VI Ikv 65 Alt II
Zum Vergleich hinzufügen
Das Fahrzeug mit seiner Ausgangskonfiguration zum Vergleichen hinzufügen Das Fahrzeug vom Vergleich entfernen Das Fahrzeug mit seiner aktuellen Konfiguration zum Vergleichen hinzufügen Das Fahrzeug vom Vergleich entfernen

Ikv 65 Alt II Schweden

Zum Vergleich hinzufügen Fahrzeug zum Vergleich hinzugefügt Fahrzeug-Konfiguration zum Vergleich hinzufügen Fahrzeug-Konfiguration zum Vergleich hinzugefügt
Das Fahrzeug mit seiner Ausgangskonfiguration zum Vergleichen hinzufügen Das Fahrzeug vom Vergleich entfernen Das Fahrzeug mit seiner aktuellen Konfiguration zum Vergleichen hinzufügen Das Fahrzeug vom Vergleich entfernen

Mitte der 1960er steckte das schwedische Verteidigungsministerium die Anforderungen an einen neuen leichten Panzer ab. Das leicht gepanzerte Fahrzeug sollte hohe Geschwindigkeit und Beweglichkeit mit einer starken Bewaffnung verbinden, die ausreichend zur Bekämpfung moderner Panzer und Unterstützung der Infanterie war. Landsverk entwickelte mehrere Projekte mit sowohl Turm als auch festem Aufbau. Diese waren im Wesentlichen Jagdpanzer. Die Entwicklung des Projekts wurde in der Entwurfs- und Modellierungsphase eingestellt.

Nation Schweden Schweden
Stufe Stufe VI
Typ Jagdpanzer Jagdpanzer
Kosten Kreditpunkte 933.000 Erfahrung 30.620

Mannschaft

Besatzungsmitglieder Kommandant

Kommandant

Funker

Besatzungsmitglieder Fahrer
Besatzungsmitglieder Richtschütze
Besatzungsmitglieder Ladeschütze

Eigenschaften

FeuerkraftFeuerkraft

/ / / / SP Schaden
/ / / / mm Geschoss-Durchschlagskraft
Schuss/Min. Feuergeschwindigkeit
(SP/Min.) Schaden je Minute
Sek. Zielerfassung
m Streuung auf 100 m
Stk. Munitionskapazität

BeweglichkeitBeweglichkeit

/ / t Gesamt-/Höchstgewicht
PS Motorleistung
PS/t Leistungsgewicht
km/h Höchstgeschwindigkeit
Grad/s Wendegeschwindigkeit
Grad/s Turmdrehgeschwindigkeit

ÜberlebensfähigkeitÜberlebensfähigkeit

SP Struktur
/ / mm Wannenpanzerung
/ / / / mm Turmpanzerung

AufklärungAufklärung

m Sichtweite
m Signalreichweite

Die Eigenschaften sind für ein Fahrzeug mit einer zu 100 % ausgebildeten Besatzung angegeben.

Schließen