Update 9.14 wurde veröffentlicht!

Version 9.14 ist bereit zum Ausrücken. Das Update wird sicher interessant für euch, da mit ihm unter anderem einige maßgebliche Verbesserungen an der Panzerbewegungsphysik und der Geräuschkulisse kommen. Hier findet ihr eine praktische Zusammenfassung der Höhepunkte des Updates:

 

Verbesserte Physik für Fahrzeugbewegung

Von diesem Update an werden sich eure Panzer dank der Verbesserungen am Physiksystem realistischer im Gefecht verhalten. Außerdem könnt wird es möglich sein, eine Vielzahl an Manövern im Gefecht durchzuführen. Diese sind:

  • Sperrung der Ketten für engere Kurven
  • Sperrung der Ketten für schnellen Positionswechsel des Fahrzeugs
  • Das Umwerfen feindlicher Fahrzeuge durch Rammen
  • Schlittern und Rutschen

Weitere Informationen darüber werden demnächst in einem separaten Artikel bekanntgegeben.

 

Verbesserter Ton

Am Tonsystem wurden einige interessante Änderungen vorgenommen mit denen jetzt die Töne im Spiel tiefer, realistischer und angenehmer sind. Außerdem wurde der Bereich in dem ihr auf Entfernung Töne hört verringert, sodass es eine geringere Chance auf Verwirrungen gibt.

Weitere Informationen darüber werden demnächst in einem separaten Artikel bekanntgegeben.

 

Verbesserungen an der Minikarte

Der Minikarte wurden einige zusätzliche Informationen hinzugefügt, darunter die maximale Aufklärungsreichweite und derzeitige Sichtweite des Fahrzeugs. Dieses Feature ist eines der meistgewünschten der Community und wird sicher hilfreich auf dem Schlachtfeld sein.

Gelber Kreis: Darstellungsreichweite

Weißer Kreis: Maximale Aufklärungsreichweite

Grüner Kreis: Dynamische Sichtweite. Dieser Wert hängt von allen Faktoren ab, die die Sichtweite eines Fahrzeugs beeinflussen (Grundsichtweite, Besatzungsausbildung, eingebautes Zubehör, Verbrauchsmaterialien, usw.).

Lest für mehr Einzelheiten den entsprechenden Artikel.

 

Persönliche Aufträge mit Zielsetzung

Im Reiter „Rekrutenausbildung“ wurde eine Auftragsreihe mit dem Namen „Manöver“ hinzugefügt, die mit Fahrzeugen der Stufen IV und V abgeschlossen werden können. Die Hauptbedingung zur Freischalten der „Manöver“-Aufträge ist der Abschluss eines Spezialauftrags. „Manöver“ werden nur für Spieler mit weniger als 50 Gefechten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Version 9.10 verfügbar sein.

 

Vereinfachte Fahrzeugmodulforschung

Um neue Spieler einfacher mit dem Spiel vertraut zu machen, wurde das Forschungssystem für die Stufen I und II verändert. Fahrzeuge der Stufe I können nur ein einziges Modul erforschen – ein Geschütz. Fahrzeuge der Stufe II haben nur begrenzt viele Module zur Auswahl.

 

FV4202 (P)

Dieser britische mittlere Panzer der Stufe VIII ist nun wie versprochen im Premium-Laden erhältlich. Er wird später auch für Gold im Spiel zu kaufen sein.

Die Leistung des FV4202 (P) wurde verbessert. Lest für mehr Einzelheiten den entsprechenden Artikel.

 

Gefechtsladebildschirme

Die Gefechtsladebildschirme wurden überarbeitet. Man hat nun die Option, das Anzeigeformat dieser Ladebildschirme auszuwählen. Es gibt drei Möglichkeiten, die Anzeige in den Einstellungen zu ändern:

  • Alter Stil der Gefechtsladebildschirme
  • Gefechtsladebildschirm mit Karte
  • Gefechtsladebildschirm mit Tipps

Besucht für die volle Liste an Änderungen bitte die Versionsübersicht auf dem Portal. 

Ihr könnt nun alle neuen Inhalte ausprobieren, da das Update bereits aufgespielt wurde. Um die Änderungen vorzunehmen, wurden am 10. März von 02:00 Uhr bis 06:30 Uhr (MEZ) Wartungsarbeiten auf dem Server durchgeführt.

WICHTIG: Bitte beachtet das aufgrund des Updates die Weltkarte vom 10. März um 03:00 Uhr bis zum 11. März um 03:00 Uhr (MEZ) eingefroren wird.

Spieler mit aktiver Premium-Spielzeit während der Wartungsarbeiten werden entschädigt.

 

 

Seid ihr die Ersten, die die neue Version testen, Kommandanten?

Schließen