Achtung!
Der betrachtete Nachrichtenartikel hat das alte Websiteformat. Bei einigen Browserversionen können Darstellungsprobleme auftreten.

Schließen

Interview mit den World of Tanks Pro League-Teams

Der erste Tag der Intel Extreme Masters in Hannover ist geschafft. Bevor es mit dem Finale heute so richtig losgeht, haben wir uns die Zeit genommen, unsere Stars – also die vier teilnehmenden Teams – zu interviewen. Wir haben ihnen allen dieselben Fragen gestellt, um sie etwas näher kennenzulernen und herauszufinden, was sie anspornt. Wie ihr sehen werdet, sind alle unsere Teilnehmer sehr zuversichtlich, was ihre Chancen auf den Sieg angeht, und hoffen darauf, die Siegertrophäe mit nach Hause nehmen zu können. Los geht’s also mit der Vorstellung unserer mutigen Herausforderer!

 

SPALE

Seid ihr zufrieden mit der Leistung eures Teams?

Unser erstes Gefecht ging nicht sehr glatt. Wir hätten es besser spielen können. Aber unsere 50-100er Panzer waren zu weit entfernt und wurden deshalb ganz schön rangenommen. Später konnten wir das besser regeln.

Wir hatten Glück im letzten Spiel. Das war ziemlich cool und wir konnten stilvoll gewinnen!

 

Wie stark waren die Gegnerteams?

Alles nur wegen dem Lag! (lacht) Nein, aber mal im Ernst: Alle Gegner haben richtig gut gespielt.

Was haltet ihr von den anstehenden Matches? Wie seht ihr eure Siegeschancen?

Wir denken, dass wir gewinnen werden. Die Gefechte am ersten Tag waren nur Aufwärmung, ein Training sozusagen. Wer behauptet, dass er gegen uns eine Chance hat, der irrt sich gewaltig! Schließlich sind wir nicht umsonst so hoch eingestuft im Ranking des Go4WoT-Turniers. Außerdem sind wir auch auf Platz 11 der allgemeinen Rangliste!

 

Kazna Kru

Seid ihr zufrieden mit der Leistung eures Teams?

In unserem ersten Gefecht sind wir die Sache etwas zu schnell angegangen. Daraufhin haben wir uns angepasst und haben die nächsten zwei Gefechte für uns entscheiden können, wodurch wir das erste Match insgesamt gewinnen konnten.

Gegen SPALE war das Spiel schon sehr viel herausfordernder als noch gegen 1SBP. In erster Linie vermutlich weil 1SBP ein Spieler fehlte und sie mit einem Ersatzspieler klarkommen mussten. Beide Teams haben sich jedoch sehr gut geschlagen. Wir haben gegen Ende der Spiele richtig zugelegt und konnten eine Menge Gefechte gewinnen. 

 

Wie stark waren die Gegnerteams?

Wie gesagt, fehlte 1SBP ein Spieler und daher konnten sie nicht auf dem Niveau spielen, das alle von ihnen erwartet hatten. Sie haben sich dennoch sehr wacker geschlagen. Alle Gegner waren eine richtige Herausforderung, und hätten wir uns nicht so sehr angestrengt, dann hätten wir bestimmt nicht so viele Spiele gewinnen können.

Was haltet ihr von den anstehenden Matches? Wie seht ihr eure Siegeschancen?

Was sein wird, wird sein. Wir werden sehen, wie sich die Dinge morgen entwickeln, und uns entsprechend anpassen. Es wäre falsch das Ganze jetzt zu verkomplizieren.

Wollt ihr noch etwas hinzufügen?

Ich hoffe, dass die Latenzprobleme, die wir hier kurzzeitig hatten, in Zukunft nicht mehr auftreten werden. Lag ist nicht ungerecht, denn er beeinflusst alle Teams gleichermaßen. Es kann aber dennoch sehr irritierend sein, so etwas zu erleben, besonders wenn die Latenz ab und an in die Höhe schnellt.

 

1SBP Zawisza

Seid ihr zufrieden mit der Leistung eures Teams?

Wir haben uns sehr gut geschlagen, besonders angesichts dessen, dass wir nur zu sechst waren. In erster Linie betrachten wir die heutigen Spiele nur als Aufwärmung für den morgigen Tag. Da werden wir nämlich vollzählig sein, weshalb sich die anderen Teams besser warm anziehen sollten! Wir haben bis jetzt nicht auf unserem besten Niveau gespielt, uns jedoch mit Händen und Füßen gewehrt und niemals aufgegeben.


Wie stark waren die Gegnerteams?

Lemming Train waren wirklich sehr gut. Wir hoffen sie dennoch im Finale schlagen zu können. Die heutige Begegnung auf dem Schlachtfeld mit Kazna Kru war unsere erste. Wir haben uns noch nie mit diesem Team messen können, daher sind sie uns noch ein wenig ein Rätsel. Aus diesem Grund waren wir auch besonders vorsichtig mit ihnen.

Die letzte Runde in unserem ersten Match war besonders intensiv – ein tolles Spiel!

 

Was haltet ihr von den anstehenden Matches? Wie seht ihr eure Siegeschancen?

Wir werden unser Bestes geben und alle Kräfte mobilisieren in der Hoffnung zu gewinnen. Ihr werdet nicht enttäuscht werden!

Wollt ihr noch etwas hinzufügen?

Wir freuen uns hier zu sein und alles ist klasse!

 

Lemming Train

Seid ihr zufrieden mit der Leistung eures Teams?

Wir haben im Turnier sehr offensiv gespielt. Das hat uns den Vorteil in der ersten Runde verschafft, also haben wir einfach nach dem selben Muster weiter gemacht! In den anderen Matches haben wir uns ebenfalls ordentlich reingehängt und konnten uns somit gute Ergebnisse sichern.

Wie stark waren die Gegnerteams?

Sie haben alle sehr gut gekämpft. Dies ist jedoch wenig überraschend, da es sich ja auch um die besten Teams der Szene handelt. Wir sind besonders stolz darauf, unsere Revanche für das knapp verlorene WCG-Finale verwirklicht zu haben.

Was haltet ihr von den anstehenden Matches? Wie seht ihr eure Siegeschancen?

Wir wollen so wenig Fehler wie möglich machen. Auf das der Bessere gewinnen möge!

 

Jetzt, da ihr alle Teams kennengelernt habt, welches davon glaubt ihr wird den Sieg davontragen können? Die wichtigsten Matches stehen noch aus. Verfolgt die Action heute in unserem Livestream, feuert euren Favoriten an, und lest die Resultate des Turniers in unserer Ergebnisseite nach!

Schließen