Achtung!
Der betrachtete Nachrichtenartikel hat das alte Websiteformat. Bei einigen Browserversionen können Darstellungsprobleme auftreten.

Schließen

Baumspitze: Object 268

Kommandanten!

Die Zeit ist gekommen, den sowjetischen Hammer zu schwingen. Diese Ausgabe des Baumspitzen-Specials befasst sich mit den mächtigen sowjetischen Jagdpanzern. Folgt der Forschungslinie zum Object 268 und freut euch auf großartige Rabatte und Boni auf Crediteinkommen:

 

30 % Rabatt auf den Kauf und 30 % Erhöhung des Crediteinkommens mit den folgenden sowjetischen Fahrzeugen:

X Object 268  
IX Object 704  
VIII ISU-152  

 

Nutzt diese Gelegenheit, um zusätzliche Credits zu verdienen, während ihr diese schönen Panzer fahrt, oder erwerbt sie zu 70 % ihres eigentlichen Wertes!

Diese Boni sind vom 1. Oktober um 07:10 Uhr bis zum 15. Oktober um 07:00 Uhr verfügbar. Das sind ganze zwei Wochen, in denen ihr die Kraft des sowjetischen Stahls spüren könnt!

Object 268

Auftritt im Spiel


Der Object 268 ist auf seiner Stufe ein herausragendes Fahrzeug: Er besitzt eine eindrucksvolle Durchschlagskraft von 303 mm bei standardmäßiger panzerbrechender Munition und eine recht gute Feuerrate. Kombiniert mit den durchschnittlich 850 Schadenspunkten pro Schuss liefert dieses Fahrzeug von allen Jagdpanzern der Stufe X das beste Verhältnis von Schaden pro Minute. Zudem ist das Geschütz des Object 268 sehr genau, was den Panzer von vielen anderen sowjetischen Fahrzeugen unterscheidet. Es lohnt sich auch zu erwähnen, dass der Object 268 wie die meisten sowjetischen Jagdpanzer sehr gute Tarnwerte besitzt und damit auf dem Schlachtfeld sehr schwer auszumachen ist. Eine weitere großartige Eigenschaft dieses Fahrzeugs ist seine gute Geschwindigkeit und Manövrierfähigkeit, die es ihm ermöglichen, Stellungen schnell zu wechseln, sollte die Situation dies erfordern.

Trotz dieser herausragenden Eigenschaften ist der Object 268 nicht ohne Nachteile. Der bekannteste Nachteil ist die Panzerung, die nur auf der Vorderseite stark ist und überall sonst ziemlich schwach. Außerdem neigt das Fahrzeug zu Modulschäden, wenn es beschossen wird. Die Ketten, das Munitionslager und die Kraftstofftanks können im Gefecht häufig Schaden erleiden. Zudem ist der Geschützwinkel dieses Fahrzeugs ziemlich eingeschränkt und zwingt euch immer wieder dazu, beim Zielen euer gesamtes Fahrzeug zu wenden. Dadurch wird das Zielen negativ beeinflusst. Und schließlich ist da die riesige Kommandantenkuppel. Sie ist ein offensichtlicher Schwachpunkt und ihr könnt sicher sein, dass der Gegner sie ins Visier nehmen wird, wenn er euch frontal angreift.

 

Taktik

Der Object 268 ist ein sehr vielseitiger Panzer. Seine gute Genauigkeit und seine Tarnwerte ermöglichen es euch, die Rolle eines Scharfschützen zu spielen und gegnerische Fahrzeuge aus der Distanz auszuschalten. Wenn ihr diesen Panzer auf diese Weise spielen möchtet, stellt sicher, dass ihr die angemessene Ausrüstung einbaut, um eure Effektivität zu maximieren. Wir empfehlen, einen Ansetzer für Panzergeschütze großen Kalibers für eine bessere Feuerrate, ein Tarnnetz, um schwieriger vom Gegner gesichtet werden zu können, sowie das Scherenfernrohr zur Verbesserung eurer Sichtweite zu besorgen.

Spieler-Tipp: Denkt daran, dass euer Geschützwinkel ziemlich klein ist. Deshalb solltet ihr vorsichtig sein und euer Fahrzeug nicht bewegen, wenn ihr ein Ziel anvisiert. Wenn ihr das tut, wird der Zielvorgang zurückgesetzt und euer Tarnnetz und Scherenfernrohr werden nicht mehr funktionieren. Ihr solltet in Erwägung ziehen, euer Fahrzeug mit der X-Taste zu blockieren, um versehentliche Bewegung zu vermeiden.

Denkt außerdem daran, eure Besatzung entsprechend zu schulen, wenn ihr euren Object 268 als Scharfschützen versteht. Hier sind unsere Vorschläge für die Fertigkeiten der Besatzung:

Kommandant


Schütze


 
Fahrer


 
Ladeschütze #1


 
Ladeschütze #2

   

 

Sollte die Rolle des Scharfschützen nichts für euch sein, könnt ihr die gute Geschwindigkeit, Manövrierfähigkeit und verwinkelte Frontplatte für den Kampf auf naher und mittlerer Distanz nutzen. Denkt jedoch daran, dass ihr besonders vorsichtig sein müsst, nicht von gegnerischen Panzern flankiert zu werden, wenn ihr auf diese Weise spielen wollt. Da ihr keinen Turm und eine schwache Seitenpanzerung habt, fehlen euch in solchen Situationen die Mittel zur Verteidigung. Deshalb empfehlen wir euch, immer mit mindestens einem Teamkameraden zusammen zu fahren, der eure Flanke schützt. Vergesst außerdem niemals, euch nach jedem Schuss zum Nachladen zurückzuziehen. Die meisten mittleren und viele schwere Panzer in eurer Stufe besitzen eine bessere Feuerrate als ihr, und sie werden die Chance dankend annehmen, euch mit Schüssen einzudecken, während ihr noch darauf wartet, dass eure Ladeschützen ihre Arbeit erledigt haben. Nahkämpfern wird ausdrücklich die Installation eines Ansetzers für Panzergeschütze großen Kalibers, eines Verbesserten Waffenrichtantriebs und für den dritten Platz entweder die Verbesserte Lüftung oder die Entspiegelte Optik empfohlen. Hier sind unsere Empfehlungen hinsichtlich der Besatzung:

Kommandant



Schütze



Fahrer



Ladeschütze #1


Ladeschütze #2

 

 

 

Kommandanten, besorgt euch eines dieser Monster und teilt Schmerzen aus!

Schließen