Achtung!
Der betrachtete Nachrichtenartikel hat das alte Websiteformat. Bei einigen Browserversionen können Darstellungsprobleme auftreten.

Schließen

Die Wölfe der gamescom – Ein Interview mit 54th Wolfpack

Kommandanten,

Die gamescom ist für uns als Firma in der Videospielindustrie definitiv wichtig, aber was bedeutet sie für die Spieler?

Schaut man die bisherigen Events an, sieht man, dass es sehr beliebt ist und buchstäblich Tausende von Spielern jeden Tag den Stand überrennen. Das liegt zum Teil daran, das die gamescom ein perfekter Ort ist, um exklusive Informationen über eure Lieblingsspiele aus erster Hand zu bekommen und zum Teil daran, dass es eine großartige Gelegenheit ist, engagierte Panzergefechtsfans aus der ganzen Welt zu treffen.

Viele Clans nutzen das Event als Ansporn, ein Offline-Treffen mit ihren Mitgliedern zu organisieren. Heute möchten wir euch die gamescom durch die Augen eines solchen Clans präsentieren: dem 54th Wolfpack.

[54TH] 54th Wolfpack, angeführt von _Claw_ und 54_Beast, ist ein eng verknüpfter Clan engagierter Spieler und Freunde, die regelmäßige und erkennbare Besucher des Wargaming Stands bei der gamescom geworden sind. Falls ihr uns während einem der vergangenen Events besucht habt, erinnert ihr euch wahrscheinlich an sie wegen ihrem personalisierten Clan-Merchandise und natürlich unverwechselbaren Maskottchen.

Wir haben den Clan gebeten, uns ein bisschen über sie zu erzählen und ihre Meinungen über das Event zu teilen:

WargamingWas ist die Geschichte hinter dem Namen eures Clans? Aus der World of Tanks-Sicht kann man vermuten, dass ihr große Fans von mittleren Panzer seid. Trifft das zu?

_Claw_ - führt und repräsentiert den Clan mit Stil!

54_Beast: Der Grundstein des Clans wurde 2009 in der Closed Beta von einem anderen Action-Shooter-Spiel im Design der Luftstreitkräfte des zweiten Weltkriegs, gelegt. Zu diesem Zeitpunkt noch unter dem Namen "SG2 - Schlachtgeschwader 2". Nach der Veröffentlichung wurden alle Spielercharaktäre und Clans auf Anfang zurückgesetzt und wenige Tage später war der Name "SG-2" bereits vergeben. Ein neuer Name musste her. Nach langem Überlegen haben wir entschieden uns als "54th Wolfpack" zu nennen. Der Name fand Anerkennung und verbreitete schnell Furcht unter den Gegnern, da wir wie ein Wolfsrudel der Lüfte agierten. Damals ein Clan mit mehr als 40 Mitgliedern und unter den Top 10 im EU-Ranking von dem Spiel.  

Es verging einige Zeit bis der Ruf nach einer Alternative zum Spiel laut wurde und so kam der Clan in den Genuss des Panzerfahrens bei World of Tanks. Der Clan hatte Blut geleckt und schnell fanden wir Begreisterung an den schweren Maschinen. Um die erste Frage abschließend zu beantworten: Ein Großteil unserer Spieler bevorzugt schwere Panzer, vorzugsweise den PzKpfw VI Tiger II, da man mit diesem Fahrzeug schnelle, präziese, hinterlistige und Schlagkräftige Attacken planen und durchführen kann.

WargamingEuer Clan besteht aus nur 20 Mitgliedern. Seid Ihr alle Freunde aus dem echten Leben? Kanntet ihr einander schon bevor ihr anfingt, World of Tanks zu spielen?

54_Beast: Wir fanden uns hauptsächlich in dem anderen Spiel zusammen. Einen Teil der Spieler kannten wir bereits vorher und  luden sie ins Spiel ein. Die Zahl der Spieler verringerte sich leider in Anbetracht der jeweiligen persönlichen Lage. Vieler treue Mitglieder verließen Spiel und Clan aufgrund von Kindern, Familie und Arbeit. Die Verbliebenen allerdings halten fest zusammen - wie ein Wolfsrudel.

Die Wölfe auf der Jagd nach saftigen Wettbewerbspreisen

 

Wargaming: Der Clan 54th Wolfpack scheint ein regelmäßiger gamescom-Besucher zu sein. Es geht das Gerücht um, dass ihr noch vor dem Ende der letztjährigen gamescom eure Hotel-Reservierungen für dieses Jahr gemacht habt. Stimmt das?

54_Beast: Ja, wir haben bereits vor Ende der gamescom letztes Jahr unsere Pension für diese gamescom gebucht. Passend zum Namen in der Nähe des "Rotkäppchenwegs".

Wargaming: Welche Bedeutung hat gamescom für euren Clan? Ist das einfach eine Gelegenheit für ein Clan-Treffen, oder gibt es vielleicht eine besondere Geschichte für diese laufende Besuch-Tradition?

54_Beast: Die gamescom ist mitunter die Einzige Möglichkeit den Clan zu versammeln und gemeinsam auch außerhab des Spiels Spaß zu haben, da die Mitglieder versprengt in Deutschland wohnen.

Wargaming: Euer Clan ist auch berühmt für eure Maskottchen. Begleiten sie euch bei allen euren Clan-Reisen, oder sind sie spezielle Clan-Repräsentanten für gamescom?

_Claw_ and 54_Beast zeigen die kleinen großen Stars des Clans

 

54_Beast: Unsere Maskottchen sind ständige Repräsentanten unseres Clans und sind somit fester Bestandteil jeder Reise. Lieutenant Commander Woof durfte z.B. mit aufs „Wacken Open Air" im Norden Deutschlands und als eines unserer Mitglieder im Krankenhaus lag, stattete er ihm ebenfalls einen Besuch ab.

    
Chief Callaway and Lieutenant Commander Woof im vollen Glanz.   Woof and Callaway dominieren das Schlachtfeld in World of Tanks Xbox 360 Edition

 

Wargaming: Die Maskottchen sind auch sehr gute Cosplayer, nicht wahr? Vor zwei Jahren war eins als Panzerkommandant bekleidet, und bei dem letzten Event habt ihr uns mit einem beeindruckenden Piloten besucht. Plant ihr etwas Besonderes für diesen August? Ein Marinekapitän vielleicht?

54_Beast: Der Marinekaptain war bereits für letztes Jahr in Planung, doch wollten wir damit bis zum Release von "World of Warships" warten ;-)
Keine Sorge, den werdet ihr auch noch sehen - versprochen!

Wargaming: Wie findet ihr Wargaming bei der gamescom?

54_Beast: Ein Besuch bei euch lohnt sich immer - auch wenn die Fans manchmal ein bisschen zu euphorisch auf die Bühne-Aktivitäten und Wettbewerbe reagieren. Folglich kann es schwer sein einen Standpunkt bei der Bühne zu erreichen bzw. halten.

Wargaming:Habt ihr Spaß wenn ihr uns besucht? Wenn ja, welchen Aspekt von unserem Stand empfindet ihr als den Besten?

54_Beast: Der Wargamingstand auf der gamescom ist und war jeher ein fester Punkt in unseren Tagesplanungen und es ist undenkbar diesen Punkt zu streichen oder zu verlagern. Grade da euer Fotograf, Tuccyso ein Gefallen daran gefunden hat uns zusammen mit unseren Maskottchen abzulichten, kommen wir immerwieder gerne zu euch. Viele eurer Leute haben Woof und Callaway fest in ihr Herz geschlossen und freuen sich die beiden zu sehen, wir werden herzlich begrüßt, man kommt ins Gespräch miteinander. Grade deshalb kommen wir so gerne zu Wargaming.

Wargaming: Wenn ihr etwas bei unserem Stand ändern könntet, um den Besuch angenehmer zu machen, was würdet ihr tun?

54_Beast: Es wäre großartig wenn es einen Bereich gäbe indem kleine Gruppen von 10 Leuten gegeneinander antreten könnten. Soweit gab es nur Turniere für die Profis. Da auf der gamescom so viele Clans anwesend sind, wäre es grandios wenn es auch Turniere gab, die auch für jede Gruppe offen waren.

WargamingMöchtet ihr etwas zu den Spielern sagen, die noch nicht entschieden haben, ob sie die gamescom besuchen sollen?

54_Beast: Was wir sagen würden : " Wie?! Ihr kommt nicht?! CELEBRATE THE GAMES! "

 

Die Jagd der Wölfe war wirklich erfolgreich.

 

Ihr habt ihn gehört! Kommt und besucht uns bei der gamescom und lasst uns zusammen die Spiele feiern!

Schließen