Achtung!
Der betrachtete Nachrichtenartikel hat das alte Websiteformat. Bei einigen Browserversionen können Darstellungsprobleme auftreten.

Schließen

Big in Japan: Type 5 Schwer

Version 9.10 ist jetzt verfügbar und damit auch neun neue japanische Panzerfahrzeuge! Eine allgemeine Beschreibung dieser Monster findet ihr im entsprechenden Artikel. Zusammenfassend lässt sich jedoch einfach sagen, dass sie riesig, gut gepanzert und mit absolut fiesen Geschützen ausgestattet sind.

Das Highlight dieses neuen Zweigs ist der Type 5 Heavy, der japanische schwere Panzer der Stufe X. Der Panzer wurde dazu entwickelt, gegnerische Befestigungslinien zu durchbrechen und die Küste zu verteidigen. Deshalb ist das Fahrzeug das schwerste und am besten gepanzerte im Spiel. Applaus für den Type 5 Heavy!

Charakteristika

  • Panzerung: Der Type 5 Heavy ist das am stärksten gepanzerte Fahrzeug der Stufe X. Dieser Panzer hat einen erheblichen Vorteil gegenüber den anderen Gefährten seiner Stufe: Seine Frontpanzerung ist 260 mm dick! Eine derartige Panzerung ist mit der mancher Schlachtschiffe vergleichbar. Wenn ihr die Panzerung voll ausnutzt, ist dieser Panzer eine uneinnehmbare Festung, die ihr euren Gegnern in den Weg stellen könnt.
  • Feuerkraft: Dieser Panzer verfügt über ein gut ausbalanciertes Geschütz, das mit jedem Schuss großen Schaden anrichtet und gleichzeitig einen hohen Schaden pro Minute erreicht. Dank seiner großen Durchschlagskraft kann der Panzer fast jeden Gegner durchbrechen, sogar von vorne.
  • Größe: Nach der Veröffentlichung von Version 9.10 kann der „Type 5 Heavy“ ins Wörterbuch aufgenommen werden – als Gegenteil des Wortes „klein“. Dieser Panzer ist absolut riesig und es ist unmöglich, sich damit hinter irgendwelchen Büschen zu verstecken. Die gewaltige Wanne hat jedoch auch ihre Vorteile – dieser japanische Riese kann im Nahkampf ganz einfach die Turmspitze gegnerischer Panzer treffen.
  • Sichtweite: Der Panzer hat eine Sichtweite von 400 Metern. So kann er als Erster eine drohende Gefahr wahrnehmen und Gegenmaßnahmen ergreifen.
  • Beweglichkeit: Der Panzer kann rasch auf eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h beschleunigen. Für sein extrem schweres Gewicht und seine enorme Größe ist der japanische Riese ziemlich agil.

Taktik-Tipps

Am besten setzt ihr den Type 5 Heavy nach dem Prinzip „Eile mit Weile“ ein. Wenn ihr mit diesem Panzer unterwegs seid, solltet ihr euch auf keinen Fall hetzen lassen – was wohl ohnehin nicht so einfach wäre. Zu Beginn der Schlacht gilt es, sowohl eure eigenen Optionen als auch die potenziellen Bewegungen eures Gegners sorgfältig abzuwägen, denn während des Kampfes dürfte ein Flankenwechsel unmöglich sein. Bei diesem Panzer besteht das Erfolgsrezept darin, die richtige Richtung für die Attacke zu wählen.

Meidet offene Flächen und minimiert so das Risiko, von gegnerischen Selbstfahrlafetten getroffen zu werden. Denkt stets daran, dass Selbstfahrlafetten die tödlichsten Feinde für höherstufige japanische Panzer sind. Versteckt euch hinter Hügeln, Klippen und anderen unzerstörbaren Objekten. Kurz gesagt: Versucht mit allen Mitteln, euch vor Artilleriebeschuss zu schützen.

Am effektivsten ist es, sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung mit euren Teamkollegen zu kooperieren. Wenn es notwendig ist, kann dieser Panzer schlechter gepanzerten Verbündeten Deckung vor gegnerischem Beschuss bieten. Diese können euch wiederum dabei helfen, mobile Gegner mit einer niedrigen Silhouette zu zerstören.

Im Nahkampf ist die Größe des Panzers ein Vorteil – dank ihr könnt ihr problemlos die Schwachstellen feindlicher Fahrzeuge treffen.

 

Fazit

Der neue japanische Panzer dürfte besonders für jene Spieler von Interesse sein, die ein langsameres Spieltempo bevorzugen und ihre Aktionen gern gut durchdenken.

 

Schließen