Achtung!
Der betrachtete Nachrichtenartikel hat das alte Websiteformat. Bei einigen Browserversionen können Darstellungsprobleme auftreten.

Schließen

Kein typischer schwerer Franzose: AMX M4 mle. 49 Liberté

Beweglich und schlagkräftig: Französische schwere Panzer und die Unterstützerrolle gehören zusammen wie Pantomimen und unsichtbare Wände. Dennoch läuft das Gameplay (des Panzers, nicht des Pantomimen) oft auf die gleiche Situation hinaus und man muss sich in Geduld üben: man landet einige Treffer, versteckt sich und landet noch ein paar, bis man nachladen muss. Das ist der Moment, in dem die kleine Stimme im Kopf nach einem kühnen Vorstoß oder einen beherzten Verteidigungsmanöver bettelt. Der jähe Blick fällt auf die französische schwere Linie, man sagt „au revoir“ und wählt eine andere Nation.

Wem dieses Szenario nur allzu vertraut ist, für den haben wir ein Mittel gegen dieses Problem: ein neues französisches Premiumfahrzeug, der AMX M4 mle. 49 Liberté. Avantgardistisch soll er den standardmäßigen, monotonen Ablauf unterbrechen, der so typisch für die schwere Panzertaktik ist. Dieser geborene Nahkämpfer hat genug Frontpanzerung, gleichstufige Fahrzeuge problemlos aufzuhalten und genug Feuerkraft, die gegnerischen Fahrzeuge aus nah und fern zu verheeren.

Nach eingehenden Tests wurden Rentabilität (+10 %) und Wannendach (45 mm) des AMX M4 mle. 49 Liberté gesteigert.

Meistert seine Stärken

  • Dickhäutig. 180 mm Wannenpanzerung mit eindrucksvollen 250 mm an den oberen und 266 mm an den unteren Bereichen. Der dicke Turm (250 mm) hält Peinigung der meisten Panzer aus, sofern man oben auf der Liste steht.
  • Meister in teilgedeckten Stellungen. Der Höhenrichtwinkel von -10/+20° ist ein weiterer Segen für die Überlebensfähigkeit des Panzers. Gedeckt von einem Hügel ist die perfekte Stellung für ihn. Haltet die gut geschützte Front dem gegnerischen Beschuss entgegen und ihr werdet so ziemlich alles abhalten, was euch entgegen fliegt.
  • Dampfhammer. Dank seines 100-mm-Geschützes des Typs „SA 47“ zerfetzt der französische Neuling mit panzerbrechenden Granaten bis zu 232 mm Panzerung. Auch wenn der Ladeautomat fehlt, hat das Geschütz sämtliche Stärken behalten: guter Richtbereich nach unten, gute Treffgenauigkeit und schnelle Zielerfassung.
  • Leichtfüßig. Gutes Leistungsgewicht, ordentliche Beschleunigung und eine Marschgeschwindigkeit zwischen 35 und 38 km/h bringen den AMX M4 mle. 49 Liberté schnell in die richtige Stellung.
  • Kreditpunktemaschine. Hohe Durchschlagskraft mit Panzergranaten bedeutet hoher Schaden pro Minute und lässt die Kreditpunkte ordentlich rollen. Premiumgranaten sind nur in extremen Fällen nötig. Im Extremfall könnt ihr auf eure Premium-Granaten zurückgreifen.

Kennt seine Schwächen

  • Bleibt auf einer geradlinigen Achse, auf der die Chancen, flankiert zu werden, gering sind.
  • Die Seitenpanzerung des AMX M4 mle. 49 Liberté verblasst im Vergleich zur nahezu undurchdringbaren Frontpanzerung. Unterlasst also Eckmanöver und „Sidescraping“, sofern es geht und nutzt teilgedeckte Stellungen, um eure Überlebensfähigkeit in der Hitze des Gefechts zu steigern.
  • Lasst eure Front auf den Feind gerichtet. Sie kann viel Schaden absorbieren.
  • Seid sehr vorsichtig beim Anwinkeln, damit ihr eure verwundbaren Seiten keinem Feindbeschuss aussetzt.
  • Passt auf die Artillerie auf: Sprenggranaten von hochstufigen SFLs machen euch flacher als einen Crêpe.

Spielstil

Der AMX M4 mle. 49 Liberté ist ein waschechter Alleskönner, wenn er an der Spitze der Liste steht. Er brilliert als Anführer eines Sturms in gegnerisches Gebiet. Wer lieber in der Nachhut bleiben möchte, kann die Gegner auf lange oder mittlere Reichweite wegpicken. Wie immer, sollte man die Aufstellung analysieren, die beste Strategie für einen selbst und das Team wählen und den Schlachtplan auf die Situation anpassen.

Ohne Feuerunterstützung durch die Gruppe sollte man keinesfalls in den Nahkampf gehen. Der Panzer hat eine recht lange Wanne und eignet sich nicht für Pattsituationen. Frei nach den Worten der Fab Four, fällt einem mit der Unterstützung seiner Freunde alles leichter, besonders, wenn es zur Sache geht.

Wer sich im Mittelfeld der Liste oder in einem Gefecht mit Panzern der Stufe X wiederfindet, sollte nicht aufs offene Feld stürmen. Besser sollte man sich hinter eine unzerstörbare Deckung wie Hügel oder Felsen schleichen, welche die Wanne schützen. Vermeidet, in die gegnerischen Reihen zu fahren, sobald der Kampf richtig angefangen hat. Bleibt in der zweiten oder dritten Reihe, je nachdem, was der Gegner entgegenzusetzen hat. Sucht eine gute Stellung und gebt euren Kameraden dringend benötigte Feuerunterstützung. Ihr tragt ein Geschütz, das stark genug ist, um das Schlachtfeld aufzumischen.

Wer sich gerne anwinkelt und auf Geschütze mit ordentlich Dampf steht, darf sich den AMX M4 mle. 49 Liberté nicht entgehen lassen.

Premium-Laden

AMX M4-49 Liberté – Standard

42,39 €

AMX M4-49 Liberté – Ultimativ

59,99 €

AMX M4-49 Liberté – Superlativ

99,99 €

  • AMX M4-49 Liberté
  • 1 Garagenstellplatz
  • 6 000
  • Bonus: 15 Aufträge: 5x EP pro Sieg
  • 30 Persönliche Reserven: +100 % Besatzungs-EP für 2 Stunden
  • AMX M4-49 Liberté
  • 1 Garagenstellplatz
  • 16 625
  • Bonus: 30 Aufträge: 5x EP für einen Sieg
  • 50 Persönliche Reserven: +100 % Besatzungs-EP für 2 Stunden
  • Vertikaler Stabilisator Stufe 2
  • Ansetzer für Panzergeschütze mittleren Kalibers
  • Verbesserter Waffenrichtantrieb
  • 25 Große Ersatzteilkisten
  • 25 Automatische Feuerlöscher
  • 25 Große Erste-Hilfe-Kästen

Folgende Angebote sind vom 11. November um 06:00 Uhr bis zum 1. Dezember um 06:00 Uhr (MESZ) im Premium-Laden verfügbar.

Aufträge
Schließen

Gefechtsauftrag: AMX M4-49 Liberté – Ultimativ

Belohnung

  • 5x Erfahrung für das Gefecht

Anforderungen

  • Nur Zufallsgefechte
  • Nur mit dem AMX M4-49 Liberté
  • Paket gekauft: AMX M4-49 Liberté – Ultimativ
  • 15 Mal pro Konto
  • Bonus für den ersten Sieg des Tages muss bereits benutzt sein

Bedingungen

  • Gewinnt ein Gefecht
  • Erhaltet die mindestens zehntmeisten Erfahrungspunkte eures Teams. Nur Grunderfahrung zählt, Erfahrung für den ersten Tagessieg, Premiumbonus usw. werden nicht zur Ermittlung der Platzierung berücksichtigt.

 

Gefechtsauftrag: AMX M4-49 Liberté – Superlativ

Belohnung

  • 5x Erfahrung für das Gefecht

Anforderungen

  • Nur Zufallsgefechte
  • Nur mit dem AMX M4-49 Liberté
  • Paket gekauft: AMX M4-49 Liberté – Superlativ
  • 30 Mal pro Konto
  • Bonus für den ersten Sieg des Tages muss bereits benutzt sein

Bedingungen

  • Gewinnt ein Gefecht
  • Erhaltet die mindestens zehntmeisten Erfahrungspunkte eures Teams. Nur Grunderfahrung zählt, Erfahrung für den ersten Tagessieg, Premiumbonus usw. werden nicht zur Ermittlung der Platzierung berücksichtigt.

Diese Aufträge für den AMX M4-49 Liberté sind erst verfügbar, wenn eines der entsprechenden Pakete gekauft wurde. Die Aufträge müssen vor dem 15. Dezember abgeschlossen werden.

SchließenÖffnen

 

Rückt aus, Kommandanten!

Schließen