Panzer-Post #37

Hallo Panzerfahrende!

Zum letzten Mal für dieses Jahr heißen wir euch zur Panzer-Post willkommen. Verlieren wir keine Zeit und schauen direkt, was in den letzten Tagen alles auf dem Portal passiert ist. Es gibt einiges, das ihr nicht verpassen solltet.

Aus der Redaktion

Lesenswert:

Update 1.7 ist da und bringt neben dem brandneuen Anonymizer auch die Weihnachtsstimmung zurück zu World of Tanks. Holt euch eine heiße Schokolade und einen Teller mit Plätzchen und schaut euch alle Änderungen an.

Zur Änderungsübersicht

Wenn ihr dann so richtig in Festtagslaune seid, findet heraus, wie ihr auch in der Garage für die richtige Atmosphäre sorgen könnt. Die Feiertags-Ops sind zurück und noch festlicher als zuvor.

Ho Ho Ho

Sucht ihr noch das passende Geschenk für den Panzerfreund in eurem Leben, oder wollt ihr euch selbst etwas zum Fest gönnen? Schaut bei unseren Partnern vorbei, denn dort warten jede Menge Rabatte auf euch.

Einpacken müsst ihr selbst

Im Angebot

In unserem Adventskalender steckt auch weiterhin jeden Tag ein Überraschungsangebot. Wer wartet wohl heute hinter dem Türchen? Habt ihr schon zugeschlagen? Und auf welches Angebot wartet ihr?

Türchen öffne dich

Ausblick:

Das Jahr nährt sich seinem Ende und was es für ein Jahr war. Doch auch 2020 verspricht einige großartige Dinge. Weitere Panzer mit Doppelgeschützen? Radfahrzeuge für alle Nationen? Einen neuen Fußball-Modus zur EM? Den Type 59 in Diamant-Variante? Noch dürfen wir natürlich nicht alles verraten, doch einen ersten Eindruck erhaltet ihr bereits in unserer Vorschau. Außerdem schadet es ja auch nicht etwas zu spekulieren und sich etwas zu wünschen. Also, worauf hofft ihr?

Was die Zukunft bringt

Aus der Community

Dankeschön

Die Spenden-Streams von Fallen13 sind vorbei. Danke für eure Unterstützung! Wie stark ihr wart, erfahrt ihr im Artikel.

Ihr könnt stolz sein

Oh ihr Fröhlichen

„Kommandanten“, rief es, „alte Gesellen, startet die Motoren und spute euch schnell!“ Panzer fangen zu brennen an, Das Himmelsdorf ist aufgetan. Alt und Junge sollen nun von der Panzerjagd einmal ruhn; denn in täglichen Streams könnt ihr was lernen, schließlich es soll wieder Panzernachten werden!

Schaltet bei unseren 12 Tagen von Panzernachten auf Twitch ein und gewinnt tolle Preise.

Zu den festlichen Streams

Heiß diskutiert

hiXhaX hat sich die Mühe gemacht und eine Umfrage zu einigen Themen des Jahres gestartet. Wie ist eure Meinung zu den angesprochenen Verbesserungen und geplanten Änderungen? Lasst es uns im Beitrag wissen.

Rückblick: Ankündigungen für 2019

Aus aller Welt

Panzerweltnachrichten

Panzer statt Schulbus. Eine 5. Klasse im Schweizer Hombrechtikon hatte einen Schulausflug der besonderen Art geplant. Die Exkursion, bei der die Schüler vier Panzer der Schweizer Armee näher unter die Lupe genommen hätten, ist zwar leider ins Wasser gefallen, dennoch wird die Aktion heiß diskutiert. Was haltet ihr davon?

Schulausflug mit Panzern im letzten Moment gestoppt (externer Link zu landbote.ch)

Lustiges, Interessantes und Kurioses:

Sorgt mit dem Hintergrundbild zu den Feiertags-Ops 2019/20 auch auf eurem Desktop für eine festliche Atmosphäre.

Per Rechtsklick könnt ihr das Bild im Format 2560x1440 speichern. Leider können wir keine anderen Auflösungen bieten.

Video der Woche:

Das Jahr geht zu Ende und das Panzermuseum Munster steht ganz kurz vor einem Allzeit-Besuchsrekord. Dieses Wochenende ist die letzte Gelegenheit und es fehlen nur noch wenige Besucher. Falls ihr also in der Nähe wohnt und noch nie dort wart, oder ihr es schon immer mal vorhattet, aber bisher nicht dazu gekommen seid, dann wäre jetzt eine sehr gute Gelegenheit.

Das war’s für dieses Jahr! Danke für’s Lesen, für euer Feedback und generell dafür, dass doch einige immer mal wieder reingeschaut haben. Die Panzer-Post war und ist ein Experiment, um ein wenig mehr mit euch, der deutschen Community, zu kommunizieren. Wir werden auch im neuen Jahr weiter daran arbeiten und hoffen auch weiterhin auf eure Unterstützung und eure Vorschläge.

 

Vielen Dank, eure Redaktion

Schließen