Achtung!
Der betrachtete Nachrichtenartikel hat das alte Websiteformat. Bei einigen Browserversionen können Darstellungsprobleme auftreten.

Schließen

WASD Gaming wechselt die Farben

Alle eSports-Teams müssen durch steinhartes Training. Es müssen Hunderte, gar Tausende Gefechte gespielt werden, bevor ihr euch einen Namen in der eSports-Welt machen könnt. Für die Besten kommt irgendwann die Zeit, in der sie durch ihre großartige Leistung und den Erfolg bekannt werden. Und zu diesem Zeitpunkt stellt sich für sie eine Frage: Möchten sie weiterhin unter ihrem eigenen Teamnamen fahren oder akzeptieren sie das Sponsoring einer bereits bestehenden eSports-Organisation?

Und diese Zeit ist für WASD Gaming endlich gekommen, die sich für letztere Option entschieden haben! Wir möchten ihnen gratulieren, da sie nun als PENTA Sports spielen.

 

WASD Gaming möchte uns etwas über ihren neuen Sponsor mitteilen.

Wir bei WASD Gaming möchten verkünden, dass wir bei der deutschen Organisation PENTA Sports ein neues Zuhause gefunden haben. Wir sind stolz, dass sie uns ihr Vertrauen gezeigt und sich für uns entschieden haben. Unser Team ist sich sicher, dass wir zukünftig große Dinge bewerkstelligen können und freuen uns daher auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Unser nächstes Ziel ist es, beim Offline-Finale der europäischen Gold Series alles auf den Kopf zu stellen und und für die Grand Finals in Warschau zu qualifizieren. Die Konkurrenz schläft zwar nicht, doch als Team können wir mit Teamgeist und Entschlossenheit auch die größten Hindernisse überwinden!


-  
Matthias_Hacki_Hackenberg und JordyDakillzorVersmesse

 

Der neue Sponsor PENTA Sports möchte uns auch etwas über die guten Neuigkeiten erzählen!

Wir freuen uns, euch unsere neuesten Mitglieder in PENTA Sports vorzustellen: Das World of Tanks Gold Series Team, das vorher als WASD Gaming bekannt war, spielt ab sofort unter dem Banner von PENTA Sports. Wir alle sind äußerst zufrieden, dass wir solch ein einzigartiges und talentiertes Team unter Vertrag stellen dürfen. Während alle Spieler entschlossen alles geben, um ihre gesetztes Ziel zu erreichen, ist ihr Zusammenhalt das wirklich Beeindruckende an ihnen. Ihr Teamgeist und Moral sind stets hoch und wir freuen uns darauf, unsere Kooperation zu stärken!


-      
Felix „Valias“ Gräbeldinger, Betriebsleiter

 

Da wir über euren Wissensdurst Bescheid wissen, beantwortet Dakillzor noch ein paar weitere Fragen.

Wie findet ihr diese Saison?

Für die meisten unserer Leute ist es gerade mal die zweite Saison in der europäischen Wargaming.net League, allerdings ist diese Saison viel besser als die letzte. Wir haben ja nicht nur der 7/54- statt des 7/42-Modus bekommen...

Wir fassen zusammen: Es gibt mehr Action, die Runden sind zügiger und knapper, die Teams passen ständig ihre Taktiken an und im Gegensatz zum alten Format kann man beim jetzigen immer neue interessante Taktiken sehen.

Ich denke, dass der Stream und die Werbemaßnahmen für diese Szene auch um einiges besser geworden sind. Außerdem ist diese Saison die am meisten umkämpfte, die wir seit Beginn der League je hatten.

Was erwartet ihr vom Offline-Finale?

Ich denke, dass man nichts voraussagen kann. Alles kann in diesem neuen Format passieren. Es wird auf jeden Fall auf das Training der Teams und ihren besonderen Taktiken für dieses Event ankommen. Ich denke, dass es natürlich Favoriten geben wird, aber wir haben uns so viel wie möglich auf dieses Finale vorbereitet.

Unser Hauptziel ist es, unter die besten 4 Teams zu kommen.

Irgendwelche letzten Worte?

Ich möchte all unseren Fans für ihre Unterstützung während dieser Saison danken und wir hoffen, dass wir euch im Finale stolz machen können.

 

Noch einmal Glückwünsche ans Team! Wir hoffen, dass ihre Leistung während des Finales der 5. Saison der WGL EU vom 28. Februar bis zum 1. März PENTA Sports in der World of Tanks-Welt zu mehr Ansehen verhilft!

 

Wir sehen uns im Finale!

Schließen