Der letzte Kampf: Wen müssen unsere europäischen Teams fürchten?

Der Countdown zum Finale hat endlich begonnen! Unsere europäischen Teams bereiten sich darauf vor, sich ihren Gegenspielern aus der ganzen Welt in einem entscheidenden Kräftemessen epischen Ausmaßes zu stellen. Zwölf Teams, ein Preispool von 300 000 USD – und nur eines davon wird den begehrtesten Preis von allen gewinnen: den Titel Weltmeister von World of Tanks.

Schaut euch die Spiele an

Täglich vom 13. Dezember bis zum 17. Dezember gibt es Panzeraction auf unserem Kanal. Das entscheidende Finalspiel findet am 23. Dezember auf der Bühne beim WG Fest in Moskau statt.

Europäische Aufstellung

Wie hoch sind unsere Chancen als Region, das Event zu gewinnen und letztlich ein wunderschönes europäisches Banner auf russischem Boden zu hissen? Unsere drei besten Mannschaften, die wir nach Russland senden, sind zum Glück sehr gut und können auch verheerenden Schaden anrichten:

Beginnen wir mit DiNG. Als dreifache europäische Champions und Finalisten in den letzten Grand Finals gehören sie zu den Favoriten in Moskau. Als Nächstes kommt Kazna Kru, die Finalisten dieser Saison und hochkarätige Zweitplatzierte mit umfangreicher Erfahrung in Finalspielen. Und zu guter Letzt ist da noch Oops, ein gewieftes Team, das dieses Jahr einen steilen Aufstieg hingelegt hat. Und gegen wen werden wir kämpfen?

EIN BLICK AUF DIE GRUPPEN

Übersicht über die gegnerischen Mächte

Wie immer freut sich das europäische eSports-Team bereits auf dieses Event – und alle haben ihre eigene Meinung dazu, was passieren könnte, sollte oder müsste. Im Folgenden lest ihr eine kurze Zusammenfassung unserer kollektiven subjektiven Einschätzung.

  • TORNADO ENERGY (GUS)
  • Rush (GUS)
  • Unique (GUS)
  • Elevate (NA)
  • Top Tier Gaming (NA)
  • YaTo RSGaming (APAC)
  • Seven Pirates (APAC)
TORNADO ENERGY (GUS)

Erinnert ihr euch an die Szene aus dem Filmklassiker „2001: Odyssee im Weltraum“, in der der Affe einen Knochen aufhebt und damit auf brutalste Art auf einen anderen wehrlosen Affen losgeht? Tja, in der GUS tut Tornado Energy genau das. Nur fahren sie Panzer. Und das schon seit Jahren. Es hat den Anschein, als hätten sie vor allen anderen Konkurrenten herausgefunden, wie man das Spiel spielt, und wir haben ehrlich gesagt keine Ahnung, ob irgendein anderes Team gut genug ist, um es mit ihnen aufzunehmen.

Gefahrenstufe für die EU-Teams: Überirdisch

Rush (GUS)

Ein relativ neues Team mit einem relativ unbekannten Namen? Sollte keine große Gefahr darstellen. Außer es handelt sich um ehemalige Na'Vi ... Und so ist es auch. „Dumm gelaufen, Kleiner.“ Oh, ihr seid keine Kleinen? Das sind sie auch nicht – sie heißen nicht mehr Na'Vi, hier kommt Rush. Aber wahrscheinlich spielen sie noch immer besser als ihr ... Oder irgendwer sonst.

Genug mit diesem Unsinn. In der Teamaufstellung von Rush finden sich einige der erfolgreichsten Spieler in der Geschichte von World of Tanks. Sie sind mehrfache World Champions und lassen sich keine Chance entgehen, ihrer Sammlung noch einen Pokal hinzuzufügen.

Gefahrenstufe für die EU-Teams:Überirdisch

Unique (GUS)

Falls ihr wissen wollt, wie sie sind, schaut einfach auf ihr Logo: Wenn ihr zu nahe kommt, stechen sie zu. Wie eine französische Großmutter sagen würde, ist dieses Team beaucoup beaucoup stark. Muito forte. Bardzo silna. Sie haben eine großartige Leistung in dieser Saison gezeigt und sich so einen Platz im Finale verdient, wo sie Tornado Energy aber nicht besiegen konnten (4-7). Trotzdem sind sie wahre Kraftpakete in der GUS – und alle warten darauf, dass ihre Zeit kommt. Vielleicht schaffen sie es jetzt?

Gefahrenstufe für die EU-Teams: Hoch

Elevate (NA)

Elevate ist seit drei Saisons eine dominante Macht in Nordamerika und sie wollen es mit allen Mitteln durch die Gruppenphase schaffen. Falls ihnen das gelingt, könnten sie dann diesen Impuls nutzen und im späteren Wettkampfverlauf gegen hochkarätigere Gegner glänzen, als sie es gewohnt sind? Vielleicht, aber die meisten sind der Meinung: EU > NA. Wir werden sehen, ob sie uns eines Besseren belehren.

Gefahrenstufe für die EU-Teams: Durchschnittlich

Top Tier Gaming (NA)

Team Top Tier ist neu auf der internationalen Bühne, daher werden sie in Moskau als Außenseiter gelten. Vor Kurzem präsentierten sie den nordamerikanischen Fans jedoch einige hochkarätige Spiele in den WGLNA-Finalrunden. Dort besiegten sie zuerst eClipse im Halbfinale, mussten sich aber dann der erfahreneren Mannschaft von Elevate geschlagen geben.

Ist es realistisch, dass sie es mit den Veteranen aufnehmen können? Wir denken nicht, und wir haben keine Argumente, die diese Meinung untermauen könnten. Es sieht einfach nicht danach aus. Aber wir hoffen wirklich, dass sie uns Lügen strafen, denn insgeheim unterstützen wir die Außenseiter ... und wir wissen, dass ihr das auch tut. Außerdem haben sie ein ziemlich cooles Logo.

Gefahrenstufe für die EU-Teams: Risikofrei

 

YaTo RSGaming (APAC)

Dieses Team hat seit 2014 jedes Jahr an den Grand Finals teilgenommen und erkämpfte sich seinen Platz in der Wargaming.net League APAC über das Qualifikationsturnier „Silver Mavericks“. Es stieg schon bald danach in die Gold Series auf, bevor es schließlich zum ersten Mal den Meistertitel der APAC League erringen konnte. Falls sich ihr kometenhafter Aufstieg der letzten Monate fortsetzt, sind sie in den Finalspielen definitiv ein Team, mit dem man rechnen muss.

Gefahrenstufe für die EU-Teams: Durchschnittlich

Seven Pirates (APAC)

Alle Augen sind auf das chinesische Team gerichtet, wenn es sein Debüt unter den internationalen Schwergewichten gibt. Auch wenn ihre mangelnde Offline-Erfahrung sich als potenzieller Nachteil erweisen könnte, war der Aufstieg von Seven Pirates in der APAC-Region absolut atemberaubend. Ihr Logo ist zwar Furcht einflößend, aber wir haben unsere Zweifel daran, ob sie irgendjemanden kielholen können.

Gefahrenstufe für die EU-Teams: Risikofrei

Veranstaltungspartner

Facebook hat sich zum Ziel gesetzt, den Menschen die Möglichkeit zu geben, Dinge zu teilen, die Welt offener zu gestalten und sich miteinander zu verbinden. Facebook wird benutzt, um mit Freunden und Familie verbunden zu bleiben, zu entdecken was in der Welt passiert und die Dinge zu teilen, die einem wichtig sind.

Um immer die neusten Informationen, Mitteilungen und Updates zu erhalten, folgt uns auf Twitch, werdet unser Fan auf Facebook und folgt uns auf Twitter. Die Liga hat außerdem ihre eigene Website! Macht euch bereit für brillante Manöver und nervenzerreißende Endspurts!

Schließen