Achtung!
Der betrachtete Nachrichtenartikel hat das alte Websiteformat. Bei einigen Browserversionen können Darstellungsprobleme auftreten.

Schließen

Version 9.16: Eine Führung durch Paris in Zufallsgefechten

Kommandanten!

Paris, die Stadt der Lichter, kam in Version 9.16 endlich in die Zufallsgefechte. Vergesst Reisebüros, Hotels und Flugzeuge. Ihr könnt die französische Hauptstadt jetzt direkt im Spiel besichtigen. Vergesst aber nicht die Gegner.

Vor einer Weile haben wir die historischen Aspekte der Karte besprochen. Die Geschichtsstunde ist vorbei. Jetzt geht es um die spielerische Seite der Karte und darum, wie verschiedene Fahrzeuge die Karte angehen sollten.

Eine schnelle Tour durch Paris

Die Karte kann in drei Spielzonen aufgeteilt werden: ein offener Bereich am Ufer der Seine, die Stadtbereiche im Süden und das Zentrum der Karte: der runde Trocadéro-Platz. Diese Abschnitte machen Paris zu einer dynamischen und atmosphärischen Karte voller Möglichkeiten zum Manövrieren, für epische Gefechte und Überraschungsangriffe.

Ufer der Seine

Gameplay

Im nördlichen Teil der Karte gibt es eine aktive Kampfzone, wobei die meisten dieser Kämpfe im Park neben dem Ufer stattfinden werden. Der Park hat vier Schotterhügel am äußeren Umfang und einen weiteren mit einem Bagger am Rand der Karte, die allesamt gute Deckung bieten. Ihr könnt also darauf wetten, dass beide Seiten dorthin eilen werden und alles dafür geben werden, ihn zu behalten.

Schauen wir uns nun das Flussufer an. Dort gibt es großartige Möglichkeiten, die Angriffstaktiken eurer Teams anzupassen. Ihr könnt die Mitte der Karte erobern und Unterstützungsfeuer in die Stadtteile leisten, oder dabei helfen, zur Basis der Gegner durchzubrechen. Beachtet, dass am Ufer wenig Deckung ist und ihr eure Panzer dort riskiert. Wundert euch also nicht, falls ihr vom anderen Teil der Karte abgeschossen werdet oder das gegnerische Team dort darauf wartet, euch auszuschalten. Natürlich erwischt euch auch die Artillerie leicht.

Empfohlene Fahrzeuge

Am Ufer der Seine herrschen mittlere und leichte Panzer. Sie sind manövrierbar, schnell und stellen sicher, dass ihr euch gut um die Hügel im Park schlagt. Artillerie und Jagdpanzer sollten Rückendeckung in der Nähe des Kartenrandes geben und die wendigeren Verbündeten unterstützen.

Stadtteile

Gameplay

Wer gerne schwere Panzer spielt, wird sich hier wohlfühlen, da man dort wirklich nah am Gegner sein muss. Die Brücke am Rand der Stadt ist ein Schlüsselbereich und wird hart umkämpft. Die Kontrolle darüber lässt euch zur gegnerischen Basis vorrücken oder die Mitte der Karte angreifen. Fahrzeuge in der ersten Reihe werden für gegnerische Artillerie nicht erreichbar sein, die dahinter aber schon.

Empfohlene Fahrzeuge

Dieser Bereich ist auch absolut für schwere Panzer angedacht. Jagdpanzer können sich hier aber auch gut schlagen. In mittleren Panzern solltet ihr vorsichtig sein und die schweren Panzer zur Deckung benutzen.

Zentraler Platz

Der zentrale Platz ist perfekt für leichte Panzer, die dort Gegner entdecken und manövrieren können. Besonders gute leichte Panzerfahrer können sogar die Artillerie entdecken. Es mag zwar riskant sein, aber euer Team wird es euch danken.

Aufklärer können die Gegner direkt vom Anfang des Gefechts aufklären. Bewegt euch dafür zum zentralen Platz und klärt die Gegner auf, die sich in Durchgängen bewegen und versucht, sie zu flankieren.

Die Kartenmitte ist auch eine perfekte Feuerposition. Ihr seid dort aber im Offenen und müsst höchstwahrscheinlich Schaden einstecken. Am Anfang des Gefechts wird der Bereich nicht leicht zu halten sein, da die Fahrzeuge dort viel unter Beschuss stehen. Es kann also sicherer sein, zu warten. Der Platz ist ein strategischer Schlüsselbereich, wenn viele gegnerische Panzer auf anderen Teilen der Karte sind. Dann könnt ihr die Gegner flankieren. Ihr wisst sicher schon, dass es sich in Rudeln besser jagt. Euer Team sollte sowohl leichte und mittlere Panzer als auch schnelle schwere Panzer wie den T-10 gut nutzen.

Wichtige Orte

Ihr könnt euch die interaktive Minikarte anschauen, die die Feuerpositionen für verschiedene Fahrzeugtypen anzeigt.

Paris ist vielleicht eines der romantischsten Reiseziele der Welt, aber auch perfekt für virtuelle Panzergefechte. Viele interessante taktische Schlachten warten auf euch. Setzt euch in eure Panzer und schaut euch die Stadt an!

 

Wir sehen uns auf dem Schlachtfeld!

Schließen