Update 1.10: Der Öffentliche Test 3 ist bereit!

Kommandanten!

Die dritte Testrunde vor der Veröffentlichung des Updates 1.10 hat begonnen. Macht euch mit den anstehenden Veränderungen vertraut, die unten in den Patchnotes sowie in den vorherigen Ankündigungen zum ÖT 1 und ÖT 2 aufgeführt sind.

Bitte teilt uns auch weiterhin euer Feedback und eure Vorschläge im Forum mit.

  • SO FUNKTIONIERT DER ÖFFENTLICHE TEST
  • TEST-CLIENT
SO FUNKTIONIERT DER ÖFFENTLICHE TEST

Seid ihr neu beim Test? Schaut euch unseren nützlichen Ratgeber zu den Öffentlichen Tests an.

Voraussetzungen: Der Anmeldeschluss war am 29. Juni. Alle Spieler, die sich also vor dem 28. Juni um 22:59 Uhr MESZ angemeldet haben, können am Test teilnehmen.

Feedback: Bitte schreibt euer Feedback und eure Fehlerberichte zur Testversion in den speziellen Thread, welchen ihr in unserem Forum findet.

TEST-CLIENT

Wenn ihr über das Wargaming.net Gamecenter am Test teilnehmen wollt, könnt ihr diesen Link verwenden.

  • Das Wargaming.net Game Center wird alle zusätzlichen Dateien herunterladen
  • Fangt an zu spielen

MEHR ZUM WARGAMING.net GAME CENTER  

Patchnotes zum ÖT 3 (nur auf Englisch verfügbar)

Erweitern

Main Changes

Increased the weekly bond limit for Tier X vehicles from 50 to 100 bonds.

Changes in Steel Hunter:

  • Now, Spoils of War (red smoke) is the only loot type that contains XP. Experience can still be earned by causing damage.
  • Decreased the hull and turret weight, thus increasing Specific Power.
  • Increased the turret traverse speed.
  • Increased the hull traverse speed.
  • Experience for destroying enemy vehicles can also be received in Spoils of War (red smoke).

For the Raven and Harbinger Mk. IV vehicles:

New Battle Communication System:

  • Interface sound volume can now be adjusted using the "interface" audio slider.
  • Voiceover volume can now be adjusted using the "voice messages" audio slider.

Changes to technical characteristics:

Gun Rammers and their analogs will be available for mounting on vehicles starting from Tier V.

U.K.

AC 1 Sentinel

  • Changed the reload time from 2.3 to 2.07 s 

Sexton I

  • Changed the reload time from 12 to 10.8 s

U.S.S.R.

T-28E with F-30

  • Changed the reload time from 6.1 to 5.49 s

T-29

  • Changed the reload time from 5.2 to 4.68 s

SU-76I

  • Changed the reload time from 4.3 to 3.87 s

A-32

  • Changed the reload time from 4.57 to 4.1 s

Poland

CS-63

  • Added screens on the hull sides

Fixed Issues

Fixed some technical issues.

Einklappen
Schließen