E-Panzer – der Umwelt zuliebe

Umweltschutz ist ein Thema, das uns alle angeht. Wir von World of Tanks haben daher entschieden, dass wir uns nicht länger vor unserer Verantwortung drücken können. Tausende von Diesel und Benzin betriebene Panzer rollen täglich über die Karten, verpesten die Luft und fällen Bäume. Seit Einführung der Paris-Karte, gab es bereits mehrfach Warnungen wegen zu hoher Feinstaubwerte. Unabhängige Untersuchungen auf Nebelburg ergaben, dass der Nebel in Wahrheit Smog von Millionen von Fahrzeugen ist. Und Vergleichsbilder von Wadi zeigen, dass das einst grüne und fruchtbare Land heute nur noch eine einzige Wüste ist. Der Klimawandel ist eine Tatsache, daher wird sich mit dem nächsten Update 1.4.19 einiges bei World of Tanks ändern.

Wir haben einige der führenden Autohersteller um Hilfe gebeten und werden mit ihnen gemeinsam nach und nach alle Panzer umweltfreundlicher machen. Direkt zur Veröffentlichung werden einige der größten Umweltsünder durch neue Elektro-Varianten ausgetauscht.*

Übersicht der neuen E-Versionen:

Erweitern

deutscher schwerer Panzer Löw-e-tron 

amerikanischer mittlerer Panzer Tesla26E4 SuperCharging 

sowjetischer schwerer Panzer Objekt 252U Zoe 

chinesischer mittlerer Panzer Twizy 59 

französischer leichter Panzer ELeCtro EVEN 90 

britischer mittlerer Panzer Smart FV fortwo 02 EQ 

Einklappen

Alle Panzer auf Basis des deutschen Tiger-Modells werden vorerst ganz aus dem Spiel genommen. Jüngste Überprüfungen haben Ungereimtheiten bei den Abgaswerten ergeben.

Da gerade bei großen Karten, wie zum Beispiel im Frontlinie-Modus, die Reichweite von Elektrofahrzeugen zu einem Problem werden kann, bieten wir die Möglichkeit den Elektromotor für einen entsprechenden Umwelt-Aufpreis gegen einen Hybridantrieb auszutauschen.

Nach dem Update findet ihr im Bereich „Äußeres“ in der Garage die Option ein „Umweltemblem“ für 500 zu erwerben und am Panzer anzubringen. Alle Karten werden in Umweltzonen unterteilt, die nur noch von Fahrzeugen mit entsprechendem Emblem befahren werden dürfen. Außerhalb geschlossener Ortschaften wird es darüber hinaus eine allgemeine Geschwindigkeitsbegrenzung geben.

Die neuen Umweltembleme für World of Tanks

 

HINWEIS: Bitte denkt daran die Umweltembleme anzubringen und achtet gerade in den neuen Radfahrzeugen auf eure Geschwindigkeit. Verstöße werden automatisch mit einer entsprechenden Strafe in Kreditpunkten geahndet.

Zu guter Letzt haben wir die Entscheidung getroffen, das Clan-System abzuschaffen und durch Fahrgemeinschaften zu ersetzen. Dies bietet die Möglichkeit mit mehreren Personen in einem Panzer gemeinsam ins Gefecht zu ziehen.

Wir wollen mit diesen Änderungen unseren Beitrag für eine bessere Zukunft leisten und hoffen, dass ihr uns in diesem Vorhaben unterstützt.

Schließen