Achtung!
Der betrachtete Nachrichtenartikel hat das alte Websiteformat. Bei einigen Browserversionen können Darstellungsprobleme auftreten.

Schließen

World of Tanks Pro League – Noch drei Tage

Der 20. Gefechtstag der Pro League wurde am Donnerstag, dem 23. Mai, per Stream live übertragen. In der ersten Begegnung des Streams traten Virtus.PRO und MeetYourMakers gegeneinander an. In der zweiten Begegnung traf SPALE auf Mousesports.

Hier erfolgt nun eine kurze Erläuterung der Gefechtsverläufe. Caster-Replays sind als Download verfügbar! Jedes Gefecht hat zwei Downloads zur Auswahl, damit ihr die Gefechte aus der Sicht des jeweiligen Teams betrachten könnt.

 

Erste Begegnung: Virtus.PRO (Virtus) gegen MeetYourMakers (MYM)

Das erste Gefecht wurde auf Himmelsdorf ausgetragen. Die Einheiten von MYM verteilten sich über die nördliche Karte, während Virtus mit der Mehrheit der Fahrzeuge den Hügel übernehmen konnte. Im Anschluss daran rasten beide Mannschaften zum Fuß des Hügels zur Reihe H. MYM gelang es dank der weiteren Formation, mit dem Einnehmen der Gegnerbasis zu starten. Virtus konnte zwar den Kampf am Fuße des Hügels gewinnen, aber MYM gelang ein Sieg durch das Erobern der Basis!

Replay 1

Replay 2

 

Das zweite Gefecht fand auf Minen statt. Die Einheiten von Virtus verteilten sich gleichmäßig und versuchten, den Fuß des Hügels zu sichern, wobei zwei SFL zurückblieben. MYM sicherten die westliche Insel und den Hügel und stießen im Osten schnell am kleinen Ort vor. Das Gefecht begann, und Virtus benötigte nur zweieinhalb Minuten, um ohne eigene Panzerverluste alle Gegner abzuschießen.

Replay 1

Replay 2

 


Der Schauplatz des dritten Gefechtes war Flugplatz. Beide Mannschaften entschieden sich, ihre Einheiten gleichmäßig zu verteilen. Man traf sich in der Mitte, was zu einer Pattsituation führte, die die ersten Minuten des Gefechts anhielt. Als schließlich nur noch knapp drei Minuten verblieben, rückten Virtus im Norden der Karte vor und drängten MYM so auf ihre eigene Basis zurück. Schlussendlich gelang es Virtus, den entscheidenden Abschuss 3 Sekunden vor Zeitablauf zu erzielen, um so das Gefecht durch einen Punktsieg zu gewinnen!

Replay 1

Replay 2

 


Das vierte Gefecht fand auf Prokhorowka statt. Die Teams verteilten sich ungleichmäßig, wobei MYM hauptsächlich im Westen vorrückte und Virtus den Osten sicherte. Beide Mannschaften reagierten schnell auf die instabile Lage und trafen in der Mitte aufeinander, was letztlich zur Zerstörung der meisten Fahrzeuge auf der Karte führte. Virtus behielt die Oberhand und entschied damit die Runde sowie die Begegnung für sich!

Replay 1

Replay 2

 


 

Zweite Begegnung: SPALE gegen Mousesports (Mouse)

Das erste Gefecht fand auf Prokhorowka statt. Beide Teams blieben nahe der Schienen, was dazu führte, dass sie schon früh in der Mitte der Karte aufeinanderprallten. Mouse entschied sich, die Stellung zu halten, während SPALE den Westen jenseits der Straße sicherte und so östlich von Mouse auf Distanz Druck ausübte, was Mouse schließlich das Gefecht kostete.

Replay 1

Replay 2

 

Das zweite Gefecht wurde auf Himmelsdorf ausgetragen. SPALE rückte im Osten vor, nahm am Fuß des Hügels Stellung ein und schickte nur einen Aufklärer nach Westen. Mouse drang mit allen Einheiten im Westen über die Schienen vor und führte einen Sturmangriff auf die Basis von SPALE durch. Nach einem schnellen Rückzug und kurzem Schusswechsel gelang es SPALE, die Eroberungspunkte zurückzusetzen und letztlich die komplette Mannschaft von Mouse auszuschalten.

Replay 1

Replay 2

 


Das dritte Gefecht fand auf Ensk statt. Beide Mannschaften positionierten den Großteil ihrer Einheiten in dicht gestaffelten Aufstellungen in der Stadt. SPALE verließ als Erstes die Stellung und stieß nach Süden vor, sodass sich Mouse auf der H-Linie südwärts zurückzog und Truppen zur Eroberung der Basis von SPALE aussandte, denen es nicht gelang, diese Eroberung rechtzeitig zu unterbrechen!

Replay 1

Replay 2

 


Für das vierte Gefecht wurde die Karte Minen ausgewählt. SPALE übernahm den Hügel und den Westen der Karte, Mouse verteilte die Einheiten mehr oder weniger gleichmäßig und sicherte auch den Ort ab. SPALE stieß über den Hügel nach Norden vor, was sich als Fehler herausstellte, der zu Mouse’s Sieg führte.

Replay 1

Replay 2

 


Im fünften Gefecht stand Weitpark auf dem Programm. Mouse positionierte sich an den Schienen, während SPALE sich hauptsächlich in den Osten verlagerte. Die Partie mündete in einem Patt und letztendlich einem Unentschieden.

Replay 1

Replay 2

 


Das sechste und letzte Gefecht fand ebenfalls auf Weitpark statt, da es sich um eine Wiederholung aufgrund des vorhergehenden Unentschiedens handelte. Die Mannschaften nahmen erneut ähnliche Positionen ein wie im Gefecht zuvor. Mouse gelang der erste Abschuss. Da damit ein Punktsieg möglich war, zog sich das Team hinter die eigene, nördliche Fahne zurück. SPALE versuchte, diese Stellung anzugreifen, ging dabei jedoch spektakulär unter, was Mouse den Gesamtsieg bei dieser Begegnung brachte!

Replay 1

Replay 2

 


 

 

Wenn ihr den Stream des 20. Kampftags ansehen möchtet, könnt ihr ihn über das Archiv unseres Kanals bei twitch.tv aufrufen. Wenn ihr euch die Gefechte näher ansehen möchtet, dann schaut euch die Caster-Wiederholungen an, die wir für euch vorbereitet haben.

 

Wenn ihr mehr von den Könnern lernen und unsere großartige Kommentierung des 21. Kampftags hören möchtet, ruft den Stream auf, und zwar am Montag, dem 27. Mai, ab 19:00 Uhr!
Schließen