie einen schlanken und robusten Turm mit ordentlichen Tarnwerten bekannt ist.

Angebote für den Pz.Kpfw. IV Schmalturm

Verfügbar vom 27. April um 07:00 Uhr MESZ bis zum 29. April um 07:00 Uhr MESZ (UTC+2)

Paketinhalt Pz.Kpfw. IV Schmalturm Zu 100 % ausgebildete Besatzung Garagenstellplatz Gold Premium-Spielzeit für World of Tanks 5x-EP-Aufträge Persönliche Reserve: +200 % auf Besatzungs-EP für 2 Stunden Rabatt
Paket kaufen

 

Ausrücken!

Schließen