Achtung!
Der betrachtete Nachrichtenartikel hat das alte Websiteformat. Bei einigen Browserversionen können Darstellungsprobleme auftreten.

Schließen

Version 8.6 veröffentlicht!

Eine verbesserte Balance aller Selbstfahrlafetten sowie deren überarbeiteter Forschungsbaum und ein Haufen anderer Verbesserungen – das ist die Version 8.6! Kommandanten, macht euch bereit!

 

Neue Karte: „Heiliges Tal“

Diese neue herbstliche Karte in Asien liefert ein gutes Gleichgewicht in Bezug auf die Landschaft: Es gibt offene Gebiete, die durch Artillerie gefährlich werden können, auch gibt es Hügel, Engpässe und weitere Stellen, die für einen Hinterhalt absolut ausgezeichnet sind. Diese Karte erfordert Flexibilität und strategisches Denken.

 

Neuer britischer Premiumpanzer der Stufe V – der Excelsior

Der Excelsior zeichnet sich durch gute Frontpanzerung (Wanne und Turm), ordentliche Feuerrate und außerordentliche Einzielzeit aus. Obwohl seine Höchstgeschwindigkeit eher mager ist, erreicht der Excelsior diese jedoch zügig. Auch seine Rückwärtsgeschwindigkeit ist nicht außer Acht zu lassen. Vergesst außerdem nicht, dass ihr diesen Panzer verwenden könnt, um Besatzungen aus anderen schweren britischen Panzern zu schulen.

 

Balance der SFL

Diese Version beinhaltet eine vollständige Überarbeitung aller SFL und erweitert deren Forschungsbaum auf Stufe X. Ab sofort dürft ihr von einem verbesserten Spielgefühl profitieren, da nun ein Gleichgewicht zwichen allen Fahrzeugstufen herrscht.  

 

Zwei neue sowjetische Selbstfahrlafetten:

SU-122A (Stufe V)

Die SU-122A ist eine gute SFL ihrer Stufe; das Fahrzeug zeichnet sich durch guten Schaden und hoher Reichweite aus. Auch wenn es nicht zu den mobileren Arillerien gehört, ist es klein genug, um von einem guten Tarnwert zu profitieren.


SU-14-1 (Stufe VII)

Dieses Fahrzeug ist ein Monster! Wenn es vollständig aufgerüstet ist, kann es einen Durchschnittsschaden von 1850 HP pro Schuss verteilen. Dieser wahnsinnige potentielle Schaden wird durch einen winzigen Richtbereich und eine lange Nachladezeit ausgeglichen. Dennoch kann die SU-14-1 mit einem guten Schuss viele Panzer mit nur einem Schuss zerstören.

 

Drei neue deutsche SFL:

G.Pz. Mk. VI (e) (Stufe II)

Diese niedrigstufige Artillerie ist bezüglich Mobilität sehr schwerfällig. Als Ausgleich dafür besitzt sie ein relativ genaues Geschütz mit hoher Reichweite für seine Stufe. Die G.Pz. Mk. VI (e) kann demnach sehr gut von weit weg unterstützen.

 

Pz.Sfl. IVb  (Stufe IV)

Die Pz.Sfl. IVb  ist dem G. W. Panther sehr ähnlich. Auch sie besitzt einen Turm, durch den sie einen großen Richtbereich besitzt. Das Geschütz ist zudem sehr genau und schießt äußerst schnell. Mit dieser SFL könnt ihr einen Kugelhagel veranstalten!

 

G.W. Tiger (P) (Stufe VIII)

Diese SFL ist fast dasselbe wie ein G.W. Tiger. Der größte Unterschied ist die dickere Panzerung auf der Porsche-Variante. Falls euch der G. W. Tiger bereits gefallen hat, wird euch dieses Fahrzeug nicht enttäuschen!

 

Zwei neue amerikanische Artillerien:

M44 (Stufe VI)

 Die M44 ist eine sehr ausgeglichene SFL. Es ist mobil, hat eine hohe Feuerrate, zielt schnell ein und verteilt gut Schaden. Das Beste allerdings ist der große Richtbereich, mit dem man ein großes Gebiet abdecken kann, ohne die Wanne mitdrehen zu müssen. Alles in allem ein ordentliches Fahrzeug.

 

M53/M55 (Stufe IX)

Diese Artillerie hat eine ausgezeichnete Mobilität, guten Alphaschaden und einen großen Richtbereich. Leider hat dieses Fahrzeug dafür eine lange Einzielzeit und eine schlechte Genauigkeit. Aber wenn man mit dieser SFL umgehen kann, wird sie zu einer gefährlichen Waffe!

 

Zwei neue französische SFL:

AMX 105 AM mle. 47 (Stufe IV)

Diese französische SFL zeichnet sich durch schnelle Einzielzeit sowie gutem Schadenspotential, schnelle Feuerrate und großem Richtwinkel aus. Allerdings ist dieses Fahrzeug eher weniger mobil, aber dafür ist es klein und schwer zu entdecken.

 

Bat.-Châtillon 155 55 (Stufe IX)

Die Bat.-Châtillon 155 55 ist ein außergwöhnliches Fahrzeug, da es im Gegensatz zu anderen SFL einen völlständig drehbaren Turm hat, mit dem ihr schnell von einer Position zur anderen zielen könnt, ohne eure Wanne drehen zu müssen. Außerdem ist die Bat.-Châtillon 155 55 äußerst mobil und die Einzielzeit ist auch nicht zu verachten. Obwohl die Genauigkeit auf große Distanz eher enttäuschend ist, sollte man diese Artillerie nicht unterschätzen!

 

Außerdem:

Stufe X Fahrzeuge (außer SFL) profitieren nun von einem höheren Einkommen. Auch Fahrzeuge der Stufen VI bis IX sind mit einbezogen  (außer SFL) , allerdings nicht so sehr wie die Stufe X Fahrzeuge.

Das Modul „Splitterschutz“ wurde komplett überarbeitet. Ab sofort schützt es noch mehr vor Rammschaden und Explosionen.

Außerdem gibt es bezüglich des Tons, der Grafiken und der Spielmechaniken einige Verbesserungen, die eure Spielerfahrung auf jeden Fall angenehmer gestalten werden.

Falls ihr die kompletten Änderungen einsehen möchtet, findet ihr sie in der Updatesektion unserer Homepage.

 

Das Update kann nun heruntergeladen werden. Der Launcher wird alle neuen Inhalte automatisch installieren, sobald ihr ihn startet. Alternativ könnt ihr das Update von unserem Downloadbereich selbst installieren. 
Die Clankriege werden im Zusammenhang mit dem Aufspielen der Aktualisierung vom 19. Juni um 03:15 Uhr bis zum 20. Juni um 03:15 Uhr nicht zur Verfügung stehen.

 

 

Spieler mit einem Premium-Konto während der Wartung werden natürlich angemessen entschädigt.

 

Macht euch mit den neuen Artillerien und der neuen Karte vertraut, um einen Vorteil gegenüber anderen Spielern zu haben!

Schließen