Achtung!
Der betrachtete Nachrichtenartikel hat das alte Websiteformat. Bei einigen Browserversionen können Darstellungsprobleme auftreten.

Schließen

Interview mit Red Tide – den Gewinnern des Easy 8 Cup

Wie ihr schon wisst, läuft seit ein paar Tagen die Anmeldung für die dritte Ausgabe des Easy 8 Cup. Und obwohl die letzte Ausgabe dieses prestige-trächtigen Turniers schon ein paar Wochen zurück liegt, wollen wir es uns nicht nehmen lassen, euch das Interview mit den Siegern ‚Red Tide‘ zu präsentieren, die den Wettkampf für sich entscheiden konnten.

Red Tide ist eine Gruppe russisch-sprechender Spieler auf dem europäischen Server von World of Tanks, die sich im September 2010 zusammengefunden haben. Sie haben sich die Verteidigung der Ehre aller russisch-sprechenden Spieler auf dem europäischen Server auf die Fahne geschrieben wie sie auf ihrer offiziellen Webseite angeben. (Die ist zwar in Russisch, doch dank unserer mutigen Google-Übersetzung, glauben wir die Jungs dennoch richtig zu repräsentieren, ohne Fehlinformationen rauszugeben.)

Lest im Nachfolgenden unser Interview mit ihrem stellvertretenden Kapitän _YR_ :

Lass uns am Anfang beginnen. Könntest du uns bitte erzählen, wie ihr zu World of Tanks gekommen seid, und wie die Geschichte von Red Tide aussieht?

Ich habe das Spiel im Januar 2011 für mich entdeckt und es war “Liebe auf den ersten Blick”! Ein paar Monate später habe ich von Red Tide erfahren und wurde als „Recruiter“ im Clan akzeptiert.

Das Team selbst wurde am 25. September 2010 aus einer Gruppe russisch-sprechender Spieler gegründet, die am ersten Turnier der Closed Beta mitgemacht haben. Bei dem Wettkampf hat Red Tide den zweiten Platz belegt. Später entwickelte sich die Gruppe weiter und wurde zu einem Clan, der bei den Clankriegen erfolgreich wurde. Es gibt Red Tide also auch als Clan, auch wenn es uns primär als Team für Wettkämpfe gibt. In erster Linie haben wir uns dazu entschlossen an Turnieren teilzunehmen wie der ESL, der baltischen Liga und den Wargaming Wettkämpfen.

 

Wie trainiert ihr angesichts dessen, dass ihr schon viel mit den anderen Turnieren zu tun habt, in denen ihr stets vertreten seid?

Wie ihr schon richtig sagt, haben wir früher mehr trainiert. Aber da wir inzwischen an so vielen Turnieren teilnehmen (bestimmt 4-5 wöchentlich), bleibt nicht mehr viel Zeit für Übungsgefechte. Im Moment entwickeln wir unsere Strategien quasi ad hoc auf dem Schlachtfeld – direkt während des Turniers.  

 

Was ist das für ein Gefühl, den Easy 8 Cup zu gewinnen?

Das war das erste Mal, dass wir ein Wargaming-Turnier gewonnen haben. Schon Klasse so was geschafft zu haben! Der Sieg motiviert uns, unser Glück auch in anderen zukünftigen Turnieren zu versuchen.

 

Wer war der härteste Gegner, dem ihr begegnet seid?

Das waren ohne Frage Peculiar Gaming e.V.! Eigentlich hatten wir gehofft, auf OM-Whitebeard im Finale zu treffen. Wir glauben, dass OM eins der stärksten Teams im eSports zurzeit ist. Ihnen auf dem Schlachtfeld zu begegnen wäre eine Ehre.

 

Viele der Favoriten sind schon früh im Turnier ausgeschieden. Glaubt ihr, dass das Turnier an Größe zunimmt, jetzt wo so viele gute Teams mitmachen?

Selbstverständlich! Es ist immer toll gegen gute und starke Teams in offiziellen Turnieren anzutreten. Übrigens wollen wir auch Wargaming für die Einführung des neuen Einladungssystems loben. Das macht das Betreten der Spiele viel einfacher und funktioniert viel besser als mit den vorherigen Übungsgefechten. Natürlich müssen wir auch zugeben, dass es mehr Spaß macht gegen große Mengen an Teams anzutreten. Bei so langen und erschöpfenden Turnieren wird das Team auf Herz und Nieren geprüft – was Zusammenhalt fördert und Ausdauer trainiert.

 

Was war eure größte Angst bzw. Erwartung für das Turnier?

Um ehrlich zu sein, haben wir erwartet, das Turnier gewinnen zu können. Und wie das Ergebnis beweist, haben wir also unser Ziel erreicht. Angst hatten wir nicht so richtig, denn wir wussten, dass wir das Zeug dazu hatten, den Sieg holen zu können!

 

Wer ist euer wertvollster Spieler des Turniers?

Das ist schwer zu sagen. Jeder unserer Spieler ist sehr gut wenn er ordentliche Unterstützung von seinen Teamkollegen erfährt. Unser Erfolgsgeheimnis ist definitiv unsere gute Zusammenarbeit!

 

Wir wissen, dass ihr in vielen verschiedenen Wargaming Turnieren mitmacht und auch in der ESL aktiv seid. Was sind eure nächsten Ziele als Team?

Unsere Popularität verbessern, eventuell Sponsoren finden und als professionelles Team uns weiterentwickeln.

 

Welche Ratschläge würdest du als stellvertretender Kapitän deines Teams an neue Mannschaften und deren Kapitäne geben wollen?

Verfolgt die Live-Übertragungen und schaut euch die Replays von Top-Teams an! Kämpft gegen stärkere Gegner und lernt vor allem aus euren Fehlern.

 

Wollt ihr noch abschließend etwas anderes den Spielern und Wargaming Turnier-Zuschauern sagen?

Wir möchten uns bei Wargaming für die Organisation dieses Turniers bedanken. Ich möchte mich auch persönlich bei meinen Teamkollegen für deren Unterstützung und tolle Zusammenarbeit bedanken. Danke auch an unsere Gegner für sehr spannende Gefechte. Insbesondere geht unser Dank natürlich an all die Zuschauer, die das Turnier verfolgen und ihre Favoriten anfeuern. Ihr macht World of Tanks zu dem, was es ist.

 

Wir möchten uns bei Red Tide dafür bedanken, dass sie sich Zeit genommen haben für das Inteview mit uns. Viel Glück in euren zukünftigen Turnier-Abenteuern.

Vielen Dank, auch unsererseits.


 

Wer sich die Aufzeichnungen des Easy 8 Turniers anschauen möchte, bei dem Red Tide so eindrucksvoll den Sieg erringen konnten, der sollte sich die nachfolgenden Replays herunterladen:  

Beachtet bitte, dass beim Laden der Aufzeichnungen eine Fehlermeldung zu Kompatibilitätsproblemen erscheinen kann. Das liegt daran, dass die Gefechte noch in Version 8.0 gespielt wurden.

                                                        

Vergesst nicht, die Anmeldungen für den kommenden Easy 8 Cup laufen bereits! Macht mit!

Schließen