Bisonte C45: Ein italienisches Geschenk, das auch weiterhin großzügig ist

Kommandanten!

Kommt schon, schüttelt die Box. Könnt ihr erraten, was sich darin befindet? Das klingt doch nach einem neuen, robusten italienischen schweren Panzer: dem VIII Bisonte C45 !

Als Oberst Mario Zini gefragt wurde, wie der Panzer der Zukunft aussehen würde, stellte er sich einen mächtigen, schweren Panzer mit niedriger Silhouette vor. Obwohl das Konzept tatsächlich niemals umgesetzt wurde, so bildet es doch das ideale Fundament für eine Linie einzigartiger italienischer Panzer, darunter ein herrliches neues Premiumfahrzeug. Mal sehen, was diese Bestie zu bieten hat.

So wird gespielt

Allgemein
Feuerkraft
Überlebensfähigkeit
Beweglichkeit
Bisonte C45
VIII
Mittlerer Schaden
360/360/440 SP
Mittlere Durchschlagskraft
218/270/105 mm
Strukturpunkte
1400 SP
Höchstgeschwindigkeit vorwärts/rückwärts
50/15 km/h
Kommandant (Funker)
Richtschütze
Fahrer
Ladeschütze
Feuerkraft
Mittlerer Schaden
360/360/440 SP
Mittlere Durchschlagskraft
218/270/105 mm
Nachladezeit
44/3/3 Sek.
Dauer zum automatischen Nachladen einer Granate
17/15/12 Sek.
Munitionslagerkapazität
60 Granaten
Granaten im Magazin
3 Granaten
Streuung auf 100 m
0,42 m
Zielerfassung
2,7 Sek.
Granatentypen
Mündungsgeschwindigkeit
Panzerbrechend
1155 m/s
HEAT
800 m/s
Sprenggranate
800 m/s
Überlebensfähigkeit
Tarnung in Bewegung
12,14/2,54 %
Strukturpunkte
1400 SP
Tarnung im Stand
6,9/1,37 %
Wannenpanzerung
135/75/30 mm
Funkreichweite
525 m
Sichtweite
380 m
Beweglichkeit
Motorleistung
600 PS
Leistungsgewicht
12,46 PS/t
Wendegeschwindigkeit
26 Grad/s
Höchstgeschwindigkeit vorwärts/rückwärts
50/15 km/h
   

Achtet darauf, den verfeinerten Nachladeautomaten maximal zu eurem Vorteil zu nutzen. Entleert euer Magazin, falls es die Situation erfordert, und zögert nicht, einen Schuss abzufeuern, falls ihr einen Gegner aufhalten oder sogar ausschalten könnt. Der Bonus auf die Nachladezeit erlaubt einen flexibleren Spielstil, ohne warten zu müssen, bis das Magazin vollständig geladen wurde.

Positionen mit geschützter Wanne sind die besten Freunde auf dem Schlachtfeld. Lasst lediglich euren robusten Turm ungeschützt und nutzt die natürliche Deckung zu eurem Vorteil – hierdurch könnt ihr länger im Kampf verweilen und dem Gegner schwer zusetzen.

Es ist gefährlich, alleine zu kämpfen. Achtet darauf, einen zuverlässigen Gefährten an euren verwundbaren Seiten zu haben, der euch Deckung gibt und für Ablenkung sorgt, falls ihr schnell nachladen müsst.

Panzerung

Ihr könnt über italienische Panzer sagen, was ihr wollt, eines trifft aber auf alle zu: Sie sehen toll aus. Die italienische Schule produzierte erneut einen maßgeschneiderten Anzug für den Bisonte C45, der gleichwohl von Brioni stammen könnte. Er ist sehr stillvoll, mit Nieten als Highlights und genau den richtigen Farbakzenten. Auf dem Schlachtfeld interessiert das Aussehen aber nicht. Wie robust ist er?

Die Front des Bisonte C45 wird eine harte Nuss sein, selbst für die mächtigsten Gegner. Der starke Turm hat eine zusätzliche Panzerungsschicht, die HEAT-Granaten wie Fliegen abschütteln wird, und hat keine erwähnenswerte Schwachstelle. Positioniert diese Bestie im richtigen Winkel und hört zu, wie eure Gegner fluchen und wimmern, oder setzt die Geschützneigung von 10 Grad ein, um eure Wanne zu verbergen, und werdet zur uneinnehmbaren Festung.

Feuerkraft

Was das Geschütz angeht, so müssen wir einen näheren Blick auf die Bewaffnung des Bisonte C45 werfen. Auf den ersten Blick klingen 360 Schaden und 218 mm Durchschlagskraft nicht so gut wie die meisten Geschütze im Spiel. Hierbei wird jedoch ein kleines, jedoch äußerst wichtiges Detail außer Acht gelassen. Die Cannone da 105/55 ist ein mächtiger 3-Schuss-Ladeautomat. Eine Mechanik, die bereits in italienischen mittleren Panzern eingesetzt wird, für den Zweig schwerer Panzer jedoch verbessert wurde.

Überarbeitete Nachlademechanik

Jedes Magazin des Bisonte C45 fasst drei Schuss, mit einer Nachladezeit von Magazin zu Magazin von lediglich 3 Sekunden, wodurch ihr in knapp 6 Sekunden 1080 Schaden verursachen könnt.

Wie ihr wisst, beginnt die Nachladeautomatik nach jedem Schuss mit dem Nachladen. Falls ihr einen weiteren Schuss abgebt, während eine Granate geladen wird, wird die Nachladezeit gewöhnlich zurückgesetzt. Der Bisonte C45 besitzt jedoch ein neues System, das euch nicht so hart bestrafen wird. Der verbesserte Ladeautomat bietet einen Bonus auf die Nachladezeit von bis zu 50 %, abhängig von der jeweiligen Ladestufe, wenn ihr den nächsten Schuss abfeuert.

Wenn ihr zum Beispiel direkt vor dem Nachladen der zweiten Granate feuert, wird ein Teil der verwendeten Nachladezeit beibehalten und die nächste Granate wird viel schneller geladen.

Dieser kleine Unterschied kann euch davor bewahren, sofort wieder in die Garage zurückgeschickt zu werden, und hilft euch, keinen Schuss zu verfehlen.

Zubehör

Empfohlene Konfiguration

Die Panzerung sollte die Stärke des Bisonte C45 sein. Ihr seid ja immerhin ein schwerer Panzer, weshalb auch eine kleine Steigerung der Stärke von Vorteil sein und euch helfen wird, eure Klasse ordentlich zu repräsentieren. Aus diesem Grund empfehlen wir „Verbesserte Härtung“ für den ersten Platz.

Die nächsten beiden Plätze sollten dem Geschütz gewidmet sein. Weder die Streuung noch die Zielerfassung sind Punkte, die man groß an die Glocke hängen sollte. Um daher den Beschuss zu verbessern, benötigt ihr einen „Vertikalen Stabilisator“ und einen „Verbesserten Drehmechanismus“.

Falls ihr jedoch einen konservativeren Spielstil bevorzugt und mehr Wert auf die Geschützstabilisierung und die Sichtweite legt, sind eine „Verbesserte Lüftung“, ein „Vertikaler Stabilisator“ und eine „Entspiegelte Optik“ ein zulässige Alternative.

Besatzungsfertigkeiten

Kommandant
Richtschütze
Fahrer
Ladeschütze

„Reparatur“ sollte immer die erste Wahl bei einem schweren Panzer sein. Ungeachtet dessen, ob ihr Schnellschüsse aus der zweiten Reihe abfeuert oder euch in den Nahkampf stürzt, ihr wollt euch nicht mit „heruntergelassenen“ Ketten erwischen lassen. Die weiteren Fertigkeiten verbessern euer Geschütz und eure allgemeine Leistungsfähigkeit im Gefecht, vor allem „Waffenbrüder“.

Die Sichtweite dieses Fahrzeugs ist nicht so schlecht, bietet aber trotzdem Verbesserungsbedarf. Aus diesem Grund empfehlen wir so schnell wie möglich die Fertigkeit „Weitsicht“ für euren Kommandanten.

Wo man ihn erhält

Vom 9. Dezember 2020 um 07:00 Uhr MEZ bis zum 11. Januar 2021 um 07:00 Uhr MEZ (UTC +1) erhältlich

Der VIII Bisonte C45 ist Teil der Reihe von Premiumfahrzeugen, die in den diesjährigen großen Feiertags-Ops-Schachteln versteckt sind.

Begebt euch zum Premium-Laden und sichert euch euer Paket an Festtagsschachteln aus einer von vier verschiedenen Kategorien. Sie sind bis zum Anschlag mit Geschenken vollgestopft, wie Dekorationen für eure Festgarage, Gold und Kreditpunkte, Premium-Spielzeit für World of Tanks, exklusive 3D-Stile und natürlich Premiumfahrzeuge wie der Bisonte C45.

Neujahr
Weihnachten
Mondneujahr
Magie
Der Kauf wird ab dem 9. Dezember um 07:00 Uhr MEZ (UTC +1) möglich sein.
3 große Schachteln

Kaufen Kaufen Kaufen Kaufen
11 große Schachteln mit einem Rabatt von 9 %
Kaufen Kaufen Kaufen Kaufen
25 große Schachteln mit einem Rabatt von 20 %
Kaufen Kaufen Kaufen Kaufen
75 große Schachteln mit einem Rabatt von 33 %
Kaufen Kaufen Kaufen Kaufen
JEDE SCHACHTEL ENTHÄLT GARANTIERT:
Eine Dekoration Stufe V
Eine Dekoration zufälliger Stufe
250 Gold
UND EINEN GARANTIERTEN GEGENSTAND VON DER LISTE:
1 Tag Premium-Spielzeit für WoT
3 Tage Premium-Spielzeit für WoT
7 Tage Premium-Spielzeit für WoT
250 Gold
500 Gold
1000 Gold
100 000 Gold
500 000 Gold
ISU-152K
Bisonte C45
GSOR 1008
Bat.-Châtillon Bourrasque
Pz.Kpfw. T 15
Matilda Black Prince
M22 Locust
M4A1 FL 10
T78
3D-Stile der letztjährigen Feiertags-Ops

  • Conqueror Gun Carriage
  • Maus
  • 60TP Lewandowskiego
  • STB-1
  • WZ-111 Modell 5A
  • T110E4
  • E 50
  • Objekt 268
  • AMX 13 105
  • Jagdpanzer E 100
  • Objekt 430U
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusätzliche Laufpolster

Steigern die Beweglichkeit auf weichem und mittelweichem Boden.

Steigern die Wendegeschwindigkeit des Fahrzeugs.

Steigern die Fähigkeit, die Geschwindigkeit aufrechtzuerhalten.

Adrenalinrausch

Verringert die Geschütznachladezeit um 10 %, wenn die Strukturpunkte des Fahrzeugs unter 10 % fallen.

Wird erst wirksam, wenn der Vorteil zu 100 % ausgebildet ist.

Waffenbrüder / Stählerne Schwesternschaft

Steigert die Ausbildungsstufe der Besatzungsmitglieder um 5 %.

Wird erst wirksam, wenn jedes Mitglied den Vorteil zu 100 % erlernt hat.

Bruderbund

Steigert die Ausbildungsstufe der Besatzungsmitglieder um 5 %.

Wird erst wirksam, wenn jedes Mitglied den Vorteil zu 100 % erlernt hat.

Gilt auch, wenn andere Besatzungsmitglieder Waffenbrüder / Stählerne Schwesternschaft haben.

Ruf nach Vergeltung

Gibt die Stellungen der Gegnerfahrzeuge noch zwei Sekunden nach Abschuss des eigenen Fahrzeugs weiter.

Wird erst wirksam, wenn der Vorteil zu 100 % ausgebildet ist.

Meister am Bremshebel

Steigert die Wendegeschwindigkeit des Fahrzeugs.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Sichtsystem des Kommandanten

Verringert die Tarnung sich bewegender gegnerischer Fahrzeuge.

Verringert die Tarnung gegnerischer Fahrzeuge hinter Laubwerk.

Tarnung

Steigert die Tarnwerte des Fahrzeugs.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Rammbock

Verstärkt den am Gegner verursachten Rammschaden und verringert den eigenen Schaden durch Rammen.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Scharfschütze

Steigert die Chance, einen kritischen Treffer zu landen.

Wird erst wirksam, wenn der Vorteil zu 100 % ausgebildet ist.

Angesetztes Ziel

Anvisierte Gegnerfahrzeuge bleiben zwei Sekunden länger sichtbar.

Wird erst wirksam, wenn der Vorteil zu 100 % ausgebildet ist.

Adlerauge

Zeigt beschädigte bzw. zerstörte Module sowie verletzte Besatzungsmitglieder eines Gegnerfahrzeugs an, wenn man mit dem Mauszeiger einige Sekunden auf diesem verbleibt.

Wird erst wirksam, wenn der Vorteil zu 100 % ausgebildet ist.

Brandbekämpfung

Verringert Schaden und Dauer eines Feuers.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Vorahnung

Geringe Chance, dass der gewünschte Munitionstyp bereits geladen ist, wenn man diesen wechselt.

Inkompatibel mit Selbstladern. Funktioniert auch beim Nachladen.

Wird erst wirksam, wenn der Vorteil zu 100 % ausgebildet ist.

Verbesserte Zielführung

Geringerer Durchmesser des Zielkreises.

Verbesserte Härtung

Stellt die Strukturpunkte der Aufhängung nach Reparatur vollständig wieder her.

Steigert die Belastbarkeit des Fahrwerks.

Steigert die Strukturpunkte des Fahrzeugs.

Steigert die Robustheit des Fahrwerks.

Verringert Wannenschaden durch Fahrwerksschaden bei Aufprall.

Steigert Reparaturgeschwindigkeit des Fahrwerks.

Verbessertes Funkgerät

Steigert die Zeit, die ein gegnerisches Fahrzeug sichtbar ist.

Verringert die Dauer, die das eigene Fahrzeug für den Gegner sichtbar ist.

Verbesserter Drehmechanismus

Verringert die Streuung bei Fahrzeugbewegung und Wannen- sowie Turmdrehung.

Steigert die Wannen- und Turmdrehgeschwindigkeit.

Tausendsassa

Verringert die Leistungseinbußen verletzter Besatzungsmitglieder.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Geräuscharmes Abgassystem

Steigert den Tarnwert eines Fahrzeugs im Stand oder in Bewegung.

Mentor

Jedes Besatzungsmitglied bis auf den Kommandanten erhält mehr Besatzungs-EP.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Veränderte Konfiguration

Verhindert einen Brand des Treibstofftanks, eine Explosion des Munitionslagers oder eine Zerstörung des Motors in einem Gefecht.

Steigert die Robustheit des Motors, Munitionslagers und Treibstofftanks.

Verringert den Malus eines beschädigten Munitionslagers und Motors.

Verringert die Wahrscheinlichkeit eines Motorbrands.

Erhöht die Reparaturgeschwindigkeit.

Geländespezialist

Steigert die Beweglichkeit auf weichem und mittelweichem Boden.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Ordnungsfanatiker

Verringert die Wahrscheinlichkeit eines Motorbrands.

Wird erst wirksam, wenn der Vorteil zu 100 % ausgebildet ist.

Späher

Steigert die Sichtweite des Fahrzeugs.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Relaisstation

Steigert die Funkreichweite von Verbündeten innerhalb der Funkreichweite des eigenen Fahrzeugs.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Reparatur

Verringert die Reparaturdauer zerstörter Module.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Sichere Lagerung

Steigert die Robustheit des Munitionslagers.

Wird erst wirksam, wenn der Vorteil zu 100 % ausgebildet ist.

Signalverstärker

Steigert die Funkreichweite des Fahrzeugs.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Weitsicht

Steigert die Sichtweite des Fahrzeugs.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Sechster Sinn

Zeigt drei Sekunden nach Aufklärung des eigenen Fahrzeugs eine Glühbirne an.

Wird erst wirksam, wenn der Vorteil zu 100 % ausgebildet ist.

Fahren wie auf Schienen

Verringert den Streuungsmalus beim Fahren.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Ruhige Hand

Verringert den Streuungsmalus bei Turmdrehung.

Je weiter die Fertigkeit ausgebildet ist, desto größer ist der Effekt.

Splitterschutzbeschichtung

Verringert den Schaden durch Rammen und Flächenschaden von Sprenggranaten.

Turbolader

Steigert die Motorleistung.

Steigert die Höchstgeschwindigkeit vorwärts.

Steigert die Höchstgeschwindigkeit rückwärts.

Scherenfernrohr

Steigert die Sichtweite des Fahrzeugs um 25 %.

Die Wanne muss mindestens 3 Sekunden lang stillstehen.

Tarnnetz

Steigert die Tarnwerte des Fahrzeugs erheblich.

Die Wanne muss mindestens 3 Sekunden lang stillstehen.

Verbesserter Waffenrichtantrieb

Verringert die Zielerfassungszeit des Geschützes um 10 %.

Entspiegelte Optik

Steigert die Sichtweite des Fahrzeugs um 10 %.

Ansetzer

Verringert die Nachladezeit des Geschützes um 10 %.

Werkzeugkiste

Verringert die Reparaturdauer zerstörter Module.

Kumulativ zur Fertigkeit Reparatur.

Verbesserte Lüftung

Steigert die Ausbildungsstufe der Besatzungsmitglieder um 5 %.

Vertikaler Stabilisator

Verringert Streuungsmali bei Wannen- und Turmdrehung, sowie beim Fahren um 20 %.

„Nasses“ Munitionslager

Steigert die Modul-Strukturpunkte des Munitionslagers.

Schließen