Achtung!
Der betrachtete Nachrichtenartikel hat das alte Websiteformat. Bei einigen Browserversionen können Darstellungsprobleme auftreten.

Schließen

T-34 auf Steroiden: Konštrukta T-34/100

Beim letzten Mal sahen wir uns den tschechoslowakischen Rudelführer genauer an: den Škoda TVP T 50/51. Heute steht ein anderes interessantes Projekt im Mittelpunkt, das die maximale Verbesserung des bereits in die Jahre gekommenen T-34 zum Ziel hatte.

Das Projekt begann 1953, als das militärtechnische Institut die Aufgabe erhielt, ein Geschütz vom Typ 100 mm vz. 44 S auf einem T-34/85-Turm zu montieren, der dafür so wenig wie möglich verändert werden durfte. Aus verschiedenen Gründen fand das Projekt keinen aktiven Einsatz und alle Versuche, den Kampfwert des T-34-Designs zu steigern, wurden zugunsten der lizenzierten Produktion des T-54 eingestellt.

Sehen wir uns nun genauer an, wie sich dieses Design in World of Tanks schlagen wird!

Das Geschütz

Die Geschütze sind meist das Highlight tschechoslowakischer Panzer, und auch beim T-34/100 ist das nicht anders! Kaum einer der Geschützwerte ist für sich alleine der Beste auf dieser Stufe, doch zusammen genommen erhaltet ihr ein wirklich hervorragendes Geschütz, das euch sicher schnell ans Herz wächst! Mit 250 durchschnittlichem Schaden pro Schuss belegt dieser Bärenschubser den zweiten Platz unter den mittleren Panzern der Stufe VII. Diesen Platz teilt sich der Tschechoslowake mit dem chinesischen T-34-1, der zudem die gleiche durchschnittliche Durchschlagskraft (175 mm) hat.

Auch wenn es sicher mittlere Panzer mit genauerer und schnellerer Zielerfassung gibt, verbindet keiner der Konkurrenten hohen Alpha-Schaden und hervorragende Durchschlagskraft mit einer ordentlichen Streuung (0,38) und einer flotten Zielerfassung von 2,4 Sekunden.

Die Premium-Granaten weisen die beste Durchschlagskraft ihrer Stufe auf. Sie können Panzerungen von bis zu 250 mm durchdringen – und das auf Stufe VII!

Trotzdem ist das ganze kein Picknick auf dem Ponyhof. Einigen eurer gut durchdachten Pläne wird eventuell durch den eher dürftigen Neigungswinkel des Geschützes ein Strich durch die Rechnung gemacht, da dieses sich nur um 5° nach unten bewegen lässt.

 

 

Wendigkeit & Panzerung

Reden wir nicht um den heißen Brei herum. Dieser Panzer ist weder besonders wendig noch hat er eine gute Panzerung. Das Fahrgestell ist im Prinzip das gleiche wie das des ursprünglichen T-34 auf Stufe V, und das Geschütz genauso gepanzert wie das des T-34-85 auf Stufe VI. Und genauso sieht es bei der Wendigkeit aus, da der Motor des T-34/100 nur 520 PS vorzeigen kann.

Die Dicke der Panzerung ist also zu vernachlässigen und die Wendigkeit für einen mittleren Panzer auch eher mittelmäßig. Aber lasst euch davon nicht täuschen! Denn angesichts dessen, was ihr auf eurem Turm mitschleppt, ist es das auf jeden Fall wert!

Das Gameplay

Wie lassen sich diese Werte nun auf das Gameplay übertragen? Der Panzer macht denen unter euch sicher großen Spaß, die gerne heimtückisch spielen. Es gibt nichts Schöneres als mit einem breiten Grinsen auf eurem Gesicht den großen Bären zu ärgern! Ihr habt prinzipiell zwei Möglichkeiten: Bleibt entweder weit hinten oder haltet euch an eine Gruppe. Ihr könnt viel zum Sieg beitragen, wenn ihr als Teil einer Gruppe mittlerer Panzer spielt, oder wenn ihr euch entscheidet, bei der schweren Kavallerie mitzumischen.

Versucht jedoch nicht, selbst irgendwelche offensiven Manöver zu starten, da euch für solche Aktionen die harte Panzerung fehlt. Versteckt euch lieber in der Menge und versucht, unsichtbar zu bleiben. Nehmt Feinde unter Beschuss, die in einen Kampf mit euren Verbündeten verwickelt sind, und seht zu, wie ihre SP rapide sinken.

Einsame Wölfe können es genauso machen. Auch wenn euer Geschütz nicht unbedingt für Scharfschützen gemacht ist, leistet es euch doch gute Dienste, während ihr euch abseits in einem Busch versteckt. Nutzt es also ruhig aus, wenn eure Verbündeten die Feinde ausmachen. Euer großer Vorteil gegenüber euren Gegner ist es, dass ihr den zweitbesten Aufklärer seiner Stufe und Art fahrt, sodass ihr sogar einige eurer Ziele selbst finden könnt. Ihr könnt euch sicher sein, dass eure Feinde nicht gerade erfreut sein werden, wenn ein Busch sie plötzlich mit 250 Schaden pro Schuss trifft!

 

 

Bitte beachtet, dass dieser Panzer noch getestet wird. Daher kann er, abhängig von den Testergebnissen, bei der offiziellen Veröffentlichung des Patches eventuell noch angepasst oder sogar vollständig entfernt werden.

 

Traut euch, ärgert den Bären!

Schließen