Achtung!
Der betrachtete Nachrichtenartikel hat das alte Websiteformat. Bei einigen Browserversionen können Darstellungsprobleme auftreten.

Schließen

Finalist der Gold Series: WUSA

Die fünfte Saison der Gold Series war bisher episch. Das neue Format brachte uns aufregende, dramatische Spiele, bei denen die Teams der Gold Series in den erbitterten Kämpfen um die Plätze im Finale das Beste aus World of Tanks geholt haben. Und es ist noch nicht vorbei! Wir freuen uns echt auf das Offline-Finale, das vom 28. Februar bis zum 1. März in Sofia, Bulgarien stattfindet.

In der Zwischenzeit haben wir uns WUSA geschnappt, um sie über ihre Erfahrung in der fünften Saison zu fragen und zu erfahren, wie sie sich auf den Abschluss vorbereiten!

SieeschWUSA

Ich bin seit der zweiten Saison in der WGL dabei und ich kann euch sagen, dass diese die beste Gold Series der WGL war, die Europa bisher hatte. Das neue 7/54 Format hat World of Tanks eSports komplett verändert! Zuschauer konnten eine Menge dynamischer Kämpfe sehen, haufenweise Action und kein Unentschieden, außer dem einen großartigen Moment im Spiel zwischen WASD und GGWP. Das neue Format hat aber auch Dinge für die Teams ein ganzes bisschen geändert, da alle im Grunde bei Null anfangen mussten und frisch angefangen haben.

Teams wie Utopia, die diese Saison neu in der League waren, und GGWP, die zurückkamen, waren großartige Anwärter für einen Platz in den besten 6, sodass die europäische League mehr Konkurrenz hatte denn je. Wer hätte gedacht, dass die großen Namen wie Schoolbus, TCM, Kazna und EPS sich bis zu den letzten Spieltagen Sorgen machen müssten, ob sie es überhaupt in die besten 6 schaffen, und dass einige es am Ende wirklich nicht schaffen würden...

Wir haben eine Menge Aufwand in unser Training und unsere Vorbereitung gesteckt, um diese Saison in die besten 6 zu kommen und sind wirklich glücklich, dass wir es geschafft haben. Wir wissen, dass wir jetzt beim Offline-Finale ein Außenseiter sind, und dass wir mehr geben müssen, wenn wir erfolgreich sein wollen. Wir werden tun, was immer wir tun müssen, um das zu erreichen.
Wir freuen uns auch darauf, die anderen Teams persönlich zu treffen, eine gute Zeit mit den Kommentatoren und Mitarbeitern der League zu verbringen und einige Fans bei der Veranstaltung zu treffen, und dass unsere Spiele auf den Streams gesehen werden. Feuert WUSA an!

 
Schaut zu, wenn WUSA in der letzten Streaming-Woche der Gold Series ihr Können gegen andere Finalisten, EPS, zeigen:

Vergesst nicht, auf unseren WGL-Twitch-Kanal zu schalten, um das Offline-Finale zu sehen, oder schreibt uns im besonderen Forenthread, wenn ihr vorhabt nach Sofia zu kommen.

Wir sehen euch in Sofia, WUSA! Viel Glück an alle Teams! 

Schließen