Update 1.9.1: Der Öffentliche Test 1 ist hier!

Hallo, Kommandanten!

Der erste Öffentliche Test von Update 1.9.1 erwartet euch mit einigen wirklich aufregenden Inhalten. Ihr werdet die Gelegenheit haben, etliche neue Mechaniken in gewerteten Gefechten auszuprobieren, die euch in den Saisons 2020–2021 erwarten. Wir fügen auch neue Typen des erbeuteten Zubehörs hinzu – die erbeutete Optik und den erbeuteten vertikalen Stabilisator. Außerdem verbessern wir einige Oberflächen und Navigationsmenüs im Battle Pass. Zu guter Letzt werdet ihr die neuen Anpassungsmechaniken sowie Berlin ausprobieren können, eine neue malerische Karte für die Zufallsgefechte. Gehen wir ins Detail.

Gewertete Gefechte 2020–2021: Veränderungen stehen vor der Tür!

Bereitet euch auf eine neue Dimension der Aufregung in den drei Saisons der gewerteten Gefechte 2020–2021 vor! Sie werden etliche Veränderungen sowie neue Mechaniken enthalten, die euch noch mehr Spaß beim Spielen dieses kompetitiven Modus bringen werden.

Wir führen spezielle eigenständige Tagesaufträge für verschiedene Fahrzeugrollen ein, die ihr erledigen könnt, sobald ihr euch für eine Liga qualifiziert. Diese speziellen Aufträge werden jeden Tag hinzugefügt. Für deren Abschluss erhaltet ihr Anleihen und tägliche Bonusgefechte.

Wie ihr die täglichen Bonusgefechte erhaltet

Ihr werdet die oben erwähnten speziellen Tagesaufträge abschließen müssen. Auch in Ligen werden sie täglich gutgeschrieben werden, abhängig von der Anzahl an Streifen, die ihr für den Abschluss der Qualifikation erhalten habt.

Was sind tägliche Bonusgefechte?

Sie ähneln den Bonusgefechten, die in den vorherigen Saisons die Anzahl der verdienten Streifen verdoppelt haben. Tägliche Bonusgefechte sind zudem automatisch einmal täglich für jedes Fahrzeug der Stufe X verfügbar. Wenn ihr am Ende des Gefechts keinen Streifen erhaltet, findet die Mechanik der Bonusgefechte keine Anwendung.

Tägliche Bonusgefechte ähneln den „regulären“ Bonusgefechten. Es gibt jedoch zwei wichtige Unterschiede:

  • Sie müssen vor den regulären Gefechten abgeschlossen werden.
  • Sie lassen sich nicht auf den nächsten Tag übertragen.

Testet gleich mit! Probiert diese neuen Mechaniken selbst aus und schreibt eure Eindrücke ins Forum. Euer Feedback ist von immenser Bedeutung für unsere Arbeit an den anstehenden Saisons der gewerteten Gefechte!

Battle Pass: Neues erbeutetes Zubehör

Im Verlauf der letzten Wochen haben wir euren Fortschritt im Battle Pass ausgewertet und uns mit euren Fragen und Vorschlägen befasst. Wir arbeiten aktiv an der zweiten Saison dieses langfristigen Events. Um sie einfacher und benutzerfreundlicher zu gestalten, nehmen wir neue Anpassungen an der Spieloberfläche vor.

Alle Belohnungen im Battle Pass, die ihr während des ersten Öffentlichen Tests erhaltet, dienen zu Testzwecken und werden mit Ausnahme der zwei neuen Typen des erbeuteten Zubehörs durch andere Preise ersetzt werden. Gehört zu den Ersten, welche die erbeutete Optik und den erbeuteten vertikalen Stabilisator ausprobieren können, die bald für alle Kommandanten verfügbar sein werden. Diese Gegenstände werden Bestandteil des Preispools auf dem Live-Server in der zweiten Saison des Battle Pass sein. Bleibt also gespannt! Sämtliche Änderungen und Verbesserungen werdet ihr in den künftigen Iterationen des Öffentlichen Tests ausprobieren können.

Erkundet Berlin in Zufallsgefechten!

Die neue Karte Berlin für Zufallsgefechte, die ursprünglich im Supertest des Updates 1.9.1 getestet wurde, wird in allen Öffentlichen Tests verfügbar sein.

Diese 1050x1050 Meter große Karte der deutschen Hauptstadt in den letzten Wochen des Zweiten Weltkriegs in Europa wurde mit großer historischen Genauigkeit nachgebildet. Ihr könnt mühelos die berühmtesten Sehenswürdigkeiten erblicken und sogar einen virtuellen Spaziergang durch die Stadt machen.

Neue Anpassungsmechaniken

Im Update 1.9.1 führen wir die neuen Anpassungsmechaniken ein, die wir bereits während des Supertests angekündigt haben. Jetzt sind sie für alle Kommandanten verfügbar. Testet also mit und lasst eure Panzer aus der Menge herausstechen!

Als Erstes fügen wir brandneue progressive Anpassungsdekore für fast alle Stile hinzu. Ihr Aussehen verändert sich, wenn ihr bestimmte Ziele (z. B. bestimmte Kampferfolge) mit bestimmten Panzern in Zufallsgefechten erreicht.

Zusätzlich wird es Projektionsdekore (einschließlich rechtwinkliger Dekore, die an der kompletten Seite des Panzers angebracht werden können) für alle Stufen und Nationen geben.

Zu guter Letzt werden mit der Veröffentlichung von Update 1.9.1 neue optimierbare Stile für Gold im Spielclient verfügbar sein. Diese Anpassungsstile könnt ihr verändern, entfernen oder durch individuelle Elemente ergänzen.

Optimierung der niedrigstufigen Fahrzeuge

Nach der Optimierung bestimmter Merkmale bei den niedrigstufigen Fahrzeugen im Update 1.9 haben wir im Update 1.9.1 ihre Gefechtsparameter korrigiert, um ihre Effizienz auf dem Schlachtfeld anzupassen. Eine ausführliche Liste der veränderten Merkmale findet ihr in den Patchnotes zum Update 1.9.1.

Zögert nicht, beim Öffentlichen Test mitzumachen und euer Feedback zu den anstehenden Veränderungen im Forum mitzuteilen!

  • So funktioniert der Öffentliche Test
  • Test-Client
So funktioniert der Öffentliche Test

Seid ihr beim Test? Schaut euch unseren nützlichen Ratgeber zu den Öffentlichen Tests an.

Voraussetzungen: Der Anmeldeschluss war am 03. Mai. Alle Spieler, die sich also vor dem 02. Mai um 22:59 Uhr MESZ (20:59 Uhr UTC) angemeldet haben, können am Test teilnehmen.

Feedback: Bitte schreibt euer Feedback und eure Fehlerberichte zur Testversion in den speziellen Thread, welchen ihr in unserem Forum findet.

Test-Client

Wenn ihr über das Wargaming.net Gamecenter am Test teilnehmen wollt, könnt ihr diesen Link verwenden.

  • Das Wargaming.net Game Center lädt alle zusätzlichen Dateien herunter
  • Fangt an zu spielen

MEHR ÜBER DAS WARGAMING.net GAME CENTER  

Patchnotes zum ÖT 1 (nur auf Englisch verfügbar)

Erweitern

Main Changes

Vehicle Customization

Added a new customization element: progressive decals. They change their appearance as the player progresses through certain objectives.

Added the functionality to edit some styles. Now players can:

  • Add progressive decals that can be received for, and improved by, completing certain conditions
  • Replace/hide elements that the new styles include

There will be projection decals (square and rectangular ones) for all tiers.

Now national emblems can be removed from adjustable styles. When creating your own style, actions with Emblems remain unchanged.

New Adjustable Style

Added a universal adjustable style for all nations. Players can select and replace camouflage, emblems, and fonts of tactical numbers.

Maps

Added the Berlin map. The Standard and Encounter Battles types are available. The map is available for playing in vehicles of Tiers IV-X.

Disabled the Encounter battle type for the Empire's Border map. 

Battle Pass

  1. Improved the functionality of selecting final rewards when the Improved Pass is available.
  2. Implemented handling of situations when a player does not have vehicles in their Garage that can be used to earn Progression Points for Battle Pass.
  3. Reworked the navigation on the Main Progression screen.
  4. Added new types of Bounty Equipment: Bounty Optics and Bounty Vertical Stabilizer. The equipment will be available in the next Battle Pass Season.
  5. Added the off-season screen for when the first Battle Pass season is completed.

Ranked Battles

  1. Implemented the mechanic of daily missions for different vehicle roles. Missions become available as soon as the player qualifies for a League.
  2. Vehicle roles are displayed in the Garage and in the filter of the vehicle panel.
  3. Added the functionality of Daily Bonus Battles.

Visual Effects

Added new interaction effects between vehicles and surface types such as "oil" and "fuel oil" (shell hits, effects under the tracks, etc.)

Changes to Vehicle Technical Characteristics

France

  • Added the Lorraine 50 t

U. K.

Cavalier

  • Changed the dispersion of the 75 mm Gun Mk. V in the А24 Vauxhall turret from 0.42 to 0.41 m
  • Changed the dispersion of the 3.7-inch Howitzer in the А24 Vauxhall turret from 0.56 to 0.53 m
  • Changed the reload time of the 75 mm Gun Mk. V in the А24 Vauxhall turret from 3.7 to 3.3 s
  • Changed the reload time of the 3.7-inch Howitzer in the А24 Vauxhall turret from 8.2 to 7.5 s
  • Changed the aiming time of the 3.7-inch Howitzer in the А24 Vauxhall turret from 2.6 to 2.3 s
  • Changed the top speed from 40 to 46 km/h
  • Changed the reverse speed from 16 to 18 km/h
  • Changed the engine power of the Nuffield Liberty Mk. IVA engine from 410 to 450 h.p.

Crusader

  • Decreased the dispersion during movement of the Crusader Mk. I suspension by 12%
  • Decreased the dispersion during movement of the Crusader Mk. III suspension by 17%
  • Decreased the dispersion on hull traverse of the Crusader Mk. I suspension by 12%
  • Decreased the dispersion on hull traverse of the Crusader Mk. III suspension by 17%
  • Changed the dispersion of the QF 6-pdr Gun Mk. V in the Crusader Mk. III turret from 0.41 to 0.37 m
  • Changed the dispersion of the OQF 3-inch Howitzer Mk. I in the Crusader Mk. I turret from 0.55 to 0.49 m
  • Changed the dispersion of the OQF 3-inch Howitzer Mk. I in the Crusader Mk. III turret from 0.55 to 0.49 m
  • Decreased the dispersion on turret traverse of the OQF 3-inch Howitzer Mk. I in the Crusader Mk. I turret by 17%
  • Decreased the dispersion of the QF 6-pdr Gun Mk. V in the Crusader Mk. III turret after firing a shot by 43%
  • Decreased the dispersion of the OQF 3-inch Howitzer Mk. I in the Crusader Mk. I turret after firing a shot by 25%
  • Decreased the dispersion of the OQF 3-inch Howitzer Mk. I in the Crusader Mk. III turret after firing a shot by 25%
  • Changed the aiming time of the QF 6-pdr Gun Mk. V for the Crusader Mk. III turret from 2.3 to 2 s
  • Changed the view range in the Crusader Mk. I turret from 340 to 360 m
  • Changed the view range in the Crusader Mk. III turret from 360 to 370 m
  • Changed the top speed from 50 to 58 km/h

Cruiser Mk. IV

  • Changed the dispersion of the QF 40 mm Mk. VI Bofors in the Cruiser Mk. IVA turret from 0.41 to 0.43 m
  • Changed the reload time of the QF 40 mm Mk. VI Bofors gun in the Cruiser Mk. IVA turret from 6 to 7 s
  • Changed the penetration value for the SAP Mk. 1T shell of the QF 40 mm Mk. VI Bofors gun from 63 to 86 mm
  • Changed the penetration value for the APHV Mk. 1T shell of the QF 40 mm Mk. VI Bofors gun from 101 to 112 mm
  • Changed the damage value for the SAP Mk. 1T shell of the QF 40 mm Mk. VI Bofors gun from 50 to 60 HP
  • Changed the damage value for the HE Mk. 2T shell of the QF 40 mm Mk. VI Bofors gun from 60 to 75 HP
  • Changed the damage value for the APHV Mk. 1T shell of the QF 40 mm Mk. VI Bofors gun from 50 to 60 HP

Covenanter

  • Decreased the dispersion during movement of the Covenanter Mk. I suspension by 12%
  • Decreased the dispersion during movement of the Covenanter Mk. III suspension by 12%
  • Decreased the dispersion on hull traverse of the Covenanter Mk. I suspension by 12%
  • Decreased the dispersion on hull traverse of the Covenanter Mk. III suspension by 12%
  • Changed the dispersion of the OQF 3-inch Howitzer Mk. I in the Covenanter Mk. IV CS turret from 0.53 to 0.49 m
  • Decreased the dispersion on turret traverse of the OQF 3-inch Howitzer Mk. I in the Covenanter Mk. IV CS turret by 17%
  • Decreased the dispersion of the OQF 3-inch Howitzer Mk. I in the Covenanter Mk. IV CS turret after firing a shot by 25%
  • Changed the reload time of the OQF 3-inch Howitzer Mk. I in the Covenanter Mk. IV CS turret from 4.3 to 4 s
  • Changed the penetration value for the SAP Mk. 1T shell of the QF 40 mm Mk. VI Bofors gun from 63 to 86 mm
  • Changed the penetration value for the APHV Mk. 1T shell of the QF 40 mm Mk. VI Bofors gun from 101 to 112 mm
  • Changed the damage value for the SAP Mk. 1T shell of the QF 40 mm Mk. VI Bofors gun from 50 to 60 HP
  • Changed the damage value for the HE Mk. 2T shell of the QF 40 mm Mk. VI Bofors gun from 60 to 75 HP
  • Changed the damage value for the APHV Mk. 1T shell of the QF 40 mm Mk. VI Bofors gun from 50 to 60 HP
  • Changed the top speed from 50 to 55 km/h
  • Changed the reverse speed from 20 to 22 km/h
  • Changed the engine power of the Meadows D.A.V. O.C. engine from 360 to 400 h.p.

U.S.S.R.

BT-7

  • Decreased dispersion during movement of the BT-5 suspension by 9%
  • Decreased dispersion during movement of the BT-7 suspension by 20%
  • Decreased dispersion on hull traverse of the BT-5 suspension by 9%
  • Decreased dispersion on hull traverse of the BT-7 suspension by 20%
  • Changed the hull traverse speed of the BT-5 suspension from 50 to 48 deg/s
  • Changed the hull traverse speed of the BT-7 suspension from 54 to 52 deg/s
  • Changed the dispersion of the 45 mm 20K gun in the BT-7 mod. 1935 turret from 0.46 to 0.44 m
  • Changed the dispersion of the 45 mm 20K gun in the BT-7 mod. 1937 turret from 0.45 to 0.42 m
  • Decreased the dispersion of the 45 mm 20K gun in the BT-7 mod. 1935 turret after firing a shot by 33%
  • Decreased the dispersion of the 45 mm 20K gun in the BT-7 mod. 1937 turret after firing a shot by 33%
  • Changed the reload time of the 45 mm 20K gun in the BT-7 mod. 1935 turret from 2.3 to 2.1 s
  • Changed the reload time of the 45 mm 20K gun in the BT-7 mod. 1937 turret from 2.1 to 1.9 s
  • Changed the turret traverse speed of the BT-7 mod. 1935 turret from 36 to 38 deg/s
  • Changed the turret traverse speed of the BT-7 mod. 1937 turret from 38 to 40 deg/s

A-20

  • Changed dispersion of the 76 mm L-11 gun in the SP-3 turret from 0.46 to 0.43 m
  • Changed dispersion of the 45 mm VT-42 gun in the SP-3 turret from 0.39 to 0.37 m
  • Decreased the dispersion on turret traverse of the 45 mm VT-42 gun in the SP-3 turret by 20%
  • Decreased the dispersion of the 45 mm VT-42 gun in the SP-3 turret after firing a shot by 43%
  • Changed the reload time of the 76 mm L-11 gun in the SP-3 turret from 6 to 5 s
  • Changed the reload time of the 45 mm VT-42 gun in the SP-3 turret from 2 to 1.9 s
  • Changed the view range of the A-20 mod. 1938 turret from 340 to 350 m
  • Changed the view range in the SP-3 turret from 350 to 360 m
  • Changed the reverse speed from 20 to 23 km/h

KV-1S

  • Changed dispersion of the 122 mm Howitzer S-41 in the KV-122 mod. 1944 turret from 0.52 to 0.48 m
  • Decreased the dispersion for the 122 mm Howitzer S-41 in the KV-122 mod. 1944 turret after firing a shot by 25%
  • Decreased the dispersion for the 85 mm S-31M gun in the KV-122 mod. 1944 turret after firing a shot by 25%
  • Changed the turret traverse speed of the KV-122 mod. 1944 turret from 28 to 31 deg/s
  • Changed the depression angle of the 85 mm S-31M gun in the KV-122 mod. 1944 turret from -3.5 to -5 deg
Einklappen
Schließen