BATTLE PASS 2022: SAISON IX

Die Jahreszeiten ändern sich, Sommer wird zum Herbst, und Saison VIII des Battle Pass reicht den Stab weiter an Saison IX, die uns bis zum Winter begleiten wird – vom 8. September 2022 um 07:00 Uhr MESZ (UTC+2) bis zum 30. November 2022 um 01:30 Uhr MEZ (UTC+1). Saison IX bietet eine andere Atmosphäre als zuvor. Die letzten Belohnungen der Kapitel kommt aus einer Ära, die unserer heutigen Zeit näher ist: drei historische 3D-Stile und drei hochbegabte Besatzungsmitglieder. Ihr könnt euch auch auf ausreichend andere Belohnungen freuen, darunter Anleihen, Zubehör, Kreditpunkte und mehr – zudem gibt es auch Marken für den Battle Pass, die gegen seltene Fahrzeuge der Stufe IX und andere wertvolle Gegenstände eingetauscht werden können.
Denkt daran, dass ihr eure Marken vor Ende von Saison IX aufbrauchen müsst! Anders als in den beiden vorherigen Saisons können die Marken nicht in die nächste Saison mitgenommen werden.
 
Marco Ingannamorte
Dieser kampferprobte Offizier hat über die Jahre zahllose Wunden aus seinen Gefechten davongetragen. Wie er es bei all dem geschafft hat, sich immer wieder in Form zu bringen und kampfbereit zu bleiben, grenzt an ein Wunder. Seinen echten Namen, Mancini, nutzt er nicht einmal in offiziellen Dokumenten. Er bevorzugt stattdessen seinen Spitznamen, den er sich selbst gegeben hat, um sein unglaubliches Glück zu belegen.
Józef Matijewski
Ein einzigartig widersprüchlicher Offizier. Auf der einen Seite ist er ein Meister seines Fachs und hat eine hervorragende Ausbildung genossen. Andererseits verabscheut er alles abgrundtief, was mit Krieg und dem Militärdienst zu tun hat. Der Grund dafür liegt vermutlich in seinem familiären Hintergrund, er spricht aber nicht oft davon. Und niemand würde es wagen, ihn danach zu fragen.
Isabelle Norette
Diese frühere Schauspielerin hat einst eine Panzerkommandantin in einem mittelmäßigen Film gespielt. Zur Vorbereitung auf diese Rolle hat sie eine so intensive militärische Ausbildung durchlaufen, dass sie hinterher ihre wechselhafte Karriere beim Film aufgeben konnte und zum Militär gegangen ist. Diese Arbeit erfüllt sie auch mehr und ihr Vater betrachtet sie mit viel Stolz, da dieser auch im Jagdgeschwader „Normandie-Njemen“ gedient hat.
Wenn ihr euch mit der Mechanik des Battle Pass auskennt, werdet ihr euch in Saison IX direkt zurechtfinden. Ihr könnt mit einem beliebigen Kapitel anfangen, es nach Belieben unterbrechen und zu einem anderen Kapitel wechseln. Wenn ihr das Kapitel später fortsetzt, werdet ihr sehen, dass euer gesamter Fortschritt erhalten bleibt. Wichtig ist nur, alle drei Kapitel abzuschließen. Die Belohnungen sind es wert. Und wenn ihr mit allen Kapiteln fertig seid, könnt ihr eure Punkte für den Battle Pass in noch mehr nützliche Gegenstände umtauschen, darunter auch die Belohnungen früherer Ausgaben des Battle Pass.
Wie immer gibt es einen 3D-Stil pro Kapitel, der freigeschaltet wird, sobald ihr das entsprechende Kapitel aktiviert, und immer ansprechender wird, je weiter ihr durch die Stufen fortschreitet. Jeder 3D-Stil passt auf eins der Hauptfahrzeuge der Stufe X in Saison IX. Diese sind der 60TP Lewandowskiego, ein polnischer schwerer Panzer mit viel Kraft; der Progetto 65, ein italienischer Revolverheld; und der AMX 13 105, ein französisches Leichtgewicht mit einem Selbstlader. Im letzten Fall ist es das erste Mal, dass ein leichter Panzer zum Hauptfahrzeug wird. Jeder als Belohnung erhaltene 3D-Stil stellt eine visuelle Verbesserung eines speziellen Fahrzeugs dar und verleiht diesem den Anschein technologischen Fortschritts.
 
Zusätzliche Laufpolster für unwegsames Gelände. Das Gelände bei Gefechtsaufträgen besteht meist nicht nur aus Asphalt und ebenen Flächen, das Fahrzeug muss auch in der Lage sein, unwegsames Gelände zu überqueren und dabei beweglich zu bleiben.
 
Kiste mit Ersatzteilen. Werkzeuge, einige persönliche Besitztümer, kleine Ersatzteile – hier befindet sich alles, was man braucht, um ein Fahrzeug im Einsatz zu warten.
 
Treibstoffkanister. Ein zusätzlicher Kanister mit Treibstoff als Reserve für lange Fahrten.
 
Oerlikon 25 mm Luftabwehrgeschütz. Ein deutsches automatisches Geschütz. Die Waffe wurde gegen leicht gepanzerte Ziele eingesetzt und ist auch effektiv für die Luftabwehr.
 
Reserverad. Man weiß nie, wann man es braucht. Das Fahrwerk nutzt sich schnell ab.
 
Munitionsreserve. Wenn man mehr Munition transportieren kann, sollte man es auch tun. Wenn der Nachschub abgeschnitten ist, will niemand in der Hitze des Gefechts ohne Granaten dastehen.
 
Munitionsreserve für das Luftabwehrgeschütz. Das Oerlikon ist eine fantastische Waffe, aber natürlich nur, solange genug Munition da ist. Eine zusätzliche Munitionsreserve ist immer willkommen.
 
Zusätzlicher Treibstofftank. Die Rechnung ist einfach: Mehr Treibstoff gleich mehr Reichweite.
 
Minenpflug-Halterung. Für den Fall, dass ein Auftrag es erfordert, den Panzer zu einem Pionierfahrzeug umzuwandeln.
 
Tarnnetz. Ein notwendiges Zubehör für die Rast über Nacht oder längere Aufenthalte, sowie auch für das Legen von Hinterhalten. Es erschwert auch die Suche und Identifikation von Zielen von der Luft aus.
 
Funkantenne neuster Generation. Ein Gefecht ohne Funkverbindung zu bestreiten ist wie sich den Weg aus einem dunklen Raum mit gefesselten Händen zu ertasten. Dieses leistungsfähige Funkgerät stellt bei jedem Wetter und auf jedem Gelände eine Verbindung her.
 
Verbesserter IR-Scheinwerfer. Hilft, bei begrenzter Sicht Ziele aufzufinden.
Progetto M40 mod. 65 mit Stil „Cesare“
 
Modifizierte Seitenschürzen. Gerüchten zufolge sollen Seitenschürzen vor Granaten schützen. In der Praxis sorgen sie aber meist eher für Probleme mit der Wartung des Fahrwerks.
 
Rückstoßfreies 107-mm-Geschütz B-11 (zerlegt) Eine sowjetische, tragbare Waffe zum Zerstören gegnerischer Panzer und Befestigungen.
 
Staukasten für persönliche Besitztümer der Besatzung. Diese Staukästen sind nicht nur gut geeignet, um alle persönlichen Besitztümer der Besatzung aufzubewahren, sondern liefern auch noch etwas zusätzlichen Schutz. Nicht ganz so gut wie Reaktivpanzerung, aber besser als nichts.
 
Modifizierter Motorraum und Belüftungseinheit. Eine industriell gefertigte Verbesserung, die den den Antriebsstrang und seinen zuverlässigen Betrieb zusätzlich sichert. Die neue Belüftungseinheit steigert auch den Komfort für die Besatzung.
 
KPVT auf Halterung für Luftabwehrgeschütz. Das 14,5-mm-Maschinengewehr ist ein Albtraum für leicht gepanzerte Fahrzeuge. Effektiv für Unterstützungsfeuer.
 
Leitschienen für das Raketensystem 9K11 „Maljutka“ Die 9K11 ist eine Panzerabwehrlenkwaffe. Sie findet ihr Ziel auf eine Distanz von bis zu 3 Kilometern.
 
Wärmeschutzhülle des Geschützes. Die Wärmeschutzhülle sorgt für eine gleichmäßige Hitzeverteilung über die gesamte Fläche und verlängert damit die Nutzungsdauer des Geschützes.
 
Zubehör zum Eingraben. In Positionsgefechten ist es oft das Sinnvollste, das Profil des Fahrzeugs zu verkleinern und die größten Schwachstellen zu verbergen. Als stählerner Bunker verliert das Fahrzeug zwar jegliche Beweglichkeit, wird damit aber für den Gegner sehr schwer zu treffen.
 
System 902 „Tucha“. Ein System zum Abfeuern von 81-mm-Nebelgranaten, die das Fahrzeug verbergen oder in Gefahrensituationen einen Rückzug ermöglichen.
 
IR-Suchscheinwerfer. Diese Scheinwerfer helfen, bei begrenzter Sicht Ziele aufzufinden.
60TP Lewandowskiego mit Stil „Bernard“
 
Metallprofile und Rollfeldplatten. Die Metallprofile bieten nur geringen Schutz (aber besser als gar nichts) vor frontalen Treffern, die Platten können zum Überqueren sumpfigen Untergrunds genutzt werden.
 
Rückspiegel. Sehr praktisch für ein Fahrzeug, aus dem man nicht nach hinten schauen kann.
 
Wärmeschutzhülle des Geschützes. Die Wärmeschutzhülle sorgt für eine gleichmäßige Hitzeverteilung über die gesamte Fläche und verlängert damit die Nutzungsdauer des Geschützes.
 
Scheinwerfer und Schutzgehäuse. Sorgt bei Aufträgen unter begrenzten Sichtverhältnissen für die nötige Beleuchtung.
 
Hochempfindliche Nachtsichtkamera. Macht das Fahrzeug bereit für Gefechte unter jeglichen Bedingungen.
 
Mehrzweck-Überwachungs- und Zielerkennungs-Radar. Ein praktisches Gerät für ein Kommandofahrzeug. Je besser der Überblick über die Gefechtssituation ist, desto effektivere Entscheidungen können getroffen werden.
 
Zusätzliche Nebelwerfer. Effektiv befestigtes Zubehör, das zur Tarnung des eigenen Fahrzeugs oder potenzieller Ziele vor dem Gegner genutzt werden kann.
 
Zusätzliches Reserverad. Man weiß nie, wann man es braucht. Das Fahrwerk nutzt sich schnell ab.
 
Zusätzliche Treibstoffkanister im Staukasten. Lange Reisen erfordern viel Treibstoff. Saubere Kanister können genutzt werden, um Wasser zu transportieren, was unter Umständen ebenso wichtig sein kann.
 
Rollen mit Plane. Planen oder andere stabile Stoffe eignen sich für viele Zwecke. Man kann sie nutzen, um das Fahrzeug zu verbergen, oder eine Art Zelt als Unterstand für die Besatzung bei Regen daraus zu bauen.
 
Rucksäcke. Aus naheliegenden Gründen ist innerhalb des Fahrzeugs nicht viel Platz für persönliche Besitztümer.
 
Luftabwehr-Maschinengewehr Eine Waffe für den Kampf gegen leicht gepanzerte Ziele und Flugzeuge.
 
Suchscheinwerfer. Genutzt, wenn die normale Beleuchtung nicht ausreicht.
 
Feuerlöscher. Essenziell wichtiges Sicherheitszubehör für Notfälle.
 
Ersatzketten. Ein Reparatursatz für das Fahrwerk ist für ein Panzerfahrzeug unverzichtbar. Man weiß nie, wie die Ketten den nächsten steinigen Hügel verkraften.
 
Zusätzliche Munitionskisten. Munition für das Luftabwehr-Maschinengewehr.
 
Staukästen. Diese Staukästen sind nicht nur gut geeignet, um alle persönlichen Besitztümer der Besatzung aufzubewahren, sondern liefern auch noch etwas zusätzlichen Schutz. Nicht ganz so gut wie Reaktivpanzerung, aber besser als nichts.
 
IR-Suchscheinwerfer. Hilft, bei begrenzter Sicht Ziele aufzufinden.
 
Neue Werkzeugaufbewahrung. Einfach nur eine Geschmackssache, die Besatzung hat die Werkzeuge dort angebracht, wo es ihnen passend schien.
AMX 13 105 im Stil „Le Vizir“
Während Saison IX gibt es nicht weniger als 300 großartige Belohnungen in den Reihen der Standardbelohnungen und verbesserten Belohnungen. Jede Stufe bringt euch etwas Wertvolles, von Anleihen und Kreditpunkten bis zu WoT-Premium-Spielzeit, Zubehör und vielem mehr. Überzeugt euch selbst davon!
* Im Oktober 2022 werden wir die Mechanik für persönliche Reserven und die Benutzeroberfläche überarbeiten und besser ausrichten, damit die Reserven praktischer und effizienter genutzt werden können. Alle alten persönlichen Reserven werden ohne jeglichen Verlust in neue Reserven umgewandelt. Mehr über die neuen persönlichen Reserven findet ihr im separaten Artikel.
 
 
Standardbelohnungen
Verbesserte Belohnungen
2D-Stil „Übungsziel (AP)“
Ein 2D-Allwetterstil, der es erlaubt, einen weiteren Satz Anpassungselemente auf dem Fahrzeug anzubringen.
2D-Stil „Übungsziel (HEAT)“
Ein 2D-Allwetterstil, der es erlaubt, einen weiteren Satz Anpassungselemente auf dem Fahrzeug anzubringen.
2D-Stil „Übungsziel (HE)“
Ein 2D-Allwetterstil, der es erlaubt, einen weiteren Satz Anpassungselemente auf dem Fahrzeug anzubringen.
Progressiver Stil für den Progetto M40 mod. 65 (Stufen I–IV)
Ein progressiver Stil hat vier Stufen, die nacheinander freigeschaltet werden.
Progressiver Stil für den 60TP Lewandowskiego (Stufen I–IV)
Ein progressiver Stil hat vier Stufen, die nacheinander freigeschaltet werden.
Progressiver Stil für den AMX 13 105 (Stufen I–IV)
Ein progressiver Stil hat vier Stufen, die nacheinander freigeschaltet werden.
Kreditpunkte
Die Hauptwährung in World of Tanks.
1 875 000
Persönliche Reserven: +200 % Freie und Besatzungs-EP für 1 Stunde
Gewährt nach Aktivierung zusätzliche Freie und Besatzungs-EP, basierend auf den Gefechtsergebnissen.
72×
WoT-Premium-Spielzeit
WoT-Premium-Spielzeit bietet Zugang zu vielen zusätzlichen Möglichkeiten im Spiel.
12×
Universalfragment
Blaupausenfragmente für Fahrzeuge sind besondere Spielgegenstände, die genutzt werden können, um einen Rabatt auf die erforderliche Erfahrung zur Erforschung neuer Fahrzeuge zu erhalten.
150×
Direktive „Ordentliches Munitionslager“
Reduziert die Ladezeit um 2,5 %, wenn bestimmte Zubehörteile eingebaut sind.
30×
Direktive „Lüftungsreinigung“
Steigert alle Besatzungsfähigkeiten um 2,5 %, wenn bestimmte Zubehörteile eingebaut sind.
15×
Direktive „Stabilisatorschmierung“
Reduziert die Streuung bei Bewegung und Turmdrehung um 5 %, wenn bestimmte Zubehörteile eingebaut sind.
15×
Wählbare Ausbildungsbroschüren
Ein Spielgegenstand, der jedem Besatzungsmitglied 20 000 EP verleiht. Wird bei Nutzung verbraucht.
12×
Wählbare Ausbildungsratgeber
Ein Spielgegenstand, der jedem Besatzungsmitglied 100 000 EP verleiht. Wird bei Nutzung verbraucht.
Anleihen
Eine Währung, die genutzt werden kann, um verbessertes Zubehör, Direktiven für Zubehör und seltene Fahrzeuge zu kaufen.
4350
Marken
Eine Währung, die genutzt werden kann, um Fahrzeuge und Spezialpakete im Nachschub zu erwerben.
12×
Besatzungsmitglied: Marco Ingannamorte
Ihr könnt Nation und Spezialisierung selbst bestimmen.
Besatzungsmitglied: Józef Matijewski
Ihr könnt Nation und Spezialisierung selbst bestimmen.
Besatzungsmitglied: Isabelle Norette
Ihr könnt Nation und Spezialisierung selbst bestimmen.
WoT-Premium-Spielzeit
WoT-Premium-Spielzeit bietet Zugang zu vielen zusätzlichen Möglichkeiten im Spiel.
57×
Kreditpunkte
Die Hauptwährung in World of Tanks.
4 275 000
Persönliche Reserve: +50 % Kreditpunkte für 1 Stunde
Gewährt nach Aktivierung zusätzliche Kreditpunkte, basierend auf den Gefechtsergebnissen.
42×
Persönliche Reserve: +100 % Gefechts-EP für 1 Stunde
Gewährt nach Aktivierung zusätzliche Gefechts-EP, basierend auf den Gefechtsergebnissen.
36×
Wählbare nationale Fragmente
Blaupausenfragmente für Fahrzeuge sind besondere Spielgegenstände, die genutzt werden können, um einen Rabatt auf die erforderliche Erfahrung zur Erforschung neuer Fahrzeuge zu erhalten.
90×
Wählbare Ausbildungsratgeber
Ein Spielgegenstand, der jedem Besatzungsmitglied 100 000 EP verleiht. Wird bei Nutzung verbraucht.
12×
Personalisiertes Ausbildungshandbuch
Ein Spielgegenstand, der dem ausgewählten Besatzungsmitglied 850 000 EP verleiht. Wird bei Nutzung verbraucht.
Garagenstellplatz
Ermöglicht es, mehr Fahrzeuge in der Garage abzustellen.
15×
Dekor „Rosella“
Anpassungselement
Dekor „Dominica“
Anpassungselement
Dekor „Beatrix“
Anpassungselement
Marken
Eine Währung, die genutzt werden kann, um Fahrzeuge und Spezialpakete im Nachschub zu erwerben.
Wählbares Standardzubehör (Kategorien Beweglichkeit und Aufklären)
Verbessert die technischen Werte des Fahrzeugs oder gleicht seine Schwächen aus. Zubehör der Klasse 1, mit Ausnahmen.
Wählbares Standardzubehör (Kategorien Feuerkraft und Überlebensfähigkeit)
Verbessert die technischen Werte des Fahrzeugs oder gleicht seine Schwächen aus. Zubehör der Klasse 1, mit Ausnahmen.
Wählbares erbeutetes Zubehör
Standardmäßig sind die Werte von erbeutetem Zubehör und Standardzubehör gleich. Erbeutetes Zubehör kann aber für Kreditpunkte verbessert werden.
Marken sind eine besondere Belohnungswährung exklusiv für den Battle Pass. Über das Jahr werden sie mit all den Saisons des Battle Pass angesammelt, an denen ihr 2022 teilnehmt. In Saison IX könnt ihr insgesamt 21 Marken verdienen: 12 durch Standardbelohnungen und 9 weitere durch verbesserte Belohnungen. Gebt Marken im Bereich „Gegenstände für Marken“ des Nachschubs aus, um wertvolle Gegenstände wie erbeutetes Zubehör und seltene Fahrzeuge der Stufe IX zu erhalten, darunter die Cobra. Dieser britische mittlere Panzer mit Selbstlader und HESH-Granaten hat sich bereits im Gefecht erwiesen und viele Liebhaber gefunden. Achtet darauf, dass ihr eure Marken für den Battle Pass vor Ende der Saison IX ausgeben solltet, da dies die letzte Saison für 2022 ist und die Marken nicht zu Saison X mitgenommen werden können.

IX Cobra
Strukturpunkte
1600 SP
Mittlerer Schaden
360/490/515 SP
Mittlere Durchschlagskraft
268/210/120 mm
Granaten im Magazin
4 Granaten
Dauer zum automatischen Nachladen einer Granate
1,5 s
Höhenrichtbereich des Geschützes
–10/13 °
Höchstgeschwindigkeit vorwärts/rückwärts
40/25 km/h
Turmpanzerung
130/80/40 mm
IX Lorraine 50 t
Strukturpunkte
1750 SP
Mittlerer Schaden
400/400/515 SP
Mittlere Durchschlagskraft
264/308/65 mm
Streuung auf 100 m
0,33 m
Höhenrichtbereich des Geschützes
–10/15 º
Höchstgeschwindigkeit vorwärts/rückwärts
60/15 km/h
Leistungsgewicht
16,36 PS/t
Turmpanzerung
250/70/30 mm
IX Kunze Panzer
Strukturpunkte
1600 SP
Mittlerer Schaden
390/390/480 SP
Mittlere Durchschlagskraft
268/300/53 mm
Mittlerer Schaden je Minute
2516 SP/Min.
Streuung auf 100 m
0,42 m
Höhenrichtbereich des Geschützes
–15/20 º
Höchstgeschwindigkeit vorwärts/rückwärts
65/23 km/h
Sichtweite
400 m
IX K-91-PT
Strukturpunkte
1600 SP
Mittlerer Schaden
390/390/530 SP
Mittlere Durchschlagskraft
258/315/68 mm
Streuung auf 100 m
0,4 m
Dauer für vollständiges Nachladen
8,6 s
Höchstgeschwindigkeit vorwärts/rückwärts
52/23 km/h
Leistungsgewicht
20,04 PS/t
Wannenpanzerung
260/60/45 mm
IX Char Futur 4
Strukturpunkte
1750 SP
Mittlerer Schaden
390/390/480 SP
Mittlere Durchschlagskraft
264/330/53 mm
Granaten im Magazin
4 Granaten
Zeit zum Laden zwischen den Schüssen
4 s
Streuung auf 100 m
0,34 m
Höchstgeschwindigkeit vorwärts/rückwärts
60/20 km/h
Leistungsgewicht
22,96 PS/t
IX Objekt 777 Version II
Strukturpunkte
1850 SP
Mittlerer Schaden
440/440/530 SP
Mittlere Durchschlagskraft
258/340/68 mm
Streuung auf 100 m
0,42 m
Dauer für vollständiges Nachladen
13,9 s
Höchstgeschwindigkeit vorwärts/rückwärts
40/15 km/h
Turmpanzerung
258/225/90 mm
Wannenpanzerung
132/115/45 mm
IX AE Phase I
Strukturpunkte
1800 SP
Mittlerer Schaden
400/400/515 SP
Mittlere Durchschlagskraft
258/340/60 mm
Höhenrichtbereich des Geschützes
–10/15 º
Turmpanzerung
292/101/50 mm
Höchstgeschwindigkeit vorwärts/rückwärts
35/12 km/h
Leistungsgewicht
16,07 PS/t
Sichtweite
390 m
   
IX
Cobra
IX
Lorraine 50 t
IX
Kunze Panzer
IX
K-91-PT
IX
Char Futur 4
IX
Obj. 777 II
IX
AE Phase I

ERHALTET ZUSÄTZLICHE BELOHNUNGEN

Sobald ihr alle drei Hauptkapitel von Saison IX abgeschlossen habt, erhaltet ihr Zugang zum Abschnitt mit den Belohnungen im Nachschub. Dort könnt ihr eure Punkte für den Battle Pass, die ihr während der Saison verdient habt, für die folgenden Belohnungen ausgeben:

  • Anleihen
  • 3D-Stile für alle Hauptfahrzeuge des Battle Pass (Saison I–VI)
  • Einzigartige Besatzungsmitglieder (Saison IV–VI)

Der Abschnitt mit den Belohnungen im Nachschub wird bis zum 30. November 2022 um 07:00 Uhr MEZ (UTC+1) verfügbar sein.

 

WIE IHR DEN VERBESSERTEN PASS ERHALTET

Ihr könnt den verbesserten Pass für jedes Kapitel in Saison IX (im Wert von 2500 Gold) auf verschiedene Wege erhalten: Über die Seite „Battle Pass“ in der Garage, über den Nachschub oder als Teil eines Spezialpakets im Premium-Laden. Ihr könnt euch den verbesserten Pass für mehr als ein Kapitel gleichzeitig kaufen. Stellt jedoch sicher, dass ihr zu pausierten Kapiteln zurückkehrt, ansonsten entgehen euch womöglich manche Belohnungen.

 
Vorwärts, Kommandanten!
Holt euch den Battle Pass und fahrt Siegen und Belohnungen entgegen!

Schließen