Mikropatch für den öffentlichen Test der Version 9.18

Basierend auf euren Rückmeldungen und den gesammelten Daten während des öffentlichen Tests der Version 9.18 gibt es einige Änderungen per Mikropatch, der heute veröffentlicht wurde.

  • Keine Selbstfahrlafetten in Zügen: Ihr habt uns mitgeteilt, dass ab und zu Züge mit drei Selbstfahrlafetten ganz oben auf der Liste standen, sodass drei Unterstützungsfahrzeuge die stärksten Fahrzeuge des Teams waren. Außerdem war es frustrierend, dass Artilleriefahrzeuge nur ihren eigenen Zugkollegen geholfen haben und den Rest des Teams im Stich ließen. Um beide Probleme gleichzeitig zu lösen, haben wir uns dazu entschieden, Selbstfahrlafetten in Zügen nicht mehr zuzulassen, damit sie sich darauf konzentrieren können, ihr Team bestmöglich zu unterstützen und nebenbei es dem Matchmaker leichter zu machen, passende Spiele zusammenzustellen. Die persönlichen Gefechtsaufträge wurden entsprechend angepasst; Züge wurden aus den Bedingungen entfernt.
  • Balance-Änderungen an leichten Panzern: Die anfänglichen Eigenschaften beinhalteten eine zu hohe Sichtweite, sodass man standardmäßig schon extrem gut aufklären konnte. Dies führte dazu, dass der Großteil von euch Zubehör zur Verbesserung der Geschützeigenschaften eingebaut hat, um ihre Kampfeigenschaften derart zu erhöhen, dass die leichten Panzer in dieser Kategorie locker mit den mittleren Panzern mithalten konnten. Wir haben die Feuerkraft angepasst, um die Unterschiede beider Klassen im Gefecht stärker hervorzuheben. Die leichten Panzer haben weiterhin bessere Mobilität und Tarnwerte, aber niedrigere Struktur verglichen mit den mittleren Panzern, um ihre Rolle als überlegene Aufklärer zu unterstreichen. Auch ist ihre Feuerkraft geringer, obwohl sie ausreicht, um sich wehren zu können – dies ist aber nicht die Hauptrolle der leichten Panzer. Die Sichtweite wurde auch verschlechtert, sodass nun Entspiegelte Optiken, Scherenfernrohre und Besatzungsfähigkeiten nötig sind, um das Meiste aus den Panzern zu holen.

 

Update 9.18 ist ein riesiger Meilenstein für uns, mit ihm gehen wir einige der brennendsten Probleme im Spiel an. Das Team arbeitet unglaublich hart daran, alles umzusetzen, und bei jedem Schritt wart ihr an unserer Seite. Tausende Spieler sind unserem Ruf gefolgt und testeten die neue SFL-Mechanik und die neuen leichten Panzer der Stufe X in der Sandbox. Noch viel mehr sind beim ersten öffentlichen Test dazugekommen, um uns beim Feintuning des Vorlagen-Matchmakings, der Artillerie und den leichten Panzern zu helfen.

Diese großen Änderungen nähern sich ihrer Vollendung, daher laden wir euch ein, beim zweiten öffentlichen Test mitzumachen. Prüft die neuen Funktionen und Verbesserungen auf Herz und Nieren und gebt unserem Entwicklerteam euer Feedback.

Wer auf sich auf den neuesten Stand bringen will, findet in der ausführlichen Update-Übersicht alle wichtigen Infos:

Update 9.18  

So könnt ihr beim öffentlichen Test mitmachen:

  • SO FUNKTIONIERT DER ÖFFENTLICHE TEST
  • TEST-CLIENT
  • SERVERNEUSTARTS

Das erste Mal am Testen? Lest unsere praktische Anleitung zu öffentlichen Tests durch.

Teilnahmeberechtigung: Alle Spieler, die ihr Konto vor dem 20. März erstellt haben, können am Test teilnehmen.

Rückmeldungen: Bitte postet eure allgemeinen Rückmeldungen über die Testversion und Fehlermeldungen in den entsprechenden Threads in unseren Foren.


  1. Ladet den Installer für den Test-Client herunter. (4,9 MB)
  2. Achtet darauf, dass ihr einen Speicherplatz auswählt, der nicht eure normalen World of Tanks-Dateien beinhaltet.
  3. Speichert den Installer und führt ihn aus.
  4. Führt die neue Version des Spiels aus. Der Launcher wird alle zusätzlichen Dateien herunterladen.
  5. Loggt euch ein und spielt.

Der Testserver wird wie folgt regelmäßig neugestartet:

  • Erster Cluster: Täglich um 06:00 Uhr (MESZ). Durchschnittliche Dauer: 25 Minuten.
  • Zweiter Cluster: Täglich um 07:00 Uhr (MESZ). Durchschnittliche Dauer: 25 Minuten.
  • Zentrale Datenbank: Täglich um 11:00 Uhr (MESZ). Durchschnittliche Dauer: Ungefähr 2 Minuten.

Der Testserver kann außerhalb dieser Zeiten neugestartet und gewartet werden.


RÜCKMELDUNGEN    

Klinkt euch mit ein im Forenthread des öffentlichen Tests, lasst uns eure Meinung wissen und haltet Ausschau nach weiteren Einzelheiten zum Update 9.18 in den kommenden Wochen.

Die Änderungsübersicht für diesen Test findet ihr in der englischen Version dieses Artikels.

Schließen